Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Absoluter Frischling bräuchte Euren Rat

Alt
Question
Absoluter Frischling bräuchte Euren Rat - 13-04-2009, 09:28
(#1)
Benutzerbild von Stindis
Since: Apr 2009
Posts: 26
BronzeStar
Guten Morgen erstmal

Gleich vorne weg, da ich wirklich noch sehr neu bin (versuche mich erst seit knapp 1,5 Wochen in Poker) möchte ich mich gleich mal entschuldigen, wenn ich in der nächsten Zeit wirklich "dumme" Fragen stelle, aber besser einmal zu oft gefragt, als immer den gleichen Fehler machen *g*

In dieser Frage, geht es mir expliziet darum wie ihr gehandelt hättet und ob ich einfach nur Pech hatte oder wirklich Mist gebaut habe:

Hab gestern mein erstes Spielgeldturnier auf PS gespielt (Div2) um mal zu schauen wie weit ich komme.
Nachdem ich 3 Tage lang gebraucht habe um von meinen 1.000 auf den Buy-In von 5.000 zu spielen hatte ich einfach von den 1/2-Tischen genug... da wird man ja zum Elch.

Das Turnier lief wirklich gut und ich habe es auf Platz 26 beendet, aber 2 Mal bin ich wirklich auf die Nase gefallen:

1. Noch ca. 60 Spieler dabei, ich halte KK.
Auf dem Flop kommen AAA und ich habe 2 Gegner.
Da ich davon ausgegangen bin die stärkste Hand zu halten checke ich erstmal in der Hoffnung, dass der Spieler nach mir wie immer erstmal auf den Pot haut, was er dann auch getan hat.
Nach etwas warten calle ich ihn dann stupide bis zum River runter (Turn und River war nur unwichtiges Gemüse) und setze in der letzten Bet-Runde dann 80% meiner Chips (hat gereicht um meine beiden Gegner all-in zu setzen).
Einer foldet, der andere called... und hält ein weiteres A auf der Hand
Hätte ich damit rechnen müssen, dass mein Gegner den Vierling hält, oder war das einfach nur Pech? So wie ich verstanden habe, ist die Chance ja nur ca. 2%, dass er das 4. A hält.

2. Kurz darauf (ich hab nur noch 16k Chips bei 1k/2k Blinds) gehe ich mit KJ vor dem Flop all-in und werde von A8 gecalled... natürlich bin ich dann rausgeflogen.
Wieder ein grober Fehler mit KJ all-in zu gehen?
So toll ist die Hand ja ned, aber arg lange hätte ich mit den paar Chips sowieso nicht mehr überlebt.

Um es vorweg zu nehmen, ich habe versucht mir meine Fragen über das Forum und diverse Artikel selbst zu beantworten, aber teilweise tu ich mir noch etwas schwer die ganzen Abkürzungen und Fachbegriffe zu verstehen.
Ich versuch zwar alle unbekannten Sachen zu "googlen", aber wenn ich dann zum lesen und verstehen eines Satzes 20 Minuten brauche komme ich wohl nie wieder zum spielen

Würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir Eure Meinungen posten würdet, auch wenn es für erfahrene Spieler wohl glasklar ist.

Danke

P.S.: Die Seite ist wirklich sehr gut! Hätte nie gedacht, dass man durch das befolgen von so wenigen, wirklich simplen "Regeln" sein Spiel so "merklich" verbessern kann
 
Alt
Standard
Guten Morgen - 13-04-2009, 10:01
(#2)
Benutzerbild von Cirus25
Since: Nov 2008
Posts: 33
BronzeStar
und erst einmal herzlich willkommen.

Zu 1:
Die Chance das dein Gegner tatsächlich das vierte As hält ist tatsächlich sehr gering, aber an der Stelle hättest du vielleicht nicht nur checken sollen. So wie ich dich verstanden habe, hattest du ohnehin mehr Chips als die Beiden und hättest eher gleich eine Bet setzen sollen. (Wie wurde vor dem Flop gesetzt?)

Zu 2:
Es ist immer schwierig den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, um dann All-in zu gehen, insbesondere dann wenn man durch die Blinds langsam aufgefressen wird. Aber KJ ist ja nicht so schlecht. Wer weiß, ob noch eine bessere Situation gekommen wäre.

Aber insgesamt Glückwunsch zum 26ten Platz. Das ist für einen "Neuling" doch schon beachtlich. Kannst also nicht alles verkehrt gemacht haben

Weiterhin viel Spaß und schöne Ostern
 
Alt
Standard
13-04-2009, 10:33
(#3)
Benutzerbild von miedemoo
Since: Aug 2008
Posts: 14
zur 1.Frage:
Erstmal ist scheint es einem natürlcih, dass vermutlich kein viertes ass im umlauf ist,doch bei 52 karten ist die warscheinlichkeit, dass ein ass im umlauf ist immerhin noch 4 %.
Natürlich ist es häufig so dass man mit KK und einem board von AAA gewinnt aber der statistik nach verliert man das halt in 4 von 100 fällen

zur 2. Frage:
Für gewöhnlich ist es immer schwierig den richtigen zeitpunkt für ein all-in zu erwischen, da man erstens nie weiß was der gegner hält und zweitens die karten die auf dem board kommen nicht kennt. an deiner stelle hätte ich mit KJ nur gecallt mir dann den flop angesehen und wenn du was getrfoffen hättest,hättest du immer noch all-in gehen können, denn wenn du nichts triffst kannst du immer noch raus gehen, wenn du aber all-in bist geht das nicht.

