Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

AQo aus dem BB raisen ?

Alt
Standard
AQo aus dem BB raisen ? - 14-04-2009, 16:05
(#1)
Benutzerbild von xarxoxi
Since: Jun 2008
Posts: 96
Hy,
würdet ihr nach 3 Limpern aus dem BB raisen.

Bzw. wie würdet ihr dann bei nem Flop handeln?
Gleich ne Bet oder Check-Raise.

Die Situation war gleich am Anfang eines Turniers, also alle hatten noch ca. gleich viele Jetons.
Thx im Voraus
 
Alt
Standard
14-04-2009, 16:12
(#2)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
AQ wäre meine minimum-Anforderung (unpaired) für ein Defend, aber grundsätzlich immer raisen? Kommt auf das Turnier an, Struktur, Bepreisung, starting Stack etc...

Wenn ich raise, spiele ich wohl b/f auf diesem Flop; mit einem Checkraise baust Du oop einen zu großen Pot auf. Außerdem kannst Du nicht sicher sein, dass nach dem Check auch angespielt wird; ich sehe da einige gelimpte Hände, die lieber Freecards nehmen würden.

Wenn man allerdings nicht defendet, könnte ein CR mehr Sinn ergeben als die Donkbet, die meistens schwach ist und oft geraist wird -> schwierige Entscheidung. Undefendet kannst Du hier nämlich gute MadeHands repräsentieren (Str8, 2Pait, Pair+Draw), wobei bei einem defendeten BB wohl nur TP oder Set in Frage kommt.

Allgemein wäre c/c imo auch nicht sooo übel in der ersten Phase. Blankt das Board aus, kann man günstig in den SD gehen, soweit das oop möglich ist.

Aber wie gesagt, early phase muss man die mickrigen Blinds nicht defenden, und auch mit TPTK muss man nicht broke gehen in dem Spot. Keep it cheap.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (14-04-2009 um 16:17 Uhr).
 
Alt
Standard
14-04-2009, 16:45
(#3)
Benutzerbild von xarxoxi
Since: Jun 2008
Posts: 96
Ja dachte ich mir auch.
Turn kam eigentlich ne unbedeutente die eigenlich nur ner unwahrscheinlichen T8 Kombi geholfen hätte.
Meine Bet am Turn wurde aber gecallt.
River zeigte sich dann --- eine schlechter Karte hätt's für mich wohl nicht gegeben.
Auf mein Check gab's dann ne Minimum Bet, die ich nur auf Grund der Odds gecallt habe. Natürlich zeigt mir mein Gegner , womit aber zu rechnen war.
Danke jedenfalls für die detailierte Ausführung, hat mir schon wieder etwas weitergeholfen.
 
Alt
Standard
14-04-2009, 17:30
(#4)
Benutzerbild von Pötzki
Since: Apr 2008
Posts: 39
würde pf in der situation schon raisen um einfach die schwachen limper rauszubekommen um dann wenn möglich vllt headsup zu spielen. Dann ist der flop auch deutlich einfacher zu spielen. Contibet als Aggressor und solltest du dann geraised werden dann kannst du einen gang zurückschalten. Aber pf hände wie suited connectors einen billigen flop anzubieten ist v.a. out of position ziemlich gefährlich.
 
Alt
Standard
14-04-2009, 20:16
(#5)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
A,D preflopp ein raises wert. Ohne zweifell. Dannach eine Kontibett, egal ob du getroffen oder nicht. Dann muss man entscheiden. Bekommt man eine grobe Wiederstand- fold. Ist ein Call- sehr vorsichtig, das ist sehr gefährlich beim Turnieren (Falle). Aber in meisten Fällen Gegner wird folden.
 
Alt
Standard
14-04-2009, 22:48
(#6)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Wie schon gesagt, auf jeden Fall raisen umd die Gambler rauszukriegen.
Es gibt nix schlimmeres als Top-Pockets ggn. 72o Limper zu verlieren -.-
Nach dem Flop Conti, hattest ja auch Top-Pair mit Top-Kicker!
Die PotOdds hättest ihm vermiesen sollen, wobei es auch möglich wäre, dass er trotzdem gecallt hätte, weil er noch eine Chance hatte^^
 
Alt
Standard
18-04-2009, 01:37
(#7)
Benutzerbild von ESDgS
Since: Feb 2008
Posts: 127
am bb würd ich nicht mehr raisen, sondern mir billig den flop ansehen.
 
