Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

QTs 6max - dünne valuebet?

Alt
Arrow
QTs 6max - dünne valuebet? - 09-04-2009, 12:40
(#1)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Hi
Ich denke bis zum River Standard. Check behind oder value bet? Push oder betHalfPot/call Shove!?
Villan war ein: 41/5/<1 auf 41 Hände (hab noch 125 NL2 Hände von ihm - die Stats sind da noch schlimmer^^)

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

SB ($12.55)
BB ($10.10)
UTG ($8.20)
MP ($10.10)
Hero (CO) ($12.45)
Button ($4.05)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG calls $0.10, 1 fold, Hero bets $0.50, 3 folds, UTG calls $0.40

Flop: ($1.15) , , (2 players)
UTG checks, Hero bets $0.70, UTG calls $0.70

Turn: ($2.55) (2 players)
UTG checks, Hero bets $1.95, UTG calls $1.95

River: ($6.45) (2 players)
UTG checks, Hero bets $9.30 (All-In), UTG calls $5.05 (All-In)
 
Alt
Standard
09-04-2009, 12:52
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Hi

Da der Gegner ja loose/passive ist kann er viele Hände halten die dich beat ham. Diese sollte man ja eig for value raisen, da aber aber seine hände ja passiv spielt callt er eben nur.

Außerdem gibt es kaum schlechtere Hände, die dich am River noch callen.
Turn hätte ich auch nchmal für value gebettet, River hätte ich gecheckt.
 
Alt
Standard
09-04-2009, 12:57
(#3)
Benutzerbild von Shockdoc1
Since: Sep 2007
Posts: 93
Seh ich ebenfalls so. Das Problem ist, sobald er ne Dame hält hat er irgendwann two pair aufgegabelt. Ich weiß nicht ob ich da trotzdem pushen würde weil er den River zu mir checkt. Ich weiß nicht ich glaub passive würden da dann betten wenn sie ihr 2nd Pair irgendwo aufgegabelt haben. Er ist halt super passiv, haben aber ja auch nur 41 Hände. Die Frage ist halt was gibst du ihm, was du schlägst? Qx (davon gibts nich so viele die du schlägst) und sonst? 78 vielleicht noch. Alle FDs würden ja folden.
 
Alt
Standard
mmh - 09-04-2009, 15:34
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
prinzipiell bin ich fan von dünnen vbets, gerade gegen so eine station. ich denke aber ich würde hier KQ, AQ haben wollen für einen valueshove am river, da wir dann mehr queens beaten als mit QT. ich glaube fast, den river kann man hier aufgrund von den geplatzten draws und unserer verletzlichen SD value hinterher checken, auf jedenfall gegen jeden reg oder tighteren gegner!



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
09-04-2009, 17:41
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Theoretisch schlagen wir 4 Damen und liegen gegen 7 hinten, wenn man aber aus seiner UTG limp/call Range zumindest Q2-Q5 rausnimmt, liegen wir nur noch gegen 2 vorne und das ist irgendwie nicht so der Hit.

Wahrscheinlicher ist eine Hand wie 88-JJ, gegen die wir auf höheren Limits IMO häufig noch eine V-Bet haben, weil sie uns wegen dem busted FD evtl. lighter callen, die hier auf NL10 aber häufiger wohl keine 3 Barrel mehr schlucken will. Gegen alles andere was Sinn macht, líegen wir IMO hinten, bekommen durch den Shove aber nichts mehr rausgefoldet.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
10-04-2009, 12:03
(#6)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
check behind is wohl besser....Er hatte 67....
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL 50 SSS AK Valuebet? Asadz Poker Handanalysen 1 05-04-2009 17:10
NL 25 6max 3straßen valuebet mit flush?? PillePalle63 Poker Handanalysen 6 31-03-2009 11:49
NL10 6Max - 2nd Barrel und 6max Tipps crowsen Poker Handanalysen 7 30-03-2009 22:45
NL25 6max Valuebet River Two Pair RiotAZ Poker Handanalysen 8 10-12-2008 10:29
Dünne Valuebet gibt Ärger! ol25 xTheSnowmanx Poker Handanalysen 11 11-06-2008 14:47