Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

10 7 Suited! Richtig gecallt??

Alt
Standard
10 7 Suited! Richtig gecallt?? - 12-04-2009, 13:17
(#1)
Benutzerbild von Lucker2704
Since: Mar 2008
Posts: 11
Hi!!
Hab vorhin ein FRG 0,01/0,02 gespielt! Rechts von mir saß ein ultra aggressiver Spieler der ständig jede Hand raiste! Nach gefühlten 500 raises bekam ich 10 7 in Herz er raiste wieder auf 0,12 und ich entschied mich mit 10 7 in herz zucallen da(in position)! Einer ging allin mit 0,40 und der aggressor foldete!! Jetzt waren 0,67 im Pot!! Ich setzte meinen Gegner auf AK oder AQ ein paar hab ich ihm nicht gegeben!! Ich musste also noch 0,28 in ein 0,67 Pot bezahlen!! War mein call an dieser stelle ok,wenn ich meinen gegner auf AK oder AQ setze und nicht auf ein Paar??

Lg,Lucker
 
Alt
Standard
12-04-2009, 14:16
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
T7s gegen 2 Overcards 40:60

Hier kannst du bei Odds von 1:1,5 callen,
ergo hast du bei 1:2,3 richtig gecalled(langfristig).
 
Alt
Standard
12-04-2009, 14:43
(#3)
Benutzerbild von Lucker2704
Since: Mar 2008
Posts: 11
Ok thx für die antwort
 
Alt
Standard
12-04-2009, 14:54
(#4)
Benutzerbild von Zycho_flo
Since: Oct 2007
Posts: 1.216
wie willst du da ausschließen, dass er da ein pp, wie 77+ hat??? Soll er die alle an der Stelle folden oder was?
 
Alt
Standard
12-04-2009, 15:20
(#5)
Benutzerbild von Lucker2704
Since: Mar 2008
Posts: 11
ausschließen kann ich das nicht,aber man schätzt ja auch seinen gegner ein und ich hab ihm halt overcards gegeben und hab gecallt!!deswegen hab ich ja gefragt,bin ja kein profi!
 
Alt
Standard
12-04-2009, 18:22
(#6)
Benutzerbild von Zycho_flo
Since: Oct 2007
Posts: 1.216
Zitat:
Zitat von Lucker2704 Beitrag anzeigen
ausschließen kann ich das nicht,aber man schätzt ja auch seinen gegner ein und ich hab ihm halt overcards
Man setzt Gegner aber auf ranges und kann nciht einfach alle PPs einfach so rausnehmen. JJ-AA muss immer in der range enthalten sein, weil der Gegner die eben nie foldet. Wenn der Gegner vor dir so loose war, dann kannst du sogar davon ausgehen, dass der andere da sehr, sehr viel pusht.

zB http://www.intellipoker.com/tools/oddsCalc/?id=35760

Du gewinnst also wahrscheinlich nur in 30% der Fälle. Der call wäre also ~BE, also ist der fold besser, weil dadurch die varianz verringert wird...
 
Alt
Standard
12-04-2009, 21:17
(#7)
Benutzerbild von Lucker2704
Since: Mar 2008
Posts: 11
Ok thx für die info
 
Alt
Standard
13-04-2009, 10:58
(#8)
Benutzerbild von Lucker2704
Since: Mar 2008
Posts: 11
gibt es da eine formel die ich am live tisch anwenden kann!!man hat ja nicht so einen berechner am tisch dabei^^
 
Alt
Standard
26-04-2009, 17:23
(#9)
Benutzerbild von McTwist85
Since: Apr 2008
Posts: 23
BronzeStar
wenn du den raiser vor dir hast und der sehr maniac style ist dann ist ein preflop call nicht die richtige wahl, dann doch lieber selber 3betten und dann noch ein squezze mit T7s zu callen ist nicht sehr profitabel.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AK-suited gegen AJ-suited in der Endphase angeblich zu aggresiv gespielt Schwaelmer31 Poker Handanalysen 30 26-09-2008 10:21
Contibet gecallt, was nun? tobiacdc Poker Handanalysen 17 11-09-2008 22:40
mit raise 88 gecallt - SH NL 25 supersonic_h Poker Handanalysen 7 11-09-2008 13:18
mit set gecallt? Donald11 Poker Handanalysen 11 27-08-2008 23:35