Alt
Standard
18-04-2009, 10:22
(#8)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
gerade am Anfang einen Turnier ist auseordentlich wichtig sein Stack segnifikant zu vergrößern, sonst es wird sehr schwehr dannach im Turnier zu bleiben. A,D ist nicht besonders schtarke Blatt, aber es ist ein Blatt, mit dem kann man versuchen gegen ein Paar Limpern AGRESSIV zuspielen. Deswegen selber limpen ist es absolut Falsch. Entweder spielt man der Blatt, dann sollte man mindesten 3-4BB und PLUS 1BB pro jeder Limper erhöhen. Oder wenn man sich unwohl fühlt, dann wozu selber Limpen? Absolut Falsch!!! Dann ist sehr oft gewinnen spekulative Starthände, wie 6,7 oder 8,9 oder sogar 9,2. Nach der Flopp ist ein Traum. Ideal für ein weitere Raises. Aber in Keinen Fall 30-50% Bank, es ist zu wenig. Gie Gegner bekommen sehr gute Podd-ods weiter zu spielen. Jeder König und Ass oder Drow wird sich vepflichtet weiter spielen. Und Am River oder Turn können dich schlagen. Ein Rais in Potgoße oder sogar mehr ist ein PFLICHT um sich zu schützen.
Gute Blatt!
 
Alt
Standard
22-04-2009, 06:48
(#9)
Benutzerbild von opermerkur
Since: Dec 2007
Posts: 228
Zitat:
Zitat von ESDgS Beitrag anzeigen
am bb würd ich nicht mehr raisen, sondern mir billig den flop ansehen.
Hm, ich finde die anderen haben die gleiche Meinug wie ich, oder ich vertrete nur deren Meinung ;-).
Ein Rais wäre meiner Meinung nach angebrachter. Bei CashGame sowieso, bei einem Turnier stellt sich dann natürlich immer die Frage in welchem Level ich mich befinde etc...

Mein Vorredner sieht es auch richtig, man sollte seinen Stack versuchen kontinuierlich zu vergrößern. Und die Gefahr das kleine Pockets Pair gespielt werden sieht man immer wieder.

Du bist dir bei deiner Entscheidung selbst unsicher, hättest du im BB eine Raise gemacht hätte sich die Frage wie du hättest weiterspielen sollen erübrigt, evtl. hättest durch den Fold deiner Gegner den Pot bereits hier gewinnen können.

Zumindestens selektierst mit deinem Raise deine Gegneranzahl und macht es dir leichter die Frage wie soll ich nach dem Flop spielen zu benatworten.

Ich würde immer ein Raise machen wenn nur Limper vorhanden sind. Wäre ein Raise vor dir gewesen dann würde ich folden.

Gruß

opermerkur
 
Alt
Standard
22-04-2009, 06:51
(#10)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
Zitat:
Zitat von xarxoxi Beitrag anzeigen
Hy,
würdet ihr nach 3 Limpern aus dem BB raisen.

Bzw. wie würdet ihr dann bei nem Flop handeln?
Gleich ne Bet oder Check-Raise.

Die Situation war gleich am Anfang eines Turniers, also alle hatten noch ca. gleich viele Jetons.
Thx im Voraus
absolut kein Grund für checkraise bei solch einem drawlastigen Board....
da solltest du zusehen,dass du dir den Pot vor dem Turn sicherst
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Openlimper aus dem SB raisen??? moelmer Poker Handanalysen 18 28-02-2009 19:32
Frage zu raisen :) baugi123 Poker Handanalysen 1 04-02-2009 22:56
22 - 66 Raisen MarcelK14 IntelliPoker Support 23 30-05-2008 23:22
wann AK raisen??? Sascha2008 IntelliPoker Support 29 15-02-2008 19:22
$2.20 (6max.) | preflop raisen? BadDog100 Poker Handanalysen 7 07-10-2007 01:33