Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 BSS Isoraise gegen 2 loose limper

Alt
Standard
NL25 BSS Isoraise gegen 2 loose limper - 20-04-2009, 14:33
(#1)
Gelöschter Benutzer
Stats zu den Spielern UTG VPIP 45 (30 Hände)
UTG+2 VPIP 75!! PFR 37 (50 Hände)


No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG+1 ($9.25)
MP1 ($28.60)
MP2 ($34.80)
Hero (CO) ($29.30)
Button ($29.20)
SB ($1.50)
BB ($6.80)
UTG ($11.05)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG calls $0.25, 1 fold, MP1 calls $0.25, 1 fold, Hero bets $1.50, 1 fold, SB calls $1.40 (All-In), BB calls $1.25, UTG raises $3.75, 1 fold, Hero calls $2.50, 1 fold

Flop: ($11.25) , , (3 players, 1 all-in)
UTG bets $2, Hero calls $2

Turn: ($15.25) (3 players, 1 all-in)
UTG bets $4, Hero raises $8, UTG calls $1.05 (All-In)

River: ($25.35) (3 players, 2 all-in)

Total pot: $25.35

Die Hand mag jetzt so etwas sick wirken aber ich wollte mein pre play nen bisschen varieren nach dem Reraise war mir recht klar das ich aussenseiter bin aber bei 3,5:1 odds und Posi hab ich halt gecallt. Danach wars nur noch spiel nach Odds.
Ich habe leider nich darauf geachtet das der 3better so short ist sonst hätt ich wohl gefoldet. Was denkt ihr dazu?
 
Alt
Standard
20-04-2009, 14:40
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
UTG limp/reraised in einen leeren Sidepot und hat damit bereits mehr als 1/3 seines Stacks im Pot. Hier zu callen ist trotz der PotOdds -EV.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
20-04-2009, 14:45
(#3)
Gelöschter Benutzer
mir gefällt dein preflop raise schon nich, imo ist es auf dem level noch nicht nötig sein spiel zu variieren, grad gegen so loose gegner nicht.
schlechte spieler will man hier eigentlich lieber mit guten starthänden isolieren.
in der position mit 2 limpern vor mir hätte ich diese hand preflop gecalled und nach odds weitergespielt...
 
Alt
Standard
20-04-2009, 15:05
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
mir gefällt dein preflop raise schon nich, imo ist es auf dem level noch nicht nötig sein spiel zu variieren, grad gegen so loose gegner nicht.
Gegen die gegnerische Range ist das auf Grund der Position und der Playability der Hand ein Valueraise. Allerdings spricht der shorte SB dagegen, den wollen wir nicht callen sehen..


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
20-04-2009, 16:23
(#5)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Gegen die gegnerische Range ist das auf Grund der Position und der Playability der Hand ein Valueraise. Allerdings spricht der shorte SB dagegen, den wollen wir nicht callen sehen..
78s is doch eher eine spekulative Hand, mit der man einen Straight- bzw. einen Flush (draw) treffen möchte, wobei die Wahrscheinlichkeit dafür aber eher klein ist.
Contibetten gegen 2 potentielle Callingstations macht auch nicht viel Sinn, falls man den Flop verpasst, was ja in der Regel der Fall sein wird.
Klar, FALLS man trifft ist die Auszahlung sicher hoch, aber wieso ist das Preflop ein Raise for Value?

Das versteh ich irgendwie nicht so ganz
 
Alt
Standard
20-04-2009, 16:27
(#6)
Gelöschter Benutzer
Ich hatte bei dem Raise nen bisschen Zeitdruck und hab nicht auf die Stackgrößen geachtet sonst hätt ichs wohl eher gecallt. Bei Full Stacked Gegner raise auf dem Spot aber meistens.
 
Alt
Standard
20-04-2009, 16:50
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
aber wieso ist das Preflop ein Raise for Value?
Weil der eine der beiden Gegner praktisch jede Hand spielt (die Tendenz kann man bei 75% VPIP auf 50 Hände bereits ableiten) und der andere auch zumindest extrem viel. Wie sie gegen Raises oder Postflop spielen wissen wir nicht.

Gegen die Ranges haben wir mit 87s vermutlich so um die 30% Equity, plus FoldEquity preflop, plus Position und Initiative postflop.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
20-04-2009, 17:15
(#8)
Gelöschter Benutzer
@B!gSl!ck3r: ok thx für die nähere ausführung.

ich tu mich jedoch auf dem limit trotzdem schwer damit, mit spekulativen händen loose gegner zu isoliern.
possible leak?

naja, will den thread hier aber auch nicht weiter mit meiner spielweise zuspammen, geht ja nicht um meine hand hier
 
Alt
Standard
20-04-2009, 20:02
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Jaaaaaa GEIL! Die Stacksizes verpennt beim Multitabling oder wie?

Und dann geht der SB ALl Inn und der BB callt und noch mehr Banane: Idiot geht nochma drüber...

1.) Isorais egenerell OK, aber auf NL25 gegen 2 Gegner sind mit doch so Minimum 15$ im Stack der Gegner lieber oder?
Sonst sind drawing Hands so scheiße zu spielen gegen die, weil wenn die BEIDE callen sollten, werden die meistens AHigh am Flop reinstellen.
Sieht das wer anders?

2.) Aufgrund der Tatsache, dass die ganze Hand nach dem Isoraise gar nicht schlechter hätte laufen können UND VOR ALLEM: Der BB auch noch REINSTELLEN KÖNNTE ("Boah! Schon soviel Geld im Pott und ich hab zumindest ein Ass") UND der UTG keine Iodds bietet, folde ich die Hand preflop.
 
Alt
Standard
20-04-2009, 20:18
(#10)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich denke auch, das ich hier pre folde, wegen SB. Ansonsten würde hier auch auch den Limper isolieren.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!