Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Sit & Go Turnier

Alt
Standard
[Bericht] Sit & Go Turnier - 02-12-2007, 01:55
(#1)
Benutzerbild von Franky69 IT
Since: Oct 2007
Posts: 110
Also, mein erster Beitrag hier. Hoffe er ist nicht all zu langweilig, aber ich habe hier eine Erfahrung nieder zu schreiben, die es allemal in sich hat. Für all die, die denken, das Pokern nichts mit Glück zu tun hat, hier ein Bericht über ein Sit&Go Turnier mit 180 Teilnehmer welches ich letztens mitgespielt habe.

Natürlich habe ich mir fest vorgenommen, in diesem Turnier mindestens in den ersten 18 zu kommen, damit ich wenigstens etwas gewinne. Deshalb war mein Start sehr verhalten und bis zum Level 50/100 habe ich so gut wie keine Hand gespielt. Danach habe ich mit ein paar wenigen Händen mein Konto auf ca. 5'400 Cips erhöhen können. Die erste Stunde war dann auch schon vorbei und etwa die hälfte der Spieler waren noch dabei. Ab der zweiten Stunde habe ich mein Konto mit ein paar guten Blöfs und ein paar spielbaren Händen halten können.

Die dritte Stunde hat gerade angefangen und es waren noch 22 Spieler dabei. Zuerst habe ich mit einer Hand mein Stak auf 12'000 erhöhen können (was momentan Platz 7 bedeutete). Cool, also mindestens im Preisgeld drin dachte ich. Doch weit gefehlt. Zwei drei Hände später habe ich mit ein paar Buben gegen ein paar Buben mit Ass etwa 7'000 verloren, und plötzlich war ich 19 und letzter. Ups, ok, jetzt nur nicht den Kopf verlieren. Wird schon ein anderen treffen und nicht mich. So kam es dann auch und ich war mindesten 18.

So, im Preisgeld wäre geschafft. Jetzt voll Gas, egal. Ein paar Raises ohne gecallt zu werden und eine Hand mit etwa 14'000 im Pot gewonnen und schon war ich wieder für den Finaltisch Kandidat. Als nur noch 12 Spieler im Turnier waren, geschah folgendes.

Ich bekomme AA und bin nach dem Big Blind als erster dran. Der Smal/Big Blind ist bei 500/1'000. Also raise ich 4'000. Ein Spieler geht mit etwa 11'000 All in. Cool denke ich, denn kann ich Callen. Aber ups, der Big Blind callt ebenfalls die 11'000. Ok, dachte ich, raise ich halt mit einem All in zusätzlich (Rest ca. 3'000), damit der Big Blind dies auch noch callt. Die Karten werden aufgedeckt, ich halte mein AA, der zweite Spieler AK von Kreuz und der Big Blind ebenfalls AK aber zwei verschiedenen Farben. Ja toll, also ein Ass wird in dem Falle nicht kommen. Jetzt nur keine Kreuze. Der River bringt aber schon zwei Kreuz und im Turn die dritte. Somit hat Spieler 2 ein Flush und gewinnt den grösseren Pot. Der kleine Pot mit ca. 7'000 kann ich für mich holen. Ok dumm gelaufen denke ich, was soll’s. Gleich die darauf folgende Hand hat mich aber leider aus dem Turnier geworfen. Diesmal hatte ich AK und war natürlich im Big Blind. Alle folden ausser der Smal Blind der ja in der vorigen Hand etwa 14'000 verloren hatte. Er raist auf 2'000 und ich sag mir, zweimal hintereinander mit guten Karten verlieren, nicht möglich. Also gehe ich All in. Er callt mit Q 10. Der Flop 10 Q 10 und das Full Haus war für ihn perfekt und ich konnte mich vom Turnier verabschieden.

Nun ein Gedanken Stoss an all die, die sagen, Pokern hat überhaupt nichts mit Glück zu tun. Man kann mit super Karten Cips gewinnen, aber mit super Karten kann man mehr Cips verlieren wenn man einen falschen Zeitpunkt zum setzen wählt. Ich habe bei diesem Turnier eigentlich fast alles richtig gemacht und wenn man die letzten zwei Hände betrachtet, habe ich alles richtig gemacht. Einzig das Glück war nicht auf meiner Seite. That’s Poker.
 
