Alt
Standard
All in Call gegen zwei - 14-04-2009, 16:44
(#1)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00+$0.20 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

Hero (CO) (t1500)
Button (t1490)
SB (t1480)
BB (t1500)
UTG (t1500)
UTG+1 (t1550)
MP1 (t1500)
MP2 (t1500)
MP3 (t1480)

Hero's M: 50.00

Preflop: Hero is CO with ,
1 fold, UTG+1 calls t20, 1 fold, MP2 bets t100, 1 fold, Hero calls t100, 3 folds, UTG+1 calls t80

Flop: (t330) , , (3 players)
UTG+1 bets t1450 (All-In), MP2 calls t1400 (All-In), Hero calls t1400 (All-In)

Turn: (t4530) (3 players, 3 all-in)

River: (t4530) (3 players, 3 all-in)

Total pot: t4530
Main pot: t4530 between Hero, UTG+1 and MP2, won by MP2

Results:
UTG+1 had , (one pair, fives).
MP2 had , (two pair, Queens and fives).
Hero had , (one pair, fives).
Outcome: MP2 won t4530


Callt ihr das auch, gegen zwei gegner?
Laut intelli Chancenrechner hab ich gegen die beiden hände noch 54%,
Das ist ja eingentlich dann easy call zum verdreifachen, oder?
Und der RF lag ja auch noch, da konnte ich nicht loslassen^^

Geändert von bamboocha88 (14-04-2009 um 17:00 Uhr).
 
Alt
Standard
14-04-2009, 17:05
(#2)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Zitat:
$1.00+$0.20 Tournament
... 54%
OESFD = Snapcall imo. Bin aber kein FR-SNG-Experte^^...



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
14-04-2009, 17:14
(#3)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
preflop: kannst du callen, da du Position hast. Kannst es aber auch wegwerfen, wenn du denkst zu schnell dominiert zu sein.
postflop: Ich beginne einmal beim Caller: der hat wohl ein overpair (das wäre sehr schlecht für dich), AQ oder ein set.
Was genau der pusher haben soll ist mir ein Rätsel.
Du musst nun nicht davon ausgehen, dass der push fast mit air kommt und der call mit AQ, was in der situation sicher das beste ist was dir passieren kann, denn dann hast du immerhin auch noch den K als out.
Würdest du davon ausgehen, dass der caller AA oder KK hält und der pusher eventuell einen deiner draws hält (A-high FD wäre natürlich eine Katastrophe), dann hast du ein großes Problem hier.
Gegen A9 in pik und QQ (worst case) hast du z.B. genau 17%.
Hier musst du dir genau überlegen ob du callst, denn wenn du dem caller bereits in overpair gibst (und das liegt hier sehr gut in der range), verringert sich deine chance beträchtlich.
Wegen der potodds kann man hier aber eigentlich callen, ist aber sehr readabhängig (brauchst etwa 30-35%, schau dir einmal im chancenrechner an, bei welchen möglichen Händen der Gegner du mehr hast).
 
Alt
Standard
14-04-2009, 17:35
(#4)
Benutzerbild von Pötzki
Since: Apr 2008
Posts: 39
allein nach pot odds würd ich den call hier nicht machen. Du solltest bei stt auf alle fälle nach icm spielen. Und da glaube ich ist der call nicht gerechtfertigt. (Bin mir im Mom nicht sicher, werds noch nachrechnen und dann einfügen). Aber Grundsätzlich neben pot odds v.a. icm bedenken!!!
 
Alt
Standard
14-04-2009, 17:44
(#5)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Sogar gegen AA und QQ hab ich noch knap über 38% was ja immernoch ein Call wäre! Erst wenn ich gegen einen Nutflushdraw und ein Set laufe hab ich knapp 21%.
Also Worst case ist der call -EV, aber im durschnitt seh ich auf dem Buy-in schon viele mit Luft bzw flushdraw oder TPTK pushen.
 
Alt
Standard
16-04-2009, 07:47
(#6)
Benutzerbild von yeti64
Since: Aug 2007
Posts: 326
Im 1. Level in einem SnG fliegt KJ nach einem Raise bei mir sofort in den Muck, auch in Position. So eine Hand bringt dich hier nur in Schwierigkeiten weil du zu oft dominiert bist(AA,KK,JJ,AK,AJ). Auf diesem Flop kommst du dann natürlich nicht mehr aus der Hand, auch oder gerade gegen 2 Spieler. Du hast 15 Outs auf die Nuts (wenn nicht gerade einer AsXs hält) und die Chance zu verdreifachen.
 
