Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[BLOG] Aller guten Dinge sind 3! NL SSS

Alt
Standard
[BLOG] Aller guten Dinge sind 3! NL SSS - 30-03-2009, 00:20
(#1)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Hallo Intelli's!

Manche kennen mich noch aus früheren Zeiten, zu denen ich schon einmal hier den einen oder anderen Blog führte. Der eine hat gute Erinnerungen an mich, der andere eher nich! An diesem Punkt möchte ich gleich darauf hinweisen, dass sich Leute, die etwas gegen mich haben (wieso auch immer), sich aus diesem Blog fernhalten können, soweit es sich um persönliche Dinge handelt. Geht es aber um das Sachliche, wozu dieser Blog hier dient, dann ist dieser Jemand hier gerne herzlich willkommen.

Das "Aller guten Dinge sind 3!" steht dafür, dass dies mein 3. Blog ist

Aber nun zu mir (für Leute, die mich nicht kennen):

Mein Name ist Thimo, bin 23 Jahre und widme mich dem Thema Poker nun seit etwa 2 Jahren; seit einem halben Jahr semiprofessionell, d.h. ich beschäftige mich seitdem mit allen möglichen Faktoren von strategischem Lernen! Hört sich wichtig an, ist aber nur halb so schlimm. Es heißt nichts weiter, dass ich davor durch die Pokerwelt gedonkt bin und meine $$ umhergeschmissen habe!! NL SSS habe ich schonmal praktiziert, aber das ewige Auf und Ab war mir damals nichts, weshalb ich wieder "Back to the Roots" SnG's gespielt habe, die mir auch sehr gut liegen. Ich werde wohl zwischendurch auch mal das eine oder andere $3 oder $5 SnG spielen. Mit Sicherheit! Meine Ansicht zu Poker ist, dass ich darin derzeit eher eine Nebenbeschäftigung sehe und heute niemals daran denken würde, Profi zu werden! Dazu habe ich noch zu viele Leaks, zu wenig Erfahrung und bin noch ganz unten in den Limits!

Mein Vorhaben / Ziele

- Aufsteigen in den Limits
- In 2009 Regular auf NL100 werden
- NL25-Donklimit schlagen
- Advanced-SSS-Stoff studieren (sofern Stoff vorhanden ist)
- Hand-Reading verbessern
- Multitabling-Fähigkeiten trainieren und ausbauen
- 2009 Supernova erreichen

Seit Ende Januar habe ich nun nicht mehr geblogt. Deshalb die Frage:

Was hat sich in dieser Zeit bei mir getan?

Ich habe mich nochmals sehr intensiv mit der Theorie zur SSS beschäftigt. Nicht nur hier auf Intelli im Ausbildungscenter, sondern auch bei der netten Konkurrenz von Pokerstrategy. Ich muss sagen, dass die Artikel dort besser sind. Ganz ehrlich! Aber Intelli hält sich gut. Jedoch können sie insgesamt nicht mithalten.
Nachdem ich dann Ende Februar aufgrund privater finanzieller Nöte $300 ausgecasht habe, verblieben mir $60 für ein neues Vorhaben oder Projekt. Ich begann, wieder mit SnG's meine BR in die Höhe zu schrauben und nahm mir vor, täglich soviele SnG's zu spielen, dass ich auch locker in der High Orbit Rangliste gelistet werde. Gesagt, getan! Irgendwann wurde es mir doch recht langweilig und ich begann wieder mit der SSS auf NL25 mit einer BR von $185.

Hier dann noch einige Angaben, wie es aktuell bei mir aussieht:

Mein aktueller Graph

Stand
BR: $178,85
T$: $33,00
VPP Monat: 2.907
VPP gesamt: 10.647
VIP-Status: SilverStar
VP$IP: 6.26
PFR: 6.25
AF: 6.04

Vor einer Woche habe ich mir $100 ausgecasht, weil in nächster Zeit einige Geburtstage anstehen und ich dafür Geschenke besorgen muss. Dazu hätte mein Arbeitslosengeld diesen Monat leider nich mehr gereicht. Ansonsten stecke ich gerade in einem kleinen - ich will aber nich hoffen, in einem anfänglichen großen - Downswing, der sich immer nur sehr kurz erholt. Vielleicht ist es auch nicht so und es kommt mir nur so vor!