Also mein Rat an dich:
Warte auf gute Hände mit denen du vor dem flop nur callst wenn du getroffen hast kannst du immer noch all-in gehen.

MFG
miedemoo
 
Alt
Standard
13-04-2009, 11:02
(#4)
Benutzerbild von Stindis
Since: Apr 2009
Posts: 26
BronzeStar
Erstmal danke für die schnellen Antworten, geht ja wirklich fix hier

@ Cirus25:
Habe vor dem Flop ein Raise von 5BBs gemacht, weil ich zumindest von einem Spieler wusste, dass er Raises fast immer called, ihn aber durch einen zu hohen Einsatz nicht verjagen wollte.
Bekam dann auch 2 calls.
Nach dem Flop hatte ich gehofft, dass einer ein kleines Paar oder zumindest eine hohe Karte auf der Hand hat und saftig reinbuttert, so müsste ich nicht zeigen, dass ich ne starke Hand halte, also hab ich nur gechecked.
Turn war glaub ein Bube, hätte einer der Gegner J+x gehalten, wäre er von mir schön ausgezogen worden, aber wieder nur checks.
Nach dem River war dann eine Bet des ersten Spielers (der mit dem 4. A) mit ca. 50% Potsize (ca. 75% seines stacks), also hab ich ihn all-in gesetzt, worauf der andere Gegner dann gefoldet hat.

@ miedemoo: Ich glaub ich muss das rechnen noch etwas üben^^
Dachte wenn aus 52 Karten schon 3 Asse raus sind, wäre die Chance, dass mein Gegner das 4. Ass hält 1:49, also knapp 2%.
Wie hast Du gerechnet? Ich hab wohl ein paar Sachen noch nicht so ganz verstanden
Wegen dem callen mit KJ: Ich war im BB und der SB hatte ein Min.-Raise gemacht. Da mich ein call 25% meiner Chips gekostet hätte, hab ich halt alles reingestellt, aber hast recht, lieber 25% verbrennen als 100%... da fehlt bei mir wohl noch ein wenig die Bereitschaft die eigenen Chips loszulassen.
 
Alt
Talking
Pech - 13-04-2009, 11:03
(#5)
Benutzerbild von OldBone40
Since: Apr 2009
Posts: 9
WhiteStar
Ich denke das ist einfach Pech. Ist mir auch schon oft passiert das ich mit Full House gegen einen 4er verliere. Wenn du nicht gesetzt hättest hätte er es wahrscheinlich getan und du wärst mitgegangen denke ich. Also was solls.


Das Glück ist mit den dummen deshalb gewinne ich nicht.(Spass lol)
 
Alt
Standard
13-04-2009, 13:40
(#6)
Gelöschter Benutzer
selfzensur

Geändert von Gelöschter Benutzer (18-04-2009 um 11:32 Uhr).
 
Alt
Standard
13-04-2009, 13:41
(#7)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
Hallo.
meine Empfeehlung: Zuerst , aufhören mit dem Spielgeld. Verlier die Zeit nicht. Es hilft dir nicht in diese Spiel gut zu sein. Wiederhole meine Fehler nicht und versuch mit kleinste Stufe mit echt Geld spielen. Mit 0,1-0,2 Cent. Nimm 1-2$ und spiel mit Geld. Versaue den Spiel vom Anfang an nicht. Es ist sehr wenig ( weniger als Trinkgeld für eine Tasse Kaffe) dafür bekommst du normale Spielzüge und keine Schwachsinn, die man nicht nachdenken soll. In diese kleine Geldspiel sind die Spieler agressiv-Loose, aber keine Angst, schlisslich es ist nur 0,1-0,2Cent. Dafür hast du in meisten Fällen normale und logische Spielzüge und kann dein Spiell nur verbessern. Auch FPP nicht vergessen. Die kann man für verschiedene Variante einsetzen ( Turnier bay- in, Geschenke aus Shop) Für Spielgeld bekommst du es nicht.
Gute Blatt und verschwende deine Zeit nicht.
 
Alt
Standard
13-04-2009, 13:42
(#8)
Gelöschter Benutzer
...

Geändert von Gelöschter Benutzer (18-04-2009 um 11:32 Uhr).
 
Alt
Standard
13-04-2009, 14:01
(#9)
Benutzerbild von Stindis
Since: Apr 2009
Posts: 26
BronzeStar
Mit Dir war ich gestern ja auch ne Weile am Tisch Lamengo und wie Du da vielleicht gemerkt hast, hab ich wirklich noch nicht so viel Ahnung von dem Spiel.
Aber wenn es die Möglichkeit gibt um so kleine Einsätze zu spielen wäre es wirklich mal eine Überlegung wert, ich hab nur die Befürchtung, dass die Leute bei solch kleinen Einsätzen auch nur wild zocken... aber ein Versuch ists mal wert.
 
Alt
Standard
13-04-2009, 14:34
(#10)
Gelöschter Benutzer
gelöscht

Geändert von Gelöschter Benutzer (18-04-2009 um 11:32 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frischling eingetrudelt Pennybottom Poker Talk & Community 15 15-02-2009 16:43
Bräuchte mal einen tip bzgl. SnG's, BR und Rake Tiewire Poker Handanalysen 27 03-03-2008 23:17
turnierbezeichnungen bräuchte eine erklärung glatze 49 IntelliPoker Support 1 12-02-2008 18:44