Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Tuniere mit 1 Rebuy und 1 Addon - Taktik?

Alt
Standard
Tuniere mit 1 Rebuy und 1 Addon - Taktik? - 02-04-2009, 14:28
(#1)
Benutzerbild von der brachse
Since: Jan 2008
Posts: 167
Hallo Leute,

bin eigentlich seit Beginn meiner Pokerkarriere Tunierspieler. Bei Freeze-out Tunieren hab ich immer einen guten Plan.
Aber bei den Rebuy-Tunieren und im speziellen die Tuniere mit nur einem Rebuy und einem Addon bin ich etwas ratlos.

Hat jemand solche speziellen Tuniere schon öfters gespielt ?
Wäre für Vorschläge bezgl. einer Grundtaktik dankbar.

Ich würde diese Tuniere mit 1 Rebuy u. 1 Addon wie ein normales Freeze-out Tunier spielen mit der Gewissheit ein Versicherung im Rücken zu haben.

Was meint Ihr dazu?

Lg der Brachse
 
Alt
Standard
02-04-2009, 14:54
(#2)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
hi,

ich würde das addon sofort nehmen. Da du dann die Möglichkeit hast maximalen value gegen einen anderen Bigstack zu generieren. Halt ich für die bessere möglichkeit als sich nach verlorenen Anfangsstack nochmal einzukaufen vorallem weil man dann wieder recht shortstacked am Tisch sitz.

Du kannst es dann ähnlich wie ein deepstack spielen.

Gruß
 
Alt
Standard
02-04-2009, 15:01
(#3)
Benutzerbild von dNLnized
Since: Feb 2009
Posts: 1.335
Wenns nur noch maximal eine halbe stunde bis zum ende der Rebuy phase ist würd ich mich doppelt einkaufen, da ich finde einfach lohnt es sich fast gar nicht und des Add on würd ich auch immer nutzen.

mfg
 
Alt
Standard
02-04-2009, 15:09
(#4)
Benutzerbild von Welling68
Since: Nov 2007
Posts: 586
Werde jetzt bei der SCOOP das 1R1A Turnier spielen!

Den Rebuy mache ich sofort und das Add-On muss ich mal
abwarten, wie der Average zur ersten Pause sein wird?

Sehe das aber wie Du (OP). Bei nur einem möglichen Rebuy
ist es wohl sehr ähnlich einem Freezeout-Turnier!
Bei unbegrenzten Rebuys hat das immer sowas von einem Freeroll-Turnier.
 
Alt
Standard
02-04-2009, 16:49
(#5)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Meinungsumfrage?
Sorry, aber ihr habt sie echt nichtmehr alle.
Wenn ich nächstens mal eine Hand zur Diskussion stelle, soll ich die dann auch ins Meinungsumfragenforum stellen, weil ich ja nach einer Meinung zur meiner Spielweise frage?


Zum Thema:
Ich würde die Dinger am Anfang relativ loose spielen, um entweder in sehr früher Phase ein Rebuy nehmen zu müssen, oder zu Verdoppeln und ohne durchzuspielen.

Bzw. wenn viele Leute gleich am Anfang nachkaufen würde ich das gleiche tun, und das ganze dann wie ein Freezeout spielen.

Kommt aber auch sehr auf die Struktur an. Also wenn die sehr langsam ist und die Rebuyphase nur die ersten 2-3 Level dauert, dann kann man das auch wie ein Freezeout mit "Versicherung" spielen.
 
Alt
Standard
02-04-2009, 18:47
(#6)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Zitat:
Zitat von DrJ_22222 Beitrag anzeigen
Meinungsumfrage?
Da war jemand einfach nicht ausgeschlafen!?

*Thema verschoben*


Waaaghbozz über Pros:
Die meisten von ihnen können mindestens 5 verschiedene Varianten sehr gut spielen. Doyle Bruson kann sogar mindestens 30. Doch du als SSS-Spieler kannst leider noch nicht mal eine richtig.
 
Alt
Standard
03-04-2009, 11:12
(#7)
Benutzerbild von der brachse
Since: Jan 2008
Posts: 167
Vielen Dank,

für eure Denkanstöße..

