Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

straight aber was ist sie wert ?

Alt
Standard
straight aber was ist sie wert ? - 21-04-2009, 23:35
(#1)
Benutzerbild von chazLP
Since: Jan 2009
Posts: 118
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00+$0.15 Tournament, 15/30 Blinds (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t655)
UTG (t2340)
UTG+1 (t4210)
MP1 (t1650)
MP2 (t900)
Hero (CO) (t1300)
Button (t2015)
SB (t1930)

Hero's M: 28.89

Preflop: Hero is CO with ,
UTG calls t30, 3 folds, Hero calls t30, Button bets t60, 2 folds, UTG calls t30, Hero calls t30

Flop: (t225) , , (3 players)
UTG bets t120, Hero calls t120, Button calls t120

Turn: (t585) (3 players)
UTG bets t250, Hero calls t250, 1 fold

River: (t1085) (2 players)
UTG bets t350, Hero calls t350

Total pot: t1785

Results:
UTG had , (high card, Ace).
Hero had , (straight, seven high).
Outcome: Hero won t1785


ich dachte mir mal cutoff ich limpe mal rein
nach dem raise auf doppelter BB denke ich kann ich callen gegen 2 gegner
nur der straight draw gefällt mir nicht ganz und wie dann auf dem turn zwar die straight kommt aber jede 8 kann michs chlagen bin ich unsicher
hätte da gerne mal ein paar tipps den in der ahnd war ich iwie überfordert und das callen war wohl die schlechteste option
 
Alt
Standard
22-04-2009, 01:56
(#2)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
einfacher fold preflop. Dann ersparst du dir auch nicht solche ekligen Postflop-Greschichten.

Nach dem Flop musst du dich im Prinzip entscheiden, ob du die Hand weiterspielen willst oder nicht. Wenn du die Hand weiterspielen willst, dann solltest du aber raisen. Wobei ich auch einen Fold nicht so verkehrt finde, da sehr viele Hände in so einer UTG limping Range immernoch besser sind als ein Paar ohne Kicker.
PPs sind entweder höher als deine 6 oder haben sich zum Set verbessert.
Suited Connectors haben entweder Straight oder two pair getroffen, oder haben tausend Outs gegen dich. Also abgesehen von einem puren Bluff schlägst du hier wenig, und selbst der hat in der Regel noch mindestens 6 Outs.

Nach dem Turn musst du abwegen zwischen Protection gegen einen Flushdraw und value von schlechteren Händen.
Denn eine höhere Straight beim Gegner würde ich zumindest bei UTG-Spieler fast ausschließen (von 68 und 78 mal abgesehen). Dann hätte er ja mit einem Gutshot betten müssen, was ich nicht für so wahrscheinlich halte.
Daher würde ich den Turn raisen, da du auf dem Buyin auch sehr oft von overpairs, two pairs, Sets oder Flushdraws gecallt wirst.
 
Alt
Standard
22-04-2009, 11:05
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Ich finde, man kann hier postflop auch aggressiver spielen, wir haben nicht ganz soooo schlecht getroffen, ich würde versuchen den Pot hier mitzunehmen, es gibt genug Hände, die hier Raisen aber nicht getroffen haben oder gegen die man noch aufholen kann.

Gegen ein Overpair haste 2+3+8=13 Outs, was zum aggressiven Spiel reicht.
Ein Flushdraw+Overcards hat gegen dich 15 Outs, ergo ist ein aggressives Spiel sinnvoll.

Ein Raise ist im übrigen auch schon sinnvoll, weil damit ein Gutshot rausgehen könnte

=> Easy Fold preflop
=> wenn gespielt, dann aggressiv
 
Alt
Standard
22-04-2009, 14:37
(#4)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Hab die Hand ja ebenschon gesehen.
Ich habe mich schon etwas gewundert, dass du die Hand überhaupt gespielt hast.
Ich sehe die Hand in etwa so wie DrJ. Wenn du das Board so triffst und nur callst, hast du 2 Gegner im Pot und zu beiden kaum eine Information. Am Flop raisen wäre schon besser gewesen.
Selbst wenn du den Flop nur callst, solltest du den Turn auf jeden Fall raisen, da du hier nur von einer 8 geschlagen wirst und der FD draussen liegt. Da du den Flop gecallt hast, hast du dich wohl entschieden die Hand weiterzuspielen und am Turn solltest du das dann auch spätestens deutlich machen.

