Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AJs am Flop mit FD + 2 OC's

Alt
Standard
AJs am Flop mit FD + 2 OC's - 13-04-2009, 17:50
(#1)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Hier ist die Hand (Link)

Ist es für mich gerechtfertigt, hier am Flop reinzustellen?
 
Alt
Standard
13-04-2009, 23:42
(#2)
Benutzerbild von DaKiller27
Since: Oct 2007
Posts: 194
BronzeStar
Absolut, auf dem Flop kommste aus der Hand nicht mehr raus. Der Flop ist wirklich relativ gut und du liegst hier gegen die meisten Sachen vorne(gegen any underpair ~60/40). Dann noch mögliches Triple-Up. MMn ist hier der Push Standart und definitiv +EV und must-done!
 
Alt
Standard
15-04-2009, 09:19
(#3)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
Für mich wäre die Hand am Flop aufgegeben, weil einem von beiden müssen wir nen Pärchen geben und raus bekommen wir dies nicht und selten mit unserem kleinen Backstack noch Hände wie AK, AQ oder sontst ähnliches, welche FirstIn Limpen. Also hast du zwischen 5 und 6 Outs und dies ist mMn zu wenig um zu pushen, zumindest auf dem Level hier. Somit fold!
 
Alt
Standard
15-04-2009, 09:53
(#4)
Benutzerbild von Sattelite1
Since: Oct 2008
Posts: 190
BronzeStar
Ist eine Frage wie du es betrachtest.

Also bei der Vorgeschichte, Limit etc. gehen wir einmal davon aus das du

1. Hinten bist
2. Foldequity gegen null geht


Wenn man sich diese zwei Faktoren vor Augen führt sagen wir mal gibst du dir Odds von ~ 3 zu 10 (bei einem Caller - zwei halte ich für fraglich) 1:3 bei 9 Outs die gut sein könnten.
Gegen zwei Overpairs bist dann wohl vorne und auch gut.
Ob der BB allerings dir die 9 Outs aber gibt wegen dem Paired Board ist fraglich. Der kann rein von den Odds her mit viel gecallt haben und setzt dann gegen 2 Gegner.

Insgesamt bin ich nicht sicher ob ein Call in Position nicht besser(ich weiss darf man ja nicht, müsste man nachrechnen) wäre um den Turn zu sehen und neu zu entscheiden oder direkter Fold.

Gegen Overpair hast eben keine FE mehr und von der Winchance bist auch nicht weit vom Coinflip gegen 1 Gegner entfernt.

Bei dem DeadMoney im Pot kann sich der Push aber rechnen.

Rechne mal nach gib den Gegner ne vernünfitge Range was im Durchschnitt zu sehen kriegen wirst und wie du dagegen abschneidest bzw. welche Line den besten EV hat


lg
 
Alt
Standard
15-04-2009, 10:09
(#5)
Benutzerbild von DaKiller27
Since: Oct 2007
Posts: 194
BronzeStar
Also ich kann mich hier nur mit einem Push anfreunden. Die wahrscheinlichkeit hier in 33 oder 88 zu laufen ist so unwahrscheinlich. Treffe ich meinen Flush(~36%),habe ich die Hand auch zu 90% gewonnen. D.H. auch wenn du mit deinen Overcards keine lebenden Outs mehr hast,ist der Push bei möglichem Tripple-Up schon profitabel. Was können die Gegner halten? Ich würde sagen aa-qq(wahrscheinlich auch jj) hätten sie preflop geraist, mit 2 high cards würden sie nicht callen. Der 2. Spieler hat UTG gecallt,daher würde ich ihm any PP geben, genau wie dem Spieler im SB der bei seinem Play auf dem FLop eig. auch nur PP halten kann. Durch unseren Push haben wir dann Fold Equity + 60/40 Situation gegen PP unter jj + %36 für unseren Flush.

Also ich kann mich hier nur mit einem Push anfreunden, alles andere macht meiner Meinung 0 Sinn!
Call ist da noch das schlechteste,du committest dich in den Pot und brauchst auf dem Turn deine Outs. Wenn du nicht triffst, haste die Arschkarte.
Fold geht einfach auch nicht mehr, zu viel Geld von dir und Dead Money im Pot, du hast noch so gute Outs + Folding Equity bei Push, dass meiner Meinung nach definitiv nur Push in Frage kommt!
 
Alt
Standard
18-04-2009, 02:05
(#6)
Benutzerbild von Pokerzeeck
Since: Nov 2008
Posts: 79
@ Asadz:

Wie kommst Du denn darauf, dass wir nur 5 oder 6 Outs haben? Von den 9 für den FD würde ich uns mindestens 8 geben, die Chance, gegen ein FH zu laufen, ist ja doch eher gering. Und da ich es für durchaus plausibel halte, zwei PP gegen uns zu haben, wären auch noch die 3 Asse teilweise als Outs anzurechnen, falls nur einer der beiden callt, vermutlich selbst auch noch die 3 J. Für mich ein klarer +EV Push.
 
Alt
Standard
18-04-2009, 10:16
(#7)
Benutzerbild von Ricco88
Since: Jan 2009
Posts: 514
nh! push war korrekt, hätte man allerdings auch c/p spielen können for freecard oder NOCH bessere potodds, allerdings wäre deine foldequity dann bei nachezu 0
kA finde die hand gut gespielt gg
 
Alt
Standard
18-04-2009, 21:49
(#8)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Push, weil der Stack so schön groß ist

Gegen Quads und FullHouse wäre natürlich Pech...33,88,83 sind sozusagen die "Todeshände"...aber ich denke die Bet kommt hier oft genug auch mit x8,99,TT(15 Outs->guter Coinflip),JJ(12 Outs)...vllt kommen bei manchen Gegner auch noch Overcards dazu, die als Bluff gespielt werden(wenn der BB bei den anderen einfach nur Highcards vermutet, dann kann er raisen, in der Hoffnung, dass die tighten Gegner auf dem Board nicht callen).

Ich denke klar +EV.
 
Alt
Standard
18-04-2009, 22:11
(#9)
Gelöschter Benutzer
Mit der Hand, bei dem Flop - All In? Warum nicht. Hätte ja auch klappen können mit dem FD.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anzeigen Avg/Flop und Plrs/Flop in der Lobby RoteLaterne IntelliPoker Support 7 25-04-2009 14:30
K2s mit Tiltmove multiway flop aber ernsthafter AAA-Flop-Question... jw050 Poker Handanalysen 8 31-08-2008 01:46
fd + ocs oop am flop btownstar Poker Handanalysen 4 24-07-2008 09:27
Frage zu Chancen vor Flop + Gesamt Chance nach Flop Meccan IntelliPoker Support 11 13-12-2007 00:53