So das soll's für's Erste gewesen sein! Wenn Fragen aufkommen sollten, dann scheut euch nicht.. Ansonsten werde ich hier regelmäßig Aktualisierungen vornehmen und auch Hände posten, die mich ins Grübeln brachten! Nehmt es mir im Vorhinein nicht übel, wenn mal 'ne Bad-Beat-Hand dabei ist, an der es eh nichts zu diskutieren gibt. Dazu muss ich eben noch erwähnen, dass ich mich in den letzten 5-6 Wochen sehr umfangreich mit dem Thema "Tilten" beschäftigt habe und ich seitdem nicht mehr so leicht zum Tilten neige. An die Leute, die damit große Probleme haben, kann ich nur Folgendes appellieren: Wenn man trainiert, sich unter Kontrolle zu haben, dann seid ihr auf dem besten Weg. Den Rest müsst ihr für euch selber herausfinden. Nur als Beispiel: Eben in der Session hatte ich am Flop den Nut-Flush und wurde durch ein Runner-Runner-Full-House gestackt. Tja passiert, ich nehm's hin und lege es unter Varianz oder sonstigem sich negativ auf die BR auswirkenden Kram ab

Also, nun will ich weitermachen und noch ein bisschen die Nachtstunden - und somit die generelle Fischphase - ausnutzen!

Gruß Thimo

PS: Fragen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge bitte immer offen posten. Persönliche Meinungen mit voraussichtlich negativer Stimmungsmache werde ich in diesem Blog nicht dulden und mich dann gnadenlos an die Mods wenden. Ich war in meiner Zeit hier bei Intelli sicher auch nicht immer ein Engel. Doch man lernt daraus; und solche Äußerungen haben in einem Blog nichts zu suchen. Wenn ihr ein Problem mit mir persönlich habt, dann bitte per PM. Danke Wenn's um mein Spiel geht, bin ich für jede Kritik offen.

Geändert von ThimoF (30-03-2009 um 00:23 Uhr).
 
Alt
Standard
30-03-2009, 02:43
(#2)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
Wünsch dir viel Glück in deinem nächsten Versuch. Wollen wir mal hoffen, dass du nun auch bei einer Variante bleibst oder halt nen Mischblog darauf machst. Da ich selber aktuell auch noch auf NL25 herumdumple, werden wir uns sicherlich auch ab und zu an den fischigen Tischen sehen. Die Ziele sollten schaffbar sein, ist halt nur ne Frage, wie viel Zeit man wirklich bereit ist zu investieren, merk ich selber, knapp 3k VPP in einer Woche runtergebrochen ist schon ziemlich hart auf NL25, aber wenn man aufsteigt, sollte es dann auch besser gehen. Was ich dir auf jedenfall empfehlen kann sind die Trainings von Gefallener und halt ab und zu schwierige Hände an ihn zu schicken, bzw. sie halt im Handdiskukssionsforum zu Sprache zu stellen und lass dich nicht wieder von den Swings so schnell demotivieren, bei mir waren es diese Woche alleine 35 Buyin's zwischen dem Ultimo unten und dem Ultimo oben, wobei es zuerst gut 25 runter ging, sonntags mitgerechnet und dann halt die 35 rauf, also dies kann hier durchaus auch mal ein wenig härter sein, je nachdem, ob man schon Steals, Resteals und weitere Advanced Conzepts einbaut und man noch Leaks hat.
 
Alt
Standard
30-03-2009, 09:50
(#3)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Jo Asadz, da gebe ich dir vollkommen Recht. Die Swings in der SSS sind leider echt krass. Wie ich oben aber auch schon beschrieben habe, habe ich mich sehr intensiv mit einigen negativen Faktoren des Pokerspiels beschäftigt und auch mit diesen verdammten Swings habe ich das getan!

Es wird also in Zukunft kein Problem für mich darstellen, wenn es mal 30-40 Stacks down geht. Klar ist das frustrierend, aber da muss man durch. Ich habe in den letzten Wochen gelernt, mit Verlusten umzugehen. "Irgendwann kommt wieder das Up", sag' ich mir dann immer! Und siehe da, es kommt viel schneller als man denkt. Wobei ich jetzt nicht behaupten will, dass man durch positive Stimmungsmache einen Upswing bekommt. Das wäre ja zu leicht.

