Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[STT]: BubblePlay - war es okay, zu pushen?

Alt
Standard
[STT]: BubblePlay - war es okay, zu pushen? - 14-04-2009, 20:30
(#1)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Hallo zusammen

Hätte da wieder mal eine Hand zum diskutieren.

Die ereignete sich in einem 1.20 $ - Jokerstars-STT

Die Blinds waren 100/200

Ich war die Small-Blind und fand nach einer langen Phase unspielbarer Hände

Hatte gerade noch 8 BB, war - eben aufgrund einer langen Müllhand-Phase shortie.

Der BU und der BB hatten je 10 BB, waren also auch nicht unbedingt super gut gestacked.

Während der Phase, wo der Fold-Button mein bester Freund war, konnte ich die anderen Spieler beobachten.

Die Stealing-Range des BU war sehr loose. (Sehr hohe Raise-Frequenz am Button. Vermutung: Mit jedem Ass, jedem König, Paaren sowieso, evtl. suited connectors). Aber ich kriegte nur , & Co.

Die Situation:

Wir sind noch 4 Spieler übrig: Bubbleplay.

UTG/CO foldet. BU (1900 Chips), raist - wieder mal.

Ich (ca. 1700 Chips, bin die shortie am Tisch!) finde im SB eben .

Und gehe all-in.

BB callt, BU foldet.

BB (2000 Chips) zeigt

und ich verliere die Hand.

Meine Fragen:

- War es okay, mit dieser Hand im SB in dieser Situation zu pushen?

- War der Call des BB okay?

Ich dachte mir, dass vor allem während der Bubble viel tighter gecallt wird. Sollte man auf der Bubble nicht nur mit AA oder KK seinen ganzen Chipstack mit einem Call riskieren? - Selbst pushen ist natürlich was anderes. Aber "always push and never call" heisst doch das Motto.

Oder ist es okay, mit AQ suited zu callen?

Dieser BB hat mich irgendwie verwirrt.

Habe ich richtig gespielt?
Hat er richtig gespielt?

Haben wir beide falsch gespielt? Oder nur ich?

Hätte ich mich auch mal mit einer totalen Müllhand gegen Blindsteal wehren sollen? oder so?

Hilfe!!!!

Geändert von Eurynnia (14-04-2009 um 20:36 Uhr).
 
Alt
Standard
14-04-2009, 21:19
(#2)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Ich hätte hier mit KQ ebenfalls gepusht. Du hast ja nur noch 8BB und spielst ja auf Sieg nehme ich an, von daher brauchst du ja auch mal einen verdoppler.

Ich kann den call vom BB verstehen. Aus seiner sicht könnte es ja sein das du nur ein kleines Pocketpair spielst wie 66 oder 77. Wenn er dann den Coinflip nimmt und Gewinnt hat sich seine Position ja verbessert da er nicht der Shortie ist und gute Chancen sich zumindest schonmal den zweiten Platz zu sichern.

Mit einer totalen Müllhand würde ich mich gegen einen Blindsteal nur währen wenn ich nur noch 5BB oder so habe. Wenn ich aber noch 12 oder 13BB würde ich noch auf eine bessere Hand warten.
 
Alt
Standard
14-04-2009, 22:08
(#3)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Natürlich spiele ich auf Sieg und nicht auf "ins Geld kommen". Bubble oder Drittplatzierung; wegen den paar Cents verhungert meine Bankroll nicht.

Ich brauchte sogar dringend (!) einen Aufdoppler (für einen möglichen Sieg oder zumindest Zweitplatzierung).

Mit meinen "tollen" Müllhänden ging das vorher ja nicht. Mit 10-14 BB mit , und (Dauergäste bei mir heute!) pushen, wäre wohl sehr "optimistisch" gewesen da hätt ich genau so gut Bingo spielen können.

Es gab nur eine Situation, wo ich mit (war die BB) gepusht hab: Als der Flop da war und mir Top two pair brachte. Flog dann doch raus, lief gegen ein Set Dreien.

War wohl irgendwie mein "second best und trash-hand"-Tag heute.



