Alt
Arrow
SSS- Gewinn - 31-03-2009, 12:49
(#1)
Benutzerbild von RoyalTs88
Since: Mar 2009
Posts: 5
Hey mal ne Frage:
Was ist denn so der angestrebte Gewinn den man der SSS machn soll/kann?!Logisch das man aber einer gewissen BB Zahl ein Limit steigen kann, aber gibts so nen Richtwert den man mit NL10 bei optimalen Spiel bei z.B 1k Händen haben sollte?
Auch stellt mich oft die Frage,wann es sinnvoll ist auszuzahlen, denn ich will ja von meinem Gewinn auch mal was "sehen" dagegen steht natürlich ein möglicher Limitabstieg...was ist da zu empfehlen?!
 
Alt
Standard
31-03-2009, 13:17
(#2)
Benutzerbild von Sattelite1
Since: Oct 2008
Posts: 190
BronzeStar
>= 1,5 BigBlinds auf 100 geteilte Hände ab einer SampleSize von 50.000 Händen


Zahl dich aus wann immer du willst. Wenn du wieder einsteigst fängst gemäss BRM wieder in dem Limit an das du dir leisten kannst.
 
Alt
Standard
31-03-2009, 13:30
(#3)
Benutzerbild von RoyalTs88
Since: Mar 2009
Posts: 5
Aber is das auf Dauer sinnvoll...wenn man Bsp. immer bei 100$ auszahlt und sich 15$ Rest lässt?! Weis es eben auch ne, nur ist es mir eben wichitg nicht nur das Geld auf Stars zu haben,is ja logisch wer will das schon.Also wenn man sich immer realtiv sicher wieder hochspielen kann und wieder auszahltm ist das jetz nicht unbedingt das Dümmste...??
 
Alt
Standard
31-03-2009, 13:43
(#4)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Natürlich kannst du jederzeit auszahlen, wenn du dich dann besser fühlst, allerdings würde ich mir immer soviel übrig lassen, das ich beruhigt wieder anfangen kann zu spielen. Wie bei NL10 zum Beispiel 70$ laut BRM.
 
Alt
Standard
31-03-2009, 13:57
(#5)
Benutzerbild von Sattelite1
Since: Oct 2008
Posts: 190
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RoyalTs88 Beitrag anzeigen
und sich 15$ Rest lässt?!
Um ehrlich zu sein versteh ich deine Frage nicht ganz.

Was willst du mit den 15$???

Was spielst du überhaupt?? Ich mein wenn du auf die 100$ in deinem Leben angewiesen bist hör auf Echtgeldpoker zu spielen.
Da gibt es genug Playmoneygames auch.

Wenn du anderer Meinung bist dann setzt dich hin und stell dir folgenden Frage:

WIE VIEL ZEIT WILLST DU INS POKERN INVESTIEREN!


Wenn du die Frage für dich selbst ehrlich beantwortet hast,

hast du zwei Antorten:

bei viel Zeit:

Geh ins Ausbildungscenter und lies die Artikel. Verbesser dein Spiel und steig in den Limits auf. Dann hast irgendwann auch mal ein paar Beträge zum Auscashen mit denen du ein schönes Wochenende verbringst

Bei wenig Zeit:

Geh ins Ausbildungscenter und lies die Artikel. Verbesser dein Spiel, spiel Playmoney und wennst super gut bist verticker die Playerpoints über ebay


ach ja zu den 15$. Wenn du etwas Zeit im Ausbildungcenter verbracht hast wirst über die passage mit Bankrollmangament stossen.
Beachte das! Für NL10 solltest min 70$ haben.

Warum fragst du???? Weil nichts ist fix im Poker!

lg
 
Alt
Standard
31-03-2009, 14:49
(#6)
Benutzerbild von RoyalTs88
Since: Mar 2009
Posts: 5
Wie gesagt, mir ist das alles durchaus bewusst was die BR-Höhe etc. betrifft. Ich bin auch ne auf 100$ oder so angewiesen...nur will ich nicht nur meine BR erhöhen um dann höhere Limits zu spielen und viellt. irgendwann absteigen. Weil das hat mir dann ausser Erfahrung und paar Points "Nicht" wirklich was gebracht. Wir verstehen uns auch glaube etwas falsch, ich spiel schon etwas länger und auch meine PM hab ich schon über ebay verkauft! Nur scheint wirklich das BR-Management noch paar Rätsel aufzuweisen...aber mit 15$ weiterspielen,erscheint mir mittlerweile etwas sinnlos,da haste recht...
Mein Ziel ist es (vorerst) nicht unbedingt irgendwelche Limits auf zusteigen. Ich spiel (für mich) relativ oft in meiner Freizeit, sagen wir mal so 10h in der Woche. Es ist für mich allerdings ein Hobby und ich will ne viel dabei verlieren und wenn ich im Monat dadurch 40plus mache ist das cool, und wenn nicht auch ne so schlimm. Verstehste was ich damit meine? Das Geld nehm ich dann z.B. für kleinere Turniere von pokerfriends bei uns...in Sachsen ist das leider nur noch dort möglich.
Ich glaub auch,dass es dafür wohl keine richtige Empfehlung gibt...ich sollte versuchen mich auf 70$ zu halten und wenn mir der Plusbetrag gut erscheint, kann ich ja bis dahin wieder auscashen oder so....??!!
 
Alt
Standard
02-04-2009, 23:36
(#7)
Benutzerbild von nookie_85
Since: Apr 2008
Posts: 40
Wieso willst du denn schon auf so winzigen Beträgen auscashen? Das wirft dich im Bankrollbuilding meilenweit zurück und ist einfach -EV, da das Bankrollbuilding nunmal exponentiell verläuft und nicht linear. Ich würde dir raten erst auszucashen, wenn es deiner BR nicht wehtut und du trotzdem noch gut weiter grinden kannst.
 
Alt
Standard
06-04-2009, 15:40
(#8)
Benutzerbild von Marco296
Since: Oct 2007
Posts: 543
Zitat:
Zitat von RoyalTs88 Beitrag anzeigen
Mein Ziel ist es (vorerst) nicht unbedingt irgendwelche Limits auf zusteigen. Ich spiel (für mich) relativ oft in meiner Freizeit, sagen wir mal so 10h in der Woche. Es ist für mich allerdings ein Hobby und ich will ne viel dabei verlieren und wenn ich im Monat dadurch 40plus mache ist das cool, und wenn nicht auch ne so schlimm. Verstehste was ich damit meine? Das Geld nehm ich dann z.B. für kleinere Turniere von pokerfriends bei uns...in Sachsen ist das leider nur noch dort möglich.
nookie, er will glaube ich einfach gar nicht ein Bankrollmanagement zum Aufsteigen haben, weil er wie er selbst sagt gar nicht aufsteigen will.
Manche wollen eben halt nur um "Kleingeld" spielen und ich denke des ist auch ok so^^

Nun zu RoyalTs...
würde immer versuchen mindestens 70$ auf dem Konto zu haben und dann wenn du so 140$ hast oder so kannste dir ja 50-70$ auszahlen lassen, nur solltest du nicht unter 50$ kommen, weil dann läufts du Gefahr broke zu gehen^^
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewinn maximieren AlleSchonWeg Poker Handanalysen 11 23-10-2010 15:03
gewinn pro 100 hände Hansey_GER Poker Ausbildung 7 07-11-2008 17:06
fpp sng mit t$ gewinn? happy sponge IntelliPoker Support 45 13-07-2008 22:25
Größter Gewinn?! SH1807 Poker Talk & Community 140 19-12-2007 11:37