Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Resteal All In gepusht! Richtig?

Alt
Standard
Resteal All In gepusht! Richtig? - 20-04-2009, 15:40
(#1)
Benutzerbild von Welling68
Since: Nov 2007
Posts: 586
Gestern beim Daily30 hatte ich so eine Situation die mich
heute noch beschäftigt!

Wir waren ca. 150 Plätze von der Bubble entfernt (850 Plätze bezahlt). Die Blind´s waren 200/400 Ante 50. Mein Stack zu dem
Zeitpunkt etwas über 21.000 (mein M also knapp über 20).

Ich sitze in dieser Hand im SB und bekomme AK (offsuit).
Der Spieler am Button (ca. 40.000 Chips) macht einen Openraise
auf 1200. Da der Spieler ziemlich loose agiert hat, habe ich ihn auf einen Steal gesetzt und ein Reraise All-In gespielt!

Jetzt wacht natürlich noch der BB mit ca. 5000 Chips auf und callt mein All-In. Button überlegt ein paar Sekunden und callt dann ebenfalls!

Zusammenfassung der Hände:

Button QJ suited
SB AK offsuit
BB AQ offsuit

Der Button trifft natürlich den J und das war´s!

Jetzt meine Frage(n):

1.) Hätte ich niedriger reraisen sollen (bei M von 20)?
2.) Hätte der Button überhaupt callen dürfen?

Schonmal danke für eure Antworten!
 
Alt
Standard
20-04-2009, 17:05
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Nach dem Raise sind gut 2.500 im Pot, richtig?

AKo reraisen ist absolut richtig, All-in kann man denke ich auch vertreten.

Im Übrigen hast du doch die beste Hand und eigentlich einen Haufen Equity(52% Mainpot(15.000) und 60% auf den Sidepot(30.000)).

Echt richtig gespielt...der Call vom Button hängt natürlich stark von den Karten ab, die er euch gibt, falls er euch nicht für sonderlich tight hält, dann ist der Call i.O.
 
Alt
Standard
20-04-2009, 17:16
(#3)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Naja gegen speziell diesen Gegner hast du ja alles richtig gemacht. Hast also am meisten geld mit der besseren Hand in die Mitte bekommen.
Aber longterm wird dich so ein Push mehr kosten, als er dir bringt, da du nur sehr selten von einer schlechteren Hand gecallt wirst.

Ich würde da so eher auf 4k-5k raisen. Da wirst du eher nochmal von einer schlechteren Hand gecallt.
 
Alt
Standard
20-04-2009, 19:36
(#4)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Bei einem M von 20 würde ich nicht all-in gehen. Bei deinem Read ist der Resteal natürlich richtig, wobei ja auch schon ordentlich Chips in der Mitte sind. Ich würde hier eher auf 5k oder 6k raisen. Dann könntest du zur Not immer noch die Hand aufgeben und hast genügend Chips zum weiterspielen.
 
Alt
Standard
20-04-2009, 21:02
(#5)
Benutzerbild von Welling68
Since: Nov 2007
Posts: 586
Erstmal Danke an Euch!

Es war mir schon klar, dass ich das Raise nicht nur callen darf. Erstens habe ich nach dem Flop keine Position und was noch viel schlimmer ist, dass ich den BB quasi einlade mitzuspielen!

Mache ich ein Raise von ca. 4-5K geht der BB mit AQ mit und ist All-In. Treffe ich den Flop nicht spiele ich trotzdem die Contibet! Der Button kann jetzt pushen und ich muss zahlen, da ich mich längst committed habe. Daher dachte ich, dass ich mich erst gar nicht dieser Situation stelle und Preflop pushe! Wie gesagt, konnte ich dem BB eine breite Range an Karten geben und hatte gehofft, dass sein Raise von einem schwachen Ass oder einem guten König kam. In beiden Fällen hätte ich ihn dominiert!

Na gut! Grundsätzlich lag ich mit meinem Spiel ja nicht völlig daneben! Danke!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Resteal against AA Möhrn Blogs, Berichte, Brags & Beats 1 15-03-2009 20:19
Resteal Asadz Poker Handanalysen 4 20-02-2009 10:19
NL 50 - Resteal nubatz Poker Handanalysen 5 21-01-2009 19:04
NL 25 Resteal mit KQs \iceman XII/ Poker Handanalysen 8 07-12-2008 19:50
Resteal ATs Sunnymatrix Poker Handanalysen 5 02-08-2008 12:35