Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Mit 2 x AKo aus dem Turnier geflogen

Alt
Standard
Mit 2 x AKo aus dem Turnier geflogen - 11-04-2009, 20:09
(#1)
Benutzerbild von Pokerzeeck
Since: Nov 2008
Posts: 79
Situation: Freeroll Cash Turnier, etwa 20 Minuten gespielt, von 615 Spielern sind schon 130 ausgeschieden, ich habe bisher sehr tight gespielt, noch keine wirklich guten Karten bekommen, und habe mich gerade so mehr oder weniger auf dem Ausgangsstand gehalten. Der Tisch ist insgesamt sehr loose, es wird mit mehr oder weniger any2 geraised. Dann kommt folgende Hand mit AKo:

PokerStars No-Limit Hold'em Tournament, 20/40 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t1565)
SB (t635)
Hero (BB) (t1530)
UTG (t1005)
UTG+1 (t1425)
MP1 (t3835)
MP2 (t445)
MP3 (t4075)
CO (t1380)

Hero's M: 25.50

Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, MP2 bets t445 (All-In), 3 folds, SB raises to t635 (All-In), Hero calls t595

Flop: (t1715) , , (3 players, 2 all-in)

Turn: (t1715) (3 players, 2 all-in)

River: (t1715) (3 players, 2 all-in)

Total pot: t1715

Results:
SB had , (one pair, Queens).
Hero had , (high card, Ace).
MP2 had , (two pair, Queens and twos).
Outcome: SB won t380, MP2 won t1335


Und direkt in der nächsten Hand bekomme ich dann noch einmal AKo:

PokerStars No-Limit Hold'em Tournament, 20/40 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t1565)
Button (t380)
Hero (SB) (t895)
BB (t1005)
UTG (t1425)
UTG+1 (t3835)
MP1 (t1335)
MP2 (t4075)
MP3 (t1380)

Hero's M: 14.92

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, UTG+1 calls t40, MP1 calls t40, 3 folds, Button bets t380 (All-In), Hero raises to t720, 1 fold, UTG+1 calls t680, MP1 raises to t1335 (All-In), Hero calls t175 (All-In), UTG+1 calls t615

Flop: (t3985) , , (4 players, 3 all-in)

Turn: (t3985) (4 players, 3 all-in)

River: (t3985) (4 players, 3 all-in)

Total pot: t3985

Results:
Button had , (one pair, twos).
Hero had , (high card, Ace).
UTG+1 had , (one pair, sevens).
MP1 had , (one pair, Jacks).
Outcome: MP1 won t3985


Und schwupp, war das Turnier für mich beendet .
Darf ich fragen, wie Ihr das gespielt hättet? Habe ich einfach Pech gehabt und hätte mir damit auch eine glänzende Ausgangsposition für den Rest des Turniers verschaffen können? Oder war das nicht tight genug für den Zeitpunkt im Turnier? Aber wann und mit welchen Karten soll man dann mal gegen offenbar eher schwache Spieler eingreifen?

Vielen Dank für alle Kommentare!
 
Alt
Standard
12-04-2009, 02:01
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Ich bin eher gegen Preflop-All-Ins mit AK...mir ist immer unwohl dabei, wenn ich weiß, dass ich treffen muss, gerade gegen 2 oder 3 Gegner......


Hand 1: naja, wenn die Gegner so schlecht sind(normalerweise hat da eine QQ+), callen ist aber immer schlecht
Hand 2: gut, aber direkt all-in(was ist der Sinn, 90% seines Stacks reinzustellen?)
 
Alt
Standard
12-04-2009, 11:00
(#3)
Benutzerbild von Pokerzeeck
Since: Nov 2008
Posts: 79
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen
Hand 1: naja, wenn die Gegner so schlecht sind(normalerweise hat da eine QQ+), callen ist aber immer schlecht
Zwischen Call und Raise gab es hier ja keinen Unterschied mehr, beide noch verbliebenen Gegner waren ja bereits All-In ...
 
Alt
Standard
12-04-2009, 12:21
(#4)
Gelöschter Benutzer
du warst bei beiden entscheidungen preflop deutlich vorn.. also wars richtig.. ein freeroll zu gewinnen ist eben in erster linie lotto und nicht pokern.... selbst auf microlimits im RM bereich wird man das noch feststellen müssen.. pech gehabt und weitermachen...

ob man ak immer preflop all in stellen sollte ist eine andere frage.. aber im freeroll sicher ok
 
Alt
Standard
12-04-2009, 12:36
(#5)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Hand 1: call denke ich absolut richtig, wenngleich an einem "normalen " Tisch bei 2 Gegnern nicht ganz so einfach, da du meist in ein pocket pair und ein kleiners A rennst und du dadurch 1 out verlierst, also hinten liegst. Allerdings von den potodds her und deinem Reststack wenn du die Hand verlieren solltest geht der call absolut in Ordnung auch in dieser Phase.

Hand 2: verstehe den push am Button mit dieser Hand wegen den 2 Limpern nicht, aber egal. Du sitzt im SB, da würde ich eher pushen, da ich hier an einem loosen Tisch die Limper schon als dead money betrachte und ich den Button als einzigen Gegner isolieren will. Sich hier mit irgendeinem anderen Raise zu committen macht keinen Sinn, ergo push or fold. Und aufgrund des dead moneys, deiner late position und deines M's würde ich hier eher pushen, es sei denn du hast einen read auf einen limper, der gerne einmal monster limpt.
Geht beides so in Ordnung. Wenn Leute mit 62 oder Q2 all-in stellen, dann ist eh viel Glück dabei.
Aber was genau war das denn für ein Turnier?
 
Alt
Standard
12-04-2009, 14:12
(#6)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Hand 1 geht mMn nur in schlechten Turnieren, AK ist zwar eine gute Starthand, weil sie sich sehr gut weiterspielen lässt, ist aber gegen jedes PP mit 45:55 hinten, gegen 2 Spieler gut 1/3-Siegchance...

und mit "Callen ist immer schlecht" meinte ich, dass AK eine sehr schöne Hand zum Raisen ist und nicht so sehr zum Callen...und auch keine Preflop-All-in-Hand...eher schön zum weiterspielen...