Aber bisher habe ich nur 22,5k Hände gespielt und kann noch nich wirklich behaupten durch einen großen Up bzw. Down gegangen zu sein. OK, ein Up war dabei, aber ich hatte schon größere damals!

Dass ich bei dieser Variante bleibe, kann ich jetzt mit Sicherheit behaupten, denn ich werde es. Ein Mischblog wäre natürlich auch eine gute Idee. Ich werde es eh so handhaben, dass ich auch von meinen SnG's berichte. Da diese aber nicht die Mehrheit an diesem Blog ausmachen. konzentiere ich mich eher auf die Analyse meines SSS-Spiels.

Gestern Abend - nach der Blogeröffnung - habe ich noch eine knapp 1k-Hand-Session gespielt und siehe da, es ging wieder aufwärts und ich habe das, was ich in der Session davor verloren habe, gleich wieder fast komplett reinholen können. Des weiteren habe ich gestern noch den GoldStar gecleart, den ich mir unbedingt vor Anfang Aril noch erspielen wollte.

Stand
BR: $178,85
Profit: $89,85
T$: $33,00
VPP Monat: 2.907
VPP gesamt: 10.647
VIP-Status: GoldStar
VP$IP: 6.26
PFR: 6.25
AF: 6.04

Dann habe ich hier noch 2 Hände, die etwas missraten sind:

KK

Das Ass auf dem Turn stört mich. Deswegen nur der Check, obwohl im potcommitted bin. Gegner checkt behind. Hat er das Ass oder nicht? Auf dem River setzt er an, ich gab ihm hier keinen Kredit mehr und stellte alles rein! Richtig oder falsch?

JJ

Bekomme hier 2 Gegner am Flop und das Ass als Overcard. Aufgrund dessen, dass ich in position sitze und zu mir gecheckt wurde, entschied ich mich gegen 2 Gegner zu pushen. Richtig oder falsch?

Danke schonmal für eure Kommentare!

Geändert von ThimoF (30-03-2009 um 09:56 Uhr).
 
Alt
Standard
30-03-2009, 11:03
(#4)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
KK

wärst du eh potcommited am Turn, so wäre der Push Postflop schon die richtige Variante gewesen, das Spiel des Gegners sieht mir aber eher nach einem Draw aus, welchen er vllt hier setzt, oder halt ne Toppair (am Flop) Kombination, vllt sogar nen Poketpair, was nicht getroffen hat. Also das Ass musst du ihm auf keinen Fall geben

JJ

Push ist statsabhängig. Sind beide Gegner eher von der tighten Fraktion, so checke ich gern hinterher und bring auch mal Turn den Laydown, zumindest wenn die Session gut läuft und ich gut spiel, kann man wiederrum beiden Gegner auch in so einer Situation any2 geben, so kannst du pushen, auch wenn es gegen zwei mit dem Push und ohne Hit schon sehr oft eng aussieht, wenn das Ass kommt
 
Alt
Standard
30-03-2009, 12:05
(#5)
Benutzerbild von [SfS]Hell
Since: Nov 2007
Posts: 1.890
Hey Thimo!

Super, dass du dich wieder zu einem eigenen Blog entschieden hast! Du hast ihn super aufgebaut! Freu mich unheimlich deine Fortschritte zu lesen!

Werde mich auch aktiv einbringen! Bei den beiden Händen schließe ich mich Asadz einfach mal an. Er hat alles nötige gesagt.

Wie du bei mir lesen kannst habe ich gerade ein sickes down zu durchschreiten,...Werde aber hoffentlich bald angreifen!

Also bis denne
 
Alt
Standard
30-03-2009, 12:16
(#6)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Zitat:
Zitat von [SfS]Hell Beitrag anzeigen
Hey Thimo!

Super, dass du dich wieder zu einem eigenen Blog entschieden hast! Du hast ihn super aufgebaut! Freu mich unheimlich deine Fortschritte zu lesen!

Werde mich auch aktiv einbringen! Bei den beiden Händen schließe ich mich Asadz einfach mal an. Er hat alles nötige gesagt.

Wie du bei mir lesen kannst habe ich gerade ein sickes down zu durchschreiten,...Werde aber hoffentlich bald angreifen!