Aber ich habe dir ja schon gesagt, dass du öfter am Flop schon den weiteren Handverlauf planen solltest und daher sind deine Flopcalls manchmal nicht so stark (siehe die AQ-Hand die du mir geschickt hast). Das selbe Problem hast du hier auch, daher Flop raisen und am Turn committen. Du darfst keine Angst vor der 8 haben, ansonsten brauchst du immer die Nuts um zu pushen.
Aber da dein Gegner hier praktisch nix hat, hast du hier durch das passive Spiel wohl das Maximum rausgeholt.
 
Alt
Standard
22-04-2009, 19:03
(#5)
Benutzerbild von chazLP
Since: Jan 2009
Posts: 118
BronzeStar
eigl spiele ich sowas kaum noch da ich karten tot war habe ich mir mal gedacht ist ne gute chance mal rein zu limpen
und mit dem OESD folde ich auf dem flop eigl nicht mehr besonders nicht bei den kleinen bets nur die straight wo ich treffe hatte ich angst nicht die nuts zu halten weil jede 8 schlägt mich locker da wusste ich nicht fold,call oder raise also eigl müsste ich wenn ich denke bin hinten folden und wenn ich vorne bin raisen daher callen war völlig falsch -.-

venomed fire
naja das maximum habe ich wohl nicht rausgeholt da hätte ich auf dem river all in stehlen müssen nach dem bet ^^ der hätte vllt gecallt dann hätte ich das maximum rausholen können ;-)
da der bet am schluss so wenig war,war ich eigl sicher das ich vorne bin und von daher ärger ich mich im nachhinein drüber
 
Alt
Standard
22-04-2009, 21:49
(#6)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
So ganz versteh ich das jetzt nicht.
Du meinst du hast einen OESD spielst aber nicht, als der Draw ankommt, weil deine Straight niedriger seien könnte?

Dann musst du das ganze als Gutshot spielen und auch schon am Flop so sehen. Was auch noch wichtig ist,
Draws lohnen prinzipiell nur bei entsprechenden (implied) Odds, die i.d.R. ein Raise/Reraise miteinschließen.

Ich finde aber, man sollte am Flop (Re)raisen, um evt. den Gutshot rauszukriegen, dann hat man nämlich eine Menge Outs
gegen das Set(außer 66): 2+8=10...man ist leicht hinten
gegen Overpair(außer 77): 2+8+3=13...Coinflip
gegen 77: 2+4 Outs
 
Alt
Standard
22-04-2009, 22:50
(#7)
Benutzerbild von chazLP
Since: Jan 2009
Posts: 118
BronzeStar
stimmt thx
muss echt mal danken
den so habe ich es nicht gesehen ^^

das nächste mal sehe ich das nicht mehr als OESD und werde spätestens auf dem turn raisen falls zu starke gegenwehr kommt halt vllt folden kommt drauf an wie ich meinen gegner einschätze+ ^^
 
Alt
Standard
22-04-2009, 23:00
(#8)
Benutzerbild von five and two
Since: Apr 2009
Posts: 38
BronzeStar
bei der hand denke ich mal wäre nach einem reraise ruhe gewesen weil warum utg die hand so spielt muss man auch nicht verstehen da du ja immer bezahlt hast
 
Alt
Standard
22-04-2009, 23:39
(#9)
Benutzerbild von chazLP
Since: Jan 2009
Posts: 118
BronzeStar
vllt dacht er ja ich bin auf dem flushdraw ich bin ungern der agressor gerade eben preflop all in mit KK und was passiert ich verliere gegen J9o deswegen gehe ich ungern all in sondern warte bis ich die nuts halte -.-
 
Alt
Standard
22-04-2009, 23:41
(#10)
Benutzerbild von five and two
Since: Apr 2009
Posts: 38
BronzeStar
wie kannst dann mit der schrott hand überhaupt spielen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ATS Wert ThimoF Poker Handanalysen 3 02-04-2009 23:31
Straight Flush gefloppt aber natürlich kein großer pot -.- Thod89 Poker Handanalysen 19 25-08-2008 02:01
wieviel ist ein FPP wert? the_DjJ IntelliPoker Support 30 19-05-2008 12:37
ROI Wert ? ColaFlasche2 IntelliPoker Support 4 03-04-2008 23:06
M-Wert RxCloud Poker Handanalysen 10 21-11-2007 23:30