Alt
Standard
02-12-2007, 02:08
(#2)
Benutzerbild von RxCloud
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
nat. gehört glück zum pokern dazu, insbesondere bei turnieren egal welcher größe.
aber fakt is das glück nicht der ausschlag gebene teil is,
sowas passiert halt mal.
und außerdem nur weil man AA oder AK hat heißt das ja nicht das man automatisch die hand gewinnt.

AA - 2 Gegner = chance auf sieg - knapp 45 % oder so
(wer will kann mich berichtigen, habs gerade nicht im kopf)
 
Alt
Standard
02-12-2007, 02:17
(#3)
Benutzerbild von Roffio
Since: Oct 2007
Posts: 471
shit happens
Ist halt Poker und genau deswegen spielen wir dieses Spiel. Wenn jedesmal die bessere Hand gewinnen würde, würden wir nicht stundenlang spielen. Das ist die Fazination Poker.Aber nur mal ein kleiner Tipp: Nächstes mal gewinnen die AA, nicht das du jetzt AA im Preflop callest
 
Alt
Standard
02-12-2007, 02:33
(#4)
Benutzerbild von molochos33
Since: Oct 2007
Posts: 319
BronzeStar
Ja die A-Akönnen manchmal echt zum Alptraum werden!!

Aber du hast alles richtig gemacht!
 
Alt
Standard
02-12-2007, 11:49
(#5)
Benutzerbild von guenthi
Since: Oct 2007
Posts: 92
WhiteStar
Solche Geschichten hat schon jeder erlebt, der länger als ein paar Wochen pokert. Aber immerhin warst du schon in den Gewinnrängen; viel ärgerlicher ist es, wenn du kurz davor auf diese Weise ausscheidest. Mich beispielsweise hat es gestern mit einem Drilling erwischt, ansonsten wäre ich ins Geld gekommen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand ernsthaft behauptet, Poker habe nichts mit Glück zu tun. Wenn dies ein Pro tatsächlich sagt, meint er/sie natürlich immer "auf lange Sicht", aber nicht auf ein einzelnes Turnier bezogen.
 
Alt
Standard
02-12-2007, 12:20
(#6)
Benutzerbild von DarkJesuz89
Since: Oct 2007
Posts: 186
ja von sowas kann ich ein lied singen ahbe gestern echt 0 glück gehabt. habe ca 500 hände gespielt und ca 8 mal AK gehabt leider 2 mal split-pot und 6 mal verloren
naja kann man nichts machen heute wird es besser !!!!
 
Alt
Standard
02-12-2007, 12:25
(#7)
Benutzerbild von herib007
Since: Nov 2007
Posts: 286
WhiteStar
nette story...mit dramatischem hintergrund...aber die geschichte kenn ich auch...
kann einen zur weißglut bringen!!

eigntl ist man sich ja ziemlich siegessicher wenn man AA hat...aber wenn dann einer der flush oder sonst was. kommt...suckt#
Q10...AK auch...immer wieder ne nette hände...hast halt pech im spiel gehabt...ist aber auch scheiße...!
mit so guten händen gegen schlechtere zu verlieren...:
shit happens...
vll klappts ja beim nächsten mal!
 
Alt
Standard
02-12-2007, 13:44
(#8)
Benutzerbild von f4b3
Since: Oct 2007
Posts: 272
ich hab auch nen 180iger turnier gespielt
das buy war 12 $
am Anfang hatte ich ein bisschen pech, da es ein Turbo
turnier war gingen die blinds sehr schnell hoch.
Nach dem ich ein bad beat bekam, saß ich im bigblind und hatte noch 20 übring blinds 100/200 xD
nach 4 gecallt hatten und ich dann ver 5fachte
ging irgendwie alles!
ich hab nur noch gewonnen und hab das turnier auch gewonnen
ich konnte wunderschöne 594 $ einstreichen.
Nu frag ich mich aber, hab ich das verdient?
 
Alt
Standard
02-12-2007, 13:52
(#9)
Benutzerbild von BusterBenny
Since: Oct 2007
Posts: 644
naja das tut natürlich weh wenn man in so einem turnier so weit kommt und dann kommt so was...

naja aber bist ja dann doch noch recht weit gekommen...
glw
 
Alt
Standard
02-12-2007, 13:54
(#10)
Benutzerbild von Marco296
Since: Oct 2007
Posts: 543
Zitat:
Zitat von benni812 Beitrag anzeigen
unglaublicher bad beat
Naja aber nur vllt die AA Hand, aber das passiert eben.
Ak gegen Q10 war ja nicht ein super Badbeat.
(63:37 oder wie sind die Chancen?)