Alt
Standard
16-04-2009, 12:24
(#7)
Gelöschter Benutzer
Ich verschiebe das mal noch ins Unterforum Beispielhände.

*Move*
 
Alt
Standard
16-04-2009, 14:50
(#8)
Benutzerbild von Bergonix
Since: Nov 2007
Posts: 50
Preflop: Ob ich das calle hängt ganz von meiner Laune und Form ab. Mal ja, mal nein. Ein Fold ist hier auf jeden Fall nicht falsch.
Postflop: Mathematisch ist das ein Call, egal, gegen was. Selbst gegen ein Set hab ich noch genug outs um den Call zu rechtfertigen. Die Frage ist für mich vielmehr, ob ich das SNG in dieser Phase auf einen Draw hin riskieren will? Ich hab in letzter Zeit ein paar Dinge probiert und tendiere da momentan eher zu einem Fold. Und jetzt 5€ ins Phrasenschwein: Ein Turnier wird nicht in der Anfangsphase gewonnen...
 
Alt
Standard
17-04-2009, 22:16
(#9)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Callt ihr das auch, gegen zwei gegner?
Laut intelli Chancenrechner hab ich gegen die beiden hände noch 54%,
Das ist ja eingentlich dann easy call zum verdreifachen, oder?
Sorry, wenn ich das sagen muss, aber ich sehe überhaupt keinen Grund, hier zu callen, selbst wenn nur noch einer im Pot wäre. Irgendwie unterliegt dir da ein Denkfehler. Selbst preflop zu callen halte ich für einen schwachen Move. Denn:

- Bist auf Blindlevel I, auf den Micros läuft hier oft zunächst das gewohnte All-in Gedonke, wozu dein KJs eindeutig zu schwach ist, also ist das ein Preflop Fold
- Deine Hand dominiert sein kann und auch oft ist, von AJ, KQ, AK, KK, also schon wieder Preflop Fold
- Du auf diesem Blindlevel eigentlich nur mit Premiumhänden und starken Madehänden um den gesamten Stack spielen solltest (Odds hin oder her, das ist kein Cashgame), also spätestens am Flop ein Fold.
- Einen Coinflip in der Phase zu gewinnen bringt Dich nicht viel weiter, bedeutet nur unnötiges Risiko, auch eine Verdreifachung reicht nicht, um ganz nach vorne zu kommen, hier kannst das Turnier noch nicht gewinnen, also Fold
- Dir muss nach dem All-In Call spätestens klar sein, dass Du hinten liegst, weil jemand wahrscheinlich TPTK hält, oder Set gefloppt hat oder auf Nut-Flushdraw ist. Evtl. sind deine Outs gar keine richtigen Outs mehr. Also schon wieder Fold.
 
Alt
Standard
18-04-2009, 01:04
(#10)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Ich muss Dir hier leider widersprechen...

1. Wenn nur ein Villain im Pot wäre, wäre der Call aufgrund der Odds immernoch ok, auch wenn die POdds dann schlechter (!) wären.

2. PF fold, stimm ich zu 80% zu.

3. "Odds hin oder her, das ist kein Cashgame"
Die Odds sind hier ausschlaggebend. Man braucht nicht zwangsläufig eine starke MadeHand, sondern einen deutlich positiven cEV, und den hat er hier.

4. Mit einer Verdreifachung der Chips wird seine Equity ($EV) mehr als verdoppelt, weshalb der Flip hier profitabel ist.

5. Ihm ist schon vor dem Call klar, dass er sich verbessern muss; er liegt aber nicht hinten, sondern gleichauf (Flip halt), es sei denn einige seiner Outs sind tot. Das Risiko muss man hier aber eingehen.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (18-04-2009 um 01:06 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Set gegen zwei all-in lnsert Coin Poker Handanalysen 3 02-03-2009 19:54
Zwei Hände gegen sehr loosen Gegner Pokamon4e Poker Handanalysen 3 21-07-2008 00:35
SSS: Bluff gegen zwei Mitspieler commisario IntelliPoker Support 15 07-06-2008 18:49
Overpair gegen zwei Donk-Gegner hanni610 Poker Handanalysen 12 14-04-2008 14:22
NL25 AA gegen zwei Gegner und scheiss board flashniak Poker Handanalysen 16 26-12-2007 02:55