Alt
Standard
NL25 OOP -Str8 BvB - 27-03-2009, 15:05
(#1)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($5)
MP3 ($18.30)
CO ($30.55)
Button ($17.30)
Hero (SB) ($25.10)
BB ($15.45)
UTG ($4.30)
UTG+1 ($26.50)
MP1 ($31.50)

Preflop: Hero is SB with ,
7 folds, Hero bets $1, BB calls $0.75

Flop: ($2) , , (2 players)
Hero bets $1.40, BB calls $1.40

Turn: ($4.80) (2 players)
Hero bets $3.60, BB calls $3.60

River: ($12) (2 players)
Hero bets $11.40, BB calls $9.45 (All-In)

Total pot: $30.90 | Rake: $1.50


Preflop:
Steal. Is denke ich OK. Gegner hatte nach 45 Händen Fold To Steal 100%
(OK keien Samplesize)

Flop:
Str8 Draw.
Spiel ich an.

Turn:
Tadaaa!
BET

River:
Mist!
Meine Gedanken:
Ich muss aufgrund der Pod Odds so oder so callen, wenn ich checke.
Hände, die ich noch beat habe und eventuel callen checken aber behind.
Deshalb stell ich rein.
Ist das OK?
 
Alt
Standard
27-03-2009, 15:43
(#2)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Flop $1.60, Turn nahe Pot dann einfacheres All-In any river.

wp
 
Alt
Standard
27-03-2009, 16:08
(#3)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
ich denke auch das du das richtig gemacht hast. Dadurch das dein Gegner so einen kleinen Stack hat isses imo eigtl. für ihn nicht rentabel mit Flushdraw aufm Turn zu callen. Bei der line hät ichs genauso gespielt. Die Range deines Gegners kann auf dem Board so hoch sein, bei dieser Blindbattle
 
Alt
Standard
29-03-2009, 13:29
(#4)
Benutzerbild von Shredder472
Since: Mar 2008
Posts: 57
BronzeStar
Hätte ich genauso gespielt kenne das auch aus ähnlichen Situationen. Leider aber auch mit anderem Turn/River deshalb folgende Frage?

Was machst du auf dem Flop wenn du auf 5$ geraised wirst?

Vorrausgesetzt die Antwort lautet Call kommt gleich die nächste Frage.

Auf dem Turn kommt eine Blank also weder der Flush noch die Straße werden fertig aber der BB setzt dich AI was tust du dann?

Nach meinen eigenen schlechten Erfahrungen würde ich bei einem RR auf dem Flop auf 5$ den Pott meist aufgeben bin mir aber nicht sicher ob das zu ängstlich gespielt ist deshalb meine Frage.
 
Alt
Standard
29-03-2009, 16:46
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Shredder472 Beitrag anzeigen
Was machst du auf dem Flop wenn du auf 5$ geraised wirst?
Dan werde ich die Hand zum größten Teil folden.
Ich müsste OOP auf das untere Ende der Straße drawen, wobei ich aufgrund des FLush draws auch zwei cleane Outs weniegr habe.

Es kann auch sein, daß ich hier SEMII Bluffe und nochmaldrüber gehe.
Aber das nur mit Read.

Callen werde ich hier definitiv dann nicht
 
Alt
Standard
RE: Hand - 30-03-2009, 07:24
(#6)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Preflop:

Für mich gegen unbekannten Spieler ein Fold, 67o hat zu wening Postflop-Power, um HU oop profitabel gespielt zu werden.
Bei größerer Samplesize und hohem FoldBBtoSteal-Wert siehts anders aus, 45Hände sind da natürlich zu wenig.
Unter 400 Hände würde ich nur Vpip, PFR und AF zu Rate ziehen

Flop:

Cbet mit 7-high ist hier Standard und sollte da oop 3/4 bis PotSized ausfallen. Kein ShowdownValue, die PotEquity mit dem OESD und die FoldEquity gegen viele Hände in Villains Range machen den Move deutlich profitabler als zu checken

Turn:

Villains Range kann hier sehr weit sein: FD, OESD, Overcards, Pair+Gutshot, Overpair oder slowgeplaytes Monster, alles ist möglich.
Mit der geturnten Straight bei dem scary Board hast Du hier die virtual Nuts, bist aber auf dem wet board alles andere als unverwundbar, gegen sehr aggressive Gegner ist hier ein CheckRaise All-In eine interessante Alternative, gegen unknown lieber eine fast Potsized Bet als Standard Play, womit Du Dich an den Pot commitest (dafür sollte es mal ein vernünftiges deutsches Wort geben ).
Wenn Du dann die Hand irgendwie noch verlieren solltest, ist das definitiv ein Cooler und sollte Dir nicht den Schlaf rauben


River:

Potsized Turnbet wäre technisch sauberer gewesen, allerdings hätte Villain auch so einen sehr knappen break Even-Call mit dem bare FD am turn gehabt: er musste 3.80$ für einen Pot von 8.40$ bringen, bekommt also expressed Odds von 2.33:1.
Mit den Implieds auf dem River wären das dann 4.9:1, vorrausgesetzt, er bekommt immer einer volle Auszahlung von Hero.
Dabei kann Villain nicht davon ausgehen, dass alle seine Outs clean sind (FlsuhKarte mit gleichzeitig gepairtem board ist der Klassiker). Außerdem nicht Hero ihm schon mit der 6h ein Out weg.
Seine Equity beträgt etwa 25%, wenn wir ihn auf einen Flushdraw setzten, der mit der TurnKarte auch einen GSSD zu einer höheren Straße bekommen hat, Axs ist natürlich auch möglich, dann wäre seine Equity etwa 18%.

Mit den Überlegungen im Hinterkopf wissen wir, dass Villain, wenn er einen FD am Turn hatte, nicht davon ausgehen konnte, großen Profit mit dem Turncall nachweisen zu können und Hero braucht sich somit nicht um das Payoff für den gekommenen Flush bei seiner Riverentscheidung zu kümmern.

Gegen die Bereiche von Villains Range, gegen die Hero vorne ist maximiert er wie gespielt, indem er den River pusht, Überlegungen von Hero waren somit völlig ok.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FR 0,25/0,50 45o Freeplay floped Str8 Dölli89 Poker Handanalysen 3 13-01-2009 11:01
Open ended Str8 Draw vs. Double Gut Shots Poker_Gothic Poker Handanalysen 2 06-01-2009 12:01
nl20; Str8 + 2nd Nut Flush am Turn xTheSnowmanx Poker Handanalysen 10 05-09-2008 07:48
Drilling vs. Str8 Pytrono Poker Handanalysen 10 19-02-2008 12:49