Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[FRNL 50] flopped quads gegen LP

Alt
Standard
[FRNL 50] flopped quads gegen LP - 11-04-2009, 21:49
(#1)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Untenstehende Hand.
Wie krieg ich aus der Hand den meinsten Value? Gegen einen agressiven Gegner ist das leicht, der wird meist einen checkraise am flop machen(weshalb ich gegen agressive Gegner den flop sicher bette). Villain ist aber vpip/pfr/af 40/6/0.6 bei knapp 50 Händen, also eher loose passive. Ich denke er callt preflop im BB mit den meisten Ax und den meisten pp (richtig?). Meine eigenen Stats liegen da, wo sie meistens liegen (ungefähr 16/11/4.0)

Wenn er Ax hat wollte ich ihn am Flop überzeugen, daß er vorne liegt. Aber wenn er pp hällt ist mein check behind dumm, so kriege ich nie genug in den Pot, außerdem ist die Gefahr, daß wenn er z.B. 66 hällt und am Turn kommt A,K,J,T... bekomme ich von dem passiven Spieler vielleicht nichts mehr.

Mein Turn-call ist definitiv zu langsam, so kriege ich die Chips am River nicht mehr rein

Ich denke ich hab in der Hand richtig viel Value liegen lassen . Aber wie spielt ihr das gegen einen LP?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Nallo (MP1) ($50)
MP2 ($16.35)
MP3 ($35.75)
CO ($52.85)
Button ($50)
SB ($61.85)
BB ($53.30)
UTG ($40.55)
UTG+1 ($9.25)

Preflop: Nallo is MP1 with
2 folds, Nallo bets $2, 5 folds, BB calls $1.50

Flop: ($4.25) (2 players)
BB checks, Nallo checks

Turn: ($4.25) (2 players)
BB bets $4, Nallo calls $4

River: ($12.25) (2 players)
BB bets $4, Nallo raises to $15, BB calls $11

Total pot: $42.25 | Rake: $2.05

Geändert von Nallo (11-04-2009 um 21:58 Uhr).
 
Alt
Standard
17-04-2009, 06:59
(#2)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
Hallo nallo,
ich bin zwar Fixed Limit spieler, aber mit etwas erfahrung auch Nl100 (100.000 Hände..)

Am flop würdest du doch mit jeder hand du du openraised auch deine c-bet in 2/3 potsize größe abfeuern, oder?
Dann mach das auch hier, 2/3 potsize und abwarten, was der gegner macht.
ich denke, dass ein schlechter spielr am flop fast sämtliche holdings bei ihm callen wird, da ein QQQ flop eher ungefährlich aussieht und er sich selbst mit einem 45 noch hoffnungen auf ein FH machen kann.
Daher würde ich am flop diese hand spielen wie jede andere monsterhand auch.

Turn/river finde ich daggegn dann aber gut gespielt,
am turn kannst du ihn super trappen und wenn er bei dir aufgrund des flop-checks schwäche vermutet, dann wird er evtl mit recht schwachen händen auch am river nochmal betten.
River raise finde ich auch gut, genau richtig, dass er noch mit middlepair callen wird.

Ich weiß gar nicht was du hast, du hast doch viel aus ihm herausbekommen

vllt. sagt ja ecke nochmal was zur hand..,.

gruß mathias
 
Alt
Standard
17-04-2009, 15:38
(#3)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Hallo Nallo,

dann wollen wir mal:

Preflop:
Standard

Flop:
Du bist HU ip gegen einen Gegner mit einer weiten Range und floppst die unkapputbaren Nuts (runnerrunner für OverQuads mal ausgeschlossen), die Frage lautet nur, wie bekommst Du das meiste Geld von villain?

Strategie 1: Bets auf Flop,Turn,River und hoffen, dass er Ax oder PP hat und so sich die Möglichkeit geben, um den ganzen Stack zu spielen
Vorteil: größeren Pot auf River haben
Nachteil: frühzeitiges Vertreiben des Gegners

Strategie 2: Flop checken, und den Gegner die Möglichkeit geben, zu einer zweitbesten Hand am Turn aufzuholen, mit der er Dich auszahlt
Vorteil: erhöhte Chance, vom Gegner überhaupt Value zu bekommen
Nachteil: Pot wird nicht aktiv verrößert und ist wesentlich kleiner auf dem River

Ich denke, beide Ansätze haben ihre Berechtigung, ich würde mich in 75% für Strategie 2 entscheiden, da aufgrund seiner weiten Preflop-Calling-Rannge diese nicht sehr stark auf PPs gewichtet ist.
Bei 25% der Hände minus die Top 3.3% mit denen er 3bettet [nach Billings et al.] floppt er hier in 16.4% ein Full House, in 6.6% zwei Overcards und in 63.9% eine Overcard.
Hinzukommt, dass er zwar nach 50 Händen loose Preflop-Stats hat, wir aber nicht auf seine Postflop-Spielweise schließen können.

Turn:
Die Donkbet nur callen ip ist sicher kein großer Fehler, bin hier aber eher für Raise, mit dem TurnRaise gibst Du Dir die Möglichkeit, einen großen Pot für den River aufzubauen und Geld in die Mitte zu bekommen, bevor eine CoolerKarte erscheint. Wenn Villain hier einen Vollbluff spielt, bekommst Du nach Deinem Call am River von ihm sehr wahrscheinlich nichts mehr.

River:
Spiel ok, fraglich, ob der Spieler einen Push callt, ohne weitere reads gute Raisegröße


Gruß,
Ecke
 
Alt
Standard
22-04-2009, 21:10
(#4)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Danke für eure Antworten

Für die, die es interresiert: Er hatte TT
 
Alt
Standard
22-04-2009, 22:26
(#5)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Check behind lässt so viel Value liegen...
 
Alt
Standard
23-04-2009, 14:56
(#6)
Benutzerbild von Mathisss
Since: Sep 2008
Posts: 70
BronzeStar
wäre auch für direktes anspielen, einfach weils normal ist, du wirst hier sogut wie nie credit bekommen, oder was würdest du denken wenn du HU oop gegen einen Gegner spielst und er mach ne Cbet auf diesem Flop, eher nichts besonderes oder?, absolut Standard mMn.

Natürlich wirds vorkommen, dass er einfach foldet, aber wenn man checken würde ist die chance das er am turn improved eher gering, er hat ja nur 6 outs.
Außerdem kann es sein, das er auf dem Flop zB ein checkraise geplant hat, da er ein PP oder gute Highcardvalue hat, wodurch der Pot natürlich schon am flop sehr groß würde. Dafür spricht auch sein leadout am turn und river und das callen des riverraises.
Aber ich denke das ist Erfahrungssache, wenn man die ersten 5-10 male nen Vierling bekommt, klickt nahezu jeder intuitiv auf den check-button da man niemanden vertreiben will (ist in manchen Fällen sicher auch richtig) aber denke in dem Fall einfach ne cbet.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flopped straight against set...erm...quads RexMarc Poker Handanalysen 16 13-01-2009 17:52
Quads gegen 2 Lags NL2 Daniel_Meier Poker Handanalysen 4 04-01-2009 13:53
$22 - 9er-SnG - flopped quads... und nu ? LadyKiller67 Poker Handanalysen 3 16-10-2008 09:04