Also bis denne
Ich feue mich, von dir zu hören. Ich hoffe, du kommst da bald wieder raus aus deinem Down. Kopf hoch! Am besten nich zu viel spielen und den nächsten Up über's Knie brechen, sondern lieber dosiert weniger spielen und mehr Theorie büffeln! Das hilft einigermaßen wieder reinzukommen. Mir zumindest! Pause ist gut, aber ganz aufhören bringt nichts!

Viel Erfolg

Gruß Thimo
 
Alt
Standard
30-03-2009, 13:24
(#7)
Benutzerbild von Ribble82
Since: Nov 2007
Posts: 858
Zitat:
Zitat von ThimoF Beitrag anzeigen
Dann habe ich hier noch 2 Hände, die etwas missraten sind:

KK

Das Ass auf dem Turn stört mich. Deswegen nur der Check, obwohl im potcommitted bin. Gegner checkt behind. Hat er das Ass oder nicht? Auf dem River setzt er an, ich gab ihm hier keinen Kredit mehr und stellte alles rein! Richtig oder falsch?

JJ

Bekomme hier 2 Gegner am Flop und das Ass als Overcard. Aufgrund dessen, dass ich in position sitze und zu mir gecheckt wurde, entschied ich mich gegen 2 Gegner zu pushen. Richtig oder falsch?

Danke schonmal für eure Kommentare!
Hallo Timo,

zu der KK Hand: Ich finde du solltest auf dem Flop schon alles reinstellen, die Bet wäre dann zwar ziemlich hoch, aber wenn du nur 2$ anspielst kommst du aus der Hand eh nicht mehr raus.

zu der JJ Hand: Finde den push nicht gut. Ich würde die Hand nach dem Flop aufgeben.
 
Alt
Standard
31-03-2009, 06:18
(#8)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Danke für eure Antworten bzgl. der beiden Hände!

Gestern war ich wieder an den Cashgametischen unterwegs. Ich hoffe, der nächste Up hat mich erwischt und es geht heute so weiter! Ich konnte meine BR wieder etwas erhöhen. Die Setup's waren gestern nicht so krass wie die vergangenene Tage. Klar durfte ich mir das eine oder andere Mal die Wiederholung von RiverStars live ansehen, aber was soll's. Man ist halt nie zu 100% Favorit. Ansonsten wär's ja viel zu schön und wir alle wären Millionäre

Hier noch meine aktualisierten Stats:

Stand
BR: $274,15
Profit: $106,10
Hände: 25.911
BB/100: 1.64
T$: $0,00
VPP Monat: 3.396
VPP Jahr: 11.136
VIP-Status: GoldStar
Statistik
VP$IP: 6.55
PFR: 6.53
AF: 5.78
WTSD: 36.58
ATS: 19.70 <- zu hoch oder genau richtig? Was meint ihr?

Nach dem Cashgame dachte ich noch nicht an's Aufhören. Meine Konzentration ließ zwar etwas nach, sodass ich mich nicht mehr auf meine 15 Tische konzentrieren konnte, aber Ausdauer und mentale Kraft für die Sunday-Quarter-Million-210FPP-Satellites waren definitiv noch vorhanden. Also machte ich mich ran und spielte, was mein FPP-Konto hergab! 3 Stück wurden draus und bei 2 Turnieren konnte ich mir T$11 abholen. Beim 3. bin ich unglücklich BubbleBoy geworden. Mit AJo un 6BB gegen A9s und den Flush den kürzeren gezogen!

Ankündigung

Der Intelli-User technopoker wird in diesen Blog mit einsteigen, da er jetzt auch die SSS spielt; jedoch auf NL50! So werden wir den Blog gemeinsam betreiben, einige interessante Challenges gegeneinander machen und ihr habt auf einen Blick die volle Breite von 2 Micro/Low-Limits in einem Blog! Der Blog-Titel wird dann noch umbenannt. Aber erstmal soll sich "der Neue" hier zu Wort melden (Das hatte er eigentlich schon gestern vor )

Bis dann
Thimo
 
Alt
Standard
31-03-2009, 15:27
(#9)
Benutzerbild von TechnoPocker
Since: Nov 2007
Posts: 182
So da bin ich,
Ich heiße Niklas komme aus Köln bla blubb blubb juckt eigentlich nicht wirklich ;D bei fragen einfach melden.
Intelli-Avatar ist übrigens noch drinne weil nen paar Communitys alle Intellispieler für nubs halten und so gegen manche nen Vorteil entsteht

Hatte gestern keine Zeit mehr hier einen vernünftigen Beitrag zu verfassen.
Als ich gestern den Blog hier gelesen habe dachte ich mir "hmm könntest auch mal wieder bloggen".
Da ich seit vergangenem Donnerstag auch wieder SSS spiele dachte ich, dass ich hier gut reinpasse und sich wir uns da gut weiterhelfen können.

