Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FL FR 0,5/1 AQs Flop TPTK Nutflushdraw massive Action -

Alt
Standard
FL FR 0,5/1 AQs Flop TPTK Nutflushdraw massive Action - - 06-04-2009, 22:23
(#1)
Benutzerbild von Dölli89
Since: Apr 2008
Posts: 1.630
BronzeStar
Typische Low Limit Spieler VPIP > 30 ; PR < 5
Tisch ist ziemlich Loose Aggressiv und es werden viele goße Pötte gespielt.

PokerStars Limit Hold'em, $1.00 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP1 with ,
1 fold, UTG+1 calls, Hero raises, 2 folds, CO (poster) calls, Button calls, 1 fold, BB calls, UTG+1 calls

Flop: (10.5 SB) , , (5 players)
BB checks, UTG+1 bets, Hero raises, CO calls, Button 3-bets, BB calls, UTG+1 calls, Hero caps, CO calls, Button calls, BB calls, UTG+1 calls

Turn: (15.25 BB) (5 players)
BB checks, UTG+1 checks, Hero checks, CO checks, Button bets, BB calls, UTG+1 calls, Hero calls, CO calls

River: (20.25 BB) (5 players)
BB checks, UTG+1 checks, Hero checks, CO checks, Button checks

Total pot: $20.25 (20.25 BB) | Rake: $0.50

Flop: TPTK + Nutflushdraw ich denke der Cap geht in Ordnung. Dem Button gebe ich hier 99+ AT+ evtl. sogar ein mögliches Set TTT.
Soll ich den Turn nochmal anspielen bei soviel Action und sovielen Gegnern? Mit meinem TPTK bin ich wohl def. nicht mehr gut.
River kann ich für einen weiteren BB def. nicht folden.
Chancen im Showdown gebe ich mir aber <20%

Meinungen?
 
Alt
Standard
06-04-2009, 22:48
(#2)
Benutzerbild von AlleSchonWeg
Since: Mar 2008
Posts: 328
BronzeStar
Mahlzeit,

finde ich alles gut gespielt. Nachdem am Flop so eine Aktion war, würde ich nach dem Turn auch einen Gang zurückschalten.
 
Alt
Standard
06-04-2009, 23:15
(#3)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
?
Turn ist ne insta bet hier , dein TPTK kann hier durchaus noch gut sein , und wenn nciht hast du nen Arsch voll outs und dadurch ne Bombenequity.
 
Alt
Standard
09-04-2009, 22:56
(#4)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Ich verstehe deine mentale Line nicht richtig, am Flop magst du deine Hand (korrekterweise) sehr gerne und am Turn strebst du eine Trennungsjahr an (inkorrekterweise). Könntest du deinen Gedankengang genauer wiedergeben? Eventuell können wir so ein generelles Leak hier für dich schließen.
 
Alt
Standard
10-04-2009, 11:32
(#5)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
pf und flop ok.

Auf dem t hast du (als Aggressor auf dem flop) immer noch tptk, vielleicht bist du immer noch gut, wieso spielst du nicht an? Da können bei dem board ja auch eine Menge draws draussen sein, denen du eine freecard spendierst. Selbst wen du ein raise bekommst, kannst du immer noch profitabel callen, wo ist da das Problem anzuspielen?
 
Alt
Standard
10-04-2009, 11:43
(#6)
Benutzerbild von Dölli89
Since: Apr 2008
Posts: 1.630
BronzeStar
Also ich war nach der massiven Action am Flop verunsichert.
Ich habe bei den Gegnern Hände wie KJ und TT vermutet, womit ich derzeit hinten liege. KJ kompletiert hier seine Str8. Mindestens einen der Gegner setze ich auch auf nen FD womit meine Outs geringer werden.
Logischerweise würde ich mich am Turn trotzdem nicht von der Hand trennen. Das ich als Flop Aggressor trotzdem den Turn anspielen sollte ist mir prinzipiell klar, da ich sonst eine menge Schwäche zeige.
 
Alt
Standard
10-04-2009, 12:12
(#7)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Du kannst nciht einfach davon ausgehen das ein Gegner auch nen FD hat und du dadurch weniger outs

Falls du wirklich behind bist ist der FD etwa 8 outs wert , durch die Gefahr das sich das board paired und ein Gegner ein FH macht , ansonsten musst du hier an deinem Flush nix discounten.

Gegen QT und Q9 hast du noch zusätzliche outs , gegen slowgeplayte KK oder AA ebenfalls.

realistisch sind Kj und 99 aber die einzigen Hände gegen die du am Flop ahead warst und am Turn ncihtmehr und das dürfte ein eher kleiner Anteil an ihrer gesamt range ausmachen.

Was du hier auch bedenken musst : Bei sovielen Gegnern und dem riesigen Pot musst du nciht wirklich oft vorne liegen damit dein play profitabel ist . Angenommen alle 4 Gegner würden den Turn sicher callen , dann bräuchtest du nur etwas mehr als 20% equity für eine valuebet , die hast hier halt immer .
 
Alt
Standard
22-05-2009, 12:40
(#8)
Benutzerbild von evie11
Since: Apr 2008
Posts: 41
BronzeStar
also bei den Outs, hätte ich auch auf jeden Fall den Turn angespielt
 
Alt
Standard
26-05-2009, 13:06
(#9)
Benutzerbild von iko1337
Since: Aug 2007
Posts: 99
rein aus equitygründen hät ich den turn angespielt... es gibt offensichtlich keinen der am turn selbst auf einen möglichen raise vom button folden wird wie es aussieht...

am flop

bettet utg+1 in 4 leute rein ergo> er mag seine hand,
co coldcalled 2 bets ergo> er mag seine hand,
button 3bets ergo> er mag seine hand,
BB coldcalled 3 bets ergo> er mag seine hand.

ich hoffe ich liege nich komplett falsch mit meiner einschätzung in sachen equity because me nub

Geändert von iko1337 (26-05-2009 um 13:10 Uhr).
 
Alt
Standard
29-05-2009, 01:45
(#10)
Benutzerbild von Biberchen111
Since: Sep 2008
Posts: 7
Bet Turn Villains Line sieht nach FD oder weakes TP aus also insta bet da wir selbst noch ein FD haben dürfte die sache wohl klar sein
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FL FR AQs Flop TPTK Nutflushdraw massive Action Dölli89 Poker Handanalysen 1 06-04-2009 23:06
FR 0,25 / 0,5 AQ massive Action Dölli89 Poker Handanalysen 3 06-02-2009 00:33
FR 0,10/0,20 AK TPTK+viel Action Werhamster Poker Handanalysen 3 21-10-2008 18:32
0,5/1 JJ set auf flushboard vs massive action chess87 Poker Handanalysen 2 20-09-2008 13:00
nl10 fr, tptk + nutflushdraw k0sii Poker Handanalysen 6 18-03-2008 16:14