Durch die Verschiebung in dieses Forum - kann auch bedanken

LG der Brachse
 
Alt
Standard
03-04-2009, 13:45
(#8)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Also: Mein Meinung zu Rebuy und Addon Turnieren ist folgendes:
Ausgangsgedanken:
1. Setz dir ein Limit: Das ist meiner Meinung nach sehr wichtig für die Strategie in der Rebuy-Phase.
2. Schau dir die Veränderung der Blinds an: Berechne am besten schon einmal vorher, wie groß 1M nach der add-on Phase ist, bzw. schau wie groß der BB ist.
3. Überlege dir, ob du mit doppeltem Startstack beginnst und wie weit dich ein add-on bringen wird bei den BBs am Ende der Rebuy-Phase.

Zu 1.: Ich weiß nicht genau, was beim Limit Standard ist. Normalerweise spiele ich 2-4 Rebuys und 1 add-on, also 3-5 Buy-ins. Solltest du darüber kommen, vor allem, wenn die Blinds für einen einfachen Rebuy zu groß sind, dann verlass das Turnier lieber, sonst wirds nur teurer crapshot.
Zu 2.: Je schneller die Blinds steigen, desto looser und aggressiver musst du spielen. Bei turbos solltest du daher (wenn du sie überhaupt spielen willst) ziemlich schnell aufdoppeln, oder sogar verdreifachen, sonst wirst du durch die meist sehr loose Spielweise der gegner weggeblindet und da du ein Turbo spielst, macht dann ein rebuy meist keinen Sinn mehr. Daher empfehle ich dir für den Anfang 15min. levels. Diese kannst du relativ gut, je nach Startstack und Startblinds, und günstig spielen. Von der Strategie her solltest du 15min. rebuy Turniere relativ tight angehen. Hier kannst du eventuell sogar ohne große Potgewinne in der ersten stunde nach der ersten Pause durch Doppel-rebuy und add-on einen guten Stack haben, um noch gutes TAG-Poker spielen zu können.
(Beispiel: 1,10+R DEG sat.: Doppel-Buy-in=2000 chips; add-on=2000 chips; Blinds nach 60min.: 75/150, ergo 4000 chips; 1M=225 chips)
zu 3.: Bei schnellen Blinds und geringem Startstack pro buy-in würde ich gleich ein rebuy nehmen. Ansonsten kannst du versuchen, dich mit einfachem Startstack durchzuschlagen, aber solltest dann auch eher tight an die sache herangehen, da du gern mal deinen ganzen stack reinstellen musst, denn in der rebuy-phase sind viele Spieler sehr loose-aggressive. Ein Add-on bringt dir auch nur etwas, wenn dein M nach der pause zu klein ist. Daher solltest du es als Bigstack eher nicht nutzen. Ansonsten lohnt es sich fast immer.

Zum 1 Rebuy/1 Add-on: Hier würde ich es, wenn du keine Erfahrung hast in rebuy-turnieren, als doppel-buy-in spielen und dann freezeout. Auch hier würde ich ein Add-on nur nehmen, wenn dein Stack nicht groß genug ist im Vergleich zu den Blinds. Du solltest dann dieses Turnier auch wie ein frezeout spielen, einfach normale Strategie mit anfangs sehr hohem M.

Möchtest du das Rebuy nicht direkt nutzen, dann solltest du sehr tight spielen, schauen, dass du mit einer starken Hand relativ schnell aufdoppelst oder ein paar chips gewinnst und dann das add-on nachschieben. Hier würde ich das Rebuy auch nur nutzen, wenn du broke gehst, da du nur eins zur Verfügung hast.
 
Alt
Standard
03-04-2009, 15:13
(#9)
Benutzerbild von der brachse
Since: Jan 2008
Posts: 167
Nach dem bisher Gelesenen, scheint es mir für das spezielle Tunier 1 rebuy und 1 Addon, dass vernünftigste mit doppelten Stack an zu fangen und das Ganze einfach wie ein Deepstack Freeze-out Tunier zu sehen.
Ich geh davon aus, dass durch die Regelung mit nur einem Rebuy die Spieler allgemein nicht so risikofreudig und loose spielen wie in einem normalen Rebuy-Tunier.

Danke nochmals an alle
 
Alt
Standard
03-04-2009, 15:48
(#10)
Benutzerbild von aces2HM
Since: Jul 2008
Posts: 51
BronzeStar
Ich habe mich gerade für das SCOOP-17-M qualifiziert!

Da meine Bankroll immoment nur entweder ein Rebuy oder ein Addon zulässt, möchte ich gerne wissen was ich von beiden eher anwenden soll! Natürlich würde ich gerne ohne alles ITM kommen, aber bei einem so großen Feld ist das wohl eher utopisch...


Wäre Phil Hellmuth DER BESTE, würde er DANIEL NEGREANU heißen!^^