Zum Villain BB:

Er war im "Sandwich"; Ich, mit sehr tightem Image, pushe all-in, er pusht auch mit AQs, obwohl er nicht weiss, was der BU machen wird und hält. Andererseits: Okay, BU raiste wirklich sehr loose und AQs ist eine gute Hand.
Und ich muss ja nicht zwingend AA, KK, QQ, JJ oder AK haben.
Mit 10 BBs darf man sich schon einen Coinflip erlauben, oder?

Man will ja nicht "nur" ITM.
 
Alt
Standard
14-04-2009, 22:55
(#4)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Guter Push, KQ ist voll in Ordnung...

Call vom BB auch, wenn der Button mit ständig raised und auch noch mit 10 BB, dann ist er gegen die Range mit AQ vorne....und gegen deine wohl auch(man kann da bestimmt JTs+,QJ+,KJ+,AT+,22+ pushen...da sieht er mit AQs gar nicht sooo schlecht aus).

Wie du gesagt hast: Always push and never call.
Auch wenn ich dem BB auf dem Level nichts tiefgründiges attestieren möchte(ich glaube einfach "Gute Hand->All-In"),
aber prinzipiell ist deine Range sehr weit für den Push im SB mit sowenig left....deswegen kann er mit einer relativ starken Hand durchaus callen.
 
Alt
Standard
14-04-2009, 23:25
(#5)
Benutzerbild von LeisureS
Since: Apr 2009
Posts: 6
vielleicht hättest du vorher mal paar mal die blinds stehlen sollen auch mut "müll", du sagst ja selbst du hast dich runter blinden lassn... denke ma du hast sehr tight gespielt und auch am button mit XY immer gefoldet? Natürlich jetzt nicht jede runde mit erhöhen aber ab und an schadets nicht oder waren die Blinds eher loose und haben zu oft verteidigt?
 
Alt
Standard
14-04-2009, 23:46
(#6)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
LeisureS, es gibt solche Situationen, da muss man wirklich 95% folden...^^ hier war der Push allerdings völlig ok, bzw sogar verpflichtend. Der Call im BB eigentlich auch.

Viele achten übrigens gar nicht auf Bubble, Stacks etc, die spielen einfach ihre Karten - präventiv in den Raum gestellt, Eury, falls Dich da mal einer mit Deuces callt und Dein geflopptes 2Pair am River bustet^^



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
15-04-2009, 11:06
(#7)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also ich kann mich der allgemeinen Hurra-Stimmung nicht anschließen, und finde den Push wenn überhaupt sehr knapp gut. Das hängt aber sehr von den anderen Spielern ab.

Also um den Push gut zu bekommen, muss der Raiser auf den Push noch sehr viel folden. Und da kommen dann eben zum einen deine Reads auf den Gegner ins Spiel und zum anderen auf wieviel er überhaupt geraist hat (2BB, 2.5BB, 3BB, 4BB?).
Zusätzlich bekommt er natürlich auch schon sehr gute Pot Odds, es sei denn er hat nur geminraist.


Zum Call des BB:
Wenn du so "schlechte" Hände, wie KQo pushst, oder gar so loose wie hier teilweise vorgeschlagen, dann ist der Call sicherlich richtig. Generell finde ch ihn aber auch sehr knapp, hängt aber eben auch von der Calling Range des Raisers ab.
 
Alt
Standard
15-04-2009, 14:36
(#8)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Zur Hand: as played in Ordnung, da BU und BB selbst sehr wenig chips haben und eigentlich nur eine sehr kleine Range an Händen callen dürfen, da sie sich damit gerade an der Bubble sehr stark selbst gefährden. Zusätzlich ist der BU ja sehr loose und du hast wohl eher ein tightes image aufgrund deiner "Monster" zuvor.
Man kann es natürlich auch wegwerfen und versuchen mit einer schwächeren Hand später first-in zu stehlen. Es wäre auch gut möglich, dass sich BU und BB jetzt gegenseitig schwächen und du dann mit einem fold einfach schon mal itm bist. Aber wenn du dem BU nichts starkes gibst und auf Sieg spielst ist der Push eher richtig.
Zum BB-Call: An sich...KANN er hier mucken. Dein image spricht dafür. Aber da der BU sehr loose war kann er sich denken, dass du hier auch nicht viel brauchst für einen resteal (jedes A; jedes pair; KT-KQ; eventuell sogar noch weniger). Damit hätte ich eventuell wieder die Denkfähigkeit eines Spielers auf diesem Niveau überschätzt, aber das passiert mir schonmal. Ich hätte das in seiner Situation wohl eher auch gecallt.