Habe am donnerstag mit 176$ auf NL25 angefangen und mich nach knapp 8k(24 tabling) Händen und 140$ up entschieden mal NL50 zu shooten und ging dort auch nach 4k Händen 100$ up, nun wieder etwas down aber naja das wird schon.

Mein Spielvolumen ist meistens zwischen 2-5k Händen pro Tag.

Ziele:
-NL50 auf 60-80k Händen zu schlagen
-FPP nicht für jeden Scheiß zu verfeuern und erstma was ansparen
-Handranges besser einzuschätzen
-Supernova bis September

SCOOP
Ich werde mich in ein paar Events mit meinen FPP einkaufen und da mal mein GLück versuchen.
Geplant sind das PLO H/L Event 11$, das NL[2 x] 16,50, NL[2-day] 33$, und je nach FPP und erfolg noch Event 19 (PLO 55$) und das Mainevent.
Ich werde jedoch auch keinen Fall meine $$$ dafür benutzen sondern nur FPP.



SSS Wiederentdeckung


Disemal ohne Tilt
 
Alt
Standard
31-03-2009, 16:31
(#10)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Willkommen Niklas! Nun führen wir beide diesen Blog. Auf gegenseitige Unterstützung ist natürlich Verlass! Wir werden das Ding hier schon schaukeln und einen ziemlich interesanten Blog auf die Beine stellen, in dem sich Anfänger als auch die richtigen Sharks gut zurecht finden werden! Davon bin ich überzeugt!

Noch kurz etwas zu mir:

Da ich ja schon seit langem arbeitslos bin, hab ich ja tagsüber bekanntlich jede Menge Zeit. Da ich irgendwie bemerkt habe, dass die Cashgametische tagsüber total flach sind und viele Shorties unterwegs sind, dachte ich mir, dass ich mich bei Tageslicht auf SnG's konzentriere und in den Abendstunden (von 21.00-03.00 Uhr) auf die SSS. So komme ich bei beiden Varianten nicht aus dem Konzept und sammel' dazu noch jede Menge Erfahrung und komme meinem Ziel Supernova Schritt für Schritt näher. Natürlich möchte auch ich nicht ewig auf NL25 rumhängn, sondern wieder auf NL50 aufsteigen und mich dort erstmal etablieren! Langfristig will ich ja Regular auf NL100 werden! Zusätzlich habe ich mir vorgenommen, mich dann bei entsprechender BR mit der BSS zu beschäftigen, da ich auch mein Postflop-Spiel nicht außer Acht lassen möchte. Dieses trainiere ich ja dann auch tagsüber in den SnG's.

Soviel dazu!

Geplant sind außerdem einige Challenges zwischen Niklas und mir! Wir wollen morgen schon mit der ersten beginnen, sofern Niklas nicht auf 'nem Mittwochabend mit seinen Kumpels einen zechen geht

Geplant ist, dass wir bei am IntelliPoker Community Battle teilnehmen und wer dort länger drin bleibt, bekommt $10 vom anderen! Eingetlich 'ne simple Sache!

Jetzt muss ich meine Tasche packen. Gleich geht's zum Fussballtraining! Und heute Abend, so ab 22.30-23.00 Uhr geht's an die Cashgametische zum Angeln! Hoffentlich mit guten Ködern und Riesenfischen!

Bis dann
Thimo

EDIT: Challenges werden im allerersten Beitrag chronologisch aufgelistet

Geändert von ThimoF (31-03-2009 um 16:36 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] Aller Anfang ist schwer beefcake285 Blogs, Berichte, Brags & Beats 28 27-03-2009 13:16
[Bericht] Alle guten Dinge sind 4! Cash Game im Casino Flensburg NutFlush81 Blogs, Berichte, Brags & Beats 63 04-05-2008 16:53
Was macht einen guten Blog aus? Webmarf Poker Talk & Community 14 28-11-2007 23:04
Warum stehn im Kalender Dinge doppelt? MrTerror09 Poker Talk & Community 3 08-10-2007 13:11