Zitat 1: Aus seiner sicht könnte es ja sein das du nur ein kleines Pocketpair spielst wie 66 oder 77.

As said: Aus seiner Sicht könnte es sogar eher sein, dass du ein kleineres A spielst...Einen coinflip hier absichtlich einzugehen halte ich für eher schlecht. Ich denke, der BB sah sich hier 70/30 vorne.

Zitat 2: Mit einer totalen Müllhand würde ich mich gegen einen Blindsteal nur währen wenn ich nur noch 5BB oder so habe. Wenn ich aber noch 12 oder 13BB würde ich noch auf eine bessere Hand warten.

...hast du gegen einen durchschnittlichen Blindsteal (raise auf 3BB) mit 5BB überhaupt noch die geringste fold equity? Hier sollte man Müllhände EHER WEGWERFEN. Das Ziel sollte bei dem 5BB-stack eher open shove sein.

Nebenbei glaube ich auch nicht, dass der KQ push hier etwas mit verdoppeln zu tun hat. Das Ziel sollte hier sein, dem BU-raiser die Frage zu stellen, ob er fast seinen ganzen stack für seine Hand reinstellen will. Ich will hier eigentlich keinen call hören, denn dann habe ich fast immer 50% oder weniger.
 
Alt
Standard
15-04-2009, 16:31
(#9)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Ich wollte auch keinen Call! Aber falls es zu einem kommt - wir erinnern uns: BU ist ein sehr looser Spieler, habe mich mit Dame-König doch noch eine ganz okay-Hand mit okay-Chancen zum verdoppeln. Ich hätte eventuell sogar erwartet, dass BU mit kleinen suited Königen oder Assen mitkommt. (Tat er aber nicht).


Ich war mit 8 ein halb BB die shortstack am Tisch, es war also auch an mir zu handeln. Ich weiss nicht, ob mir noch die Zeit geblieben wäre, um auf eine gute hand wie AQ, AK oder nur schon AJ, ATs zu warten. Ausserdem konnte ich die anderen shortie-Villains jetzt noch mit meinem stack bedrohen!!! Später mit 5 BB?? Da callt ein Bigstack doch mit any two (tue ich als Bigstack auch).

Ich wollte das Zeug, das schon auf dem Tisch lag! Ausserdem ist Dame-König zu dritt gar nicht so ne üble Hand, oder doch?

Und: Ja, ich hätte mich easy ins Geld folden können und vielleicht den dritten Platz belegen können. Hätte warten können, bis BU und BB kämpfen und einer stirbt.

Und dann?

Mit Ministack ITM?

Nö. Ich spiel auf Sieg nicht auf Geld. Ich spiel nach ICM (soweit meine Kenntnisse bisher reichen). Seit ich das tue, klettert mein ROI.

Bin aber erst bei +9%, sind also noch so einige leaks da, die ich gerne ausbügeln möchte.

Ich frage mich einfach, ob mein push nicht etwas "übertrieben" war.

Blieb mir eine andere Wahl?

Und wenn danach nur noch so "tolle Monster" wie & Co gekommen wären?

War es der richtige Zeitpunkt?

Geändert von Eurynnia (15-04-2009 um 16:40 Uhr).
 
Alt
Standard
15-04-2009, 16:42
(#10)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Durch deine reads, deinen Stack und der Bublephase hätte ich da auch gepusht!
Und ne Wahl hattest du wenn dann zwichen push or fold, wobei push hier wirklich besser war.
Pech das er diesmal AQ findet!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DoN 10,4$ -Bubbleplay als Shortstack Marco296 Poker Handanalysen 0 05-04-2009 22:21
Pushen mit AKos in SnGs Hellrazer112 IntelliPoker Support 23 07-12-2008 19:44
13$-6max turbo; Bubbleplay, ab wann Push, ab wann Call? sven_da_man Poker Handanalysen 9 05-09-2008 17:40
Cashen, posten, pushen, usw. BacRum IntelliPoker Support 5 26-11-2007 14:07