Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 FR: Overpair am Flop und was nun?

Alt
Standard
NL25 FR: Overpair am Flop und was nun? - 24-04-2009, 12:23
(#1)
Benutzerbild von JurassicDan
Since: Jan 2008
Posts: 871
Villain hatte Werte von

VPIP: 13
PFR: 9
3-bet: 3.8
AF: 7.0
Hände: 100

Würdet ihr preflop folden? Auf Set Value können wir nicht callen. Wir haben aus UTG geraist und Villain raist aus dem SB. Das zeigt schon Stärke. Ich würde ihn auf QQ+ und AK setzen. Am Flop folde ich nicht, das wir noch sehr gut vorne sein können. Am Turn checke ich behind, da nur noch bessere Hände callen und wir nen Bluff inducen. Callt ihr die Riverbet?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($22.90)
MP3 ($3.35)
CO ($25)
Button ($4.90)
SB ($21.25)
BB ($25)
Hero (UTG) ($26.10)
UTG+1 ($39.40)
MP1 ($40.20)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $1, 6 folds, SB raises to $3, 1 fold, Hero calls $2

Flop: ($6.25) , , (2 players)
SB bets $3.75, Hero calls $3.75

Turn: ($13.75) (2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($13.75) (2 players)
SB bets $6, Hero folds

Total pot: $13.75 | Rake: $0.65
 
Alt
Standard
24-04-2009, 12:37
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du den River für besser als 3:1 (was bedeutet du musst in weniger als 25% der Fälle vorne sein) foldest, macht IMO weder das Callen der 3Bet noch der Call am Flop Sinn.

Recht gebe ich dir bei der Einschätzung der gegnerischen Range preflop zumindest anhand seiner Stats um dem Umstand, dass du vermutlich aus UTG nicht light Raise/Call spielst, aber nach der kleinen Flopbet, dem Check am Turn und der wieder kleinen Riverbet würde es mich sehr überraschen, wenn er mehr als 3mal so oft AA/KK hätte als AK.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
24-04-2009, 12:41
(#3)
Benutzerbild von Trygan
Since: Jan 2008
Posts: 642
für mich ist die line strange --> wenn du die 3.75 am flop bezahlst musst du eigentlich den River auch bezahlen .... denn deine Hnad hat sich an turn River nicht wesentlich verschlechtert oder ?
bin kein trainer ... aber ich denke mit einem reraise nach dem flop hast du schneller die Infos , allerdings kommste nicht billiger weg wenn du geschlagen bist da du ihn mind 2-3 betten musst.
auch die werte aus 100 Händen sind ja nicht wirklich aussagekräftig von daher denk ich das er genausogut auf nem underpair oder AK sitezn kann wie auf nem getroffenen Set , overpair ausser assen ist unwahrscheinlich das er den Turn dann so laufen lässt

just my 2 cents aber was weiß ich schon
 
Alt
Standard
25-04-2009, 13:37
(#4)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von JurassicDan Beitrag anzeigen
Würdet ihr preflop folden? Auf Set Value können wir nicht callen. Wir haben aus UTG geraist und Villain raist aus dem SB. Das zeigt schon Stärke. Ich würde ihn auf QQ+ und AK setzen. Am Flop folde ich nicht, das wir noch sehr gut vorne sein können. Am Turn checke ich behind, da nur noch bessere Hände callen und wir nen Bluff inducen. Callt ihr die Riverbet?
Also wenn du ihm preflop eine range gibt weiß ich nicht wieso du denkst du wärst am flop noch sehr gut vorne. weil nur gegen AK liegst du hier vorne, daher hat sich gegenüber der preflop action eingentlich nicht viel geändert. Ich hätte es allerdings bis auf den river wohl genauso gespielt. Am river muss man ganz klar callen, weil sonst kannst du auch preflop nach dem 3bet folden.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was tun bei gereraistem Overpair im flop als PFA? TheStorm555 IntelliPoker Support 6 13-04-2009 15:21
AA Overpair am Flop polymyxa Poker Handanalysen 1 08-04-2009 08:28
Overpair folden auf Flop kyanto Poker Handanalysen 18 15-02-2009 22:11
QQ: Overpair aufm Flop Sunnymatrix Poker Handanalysen 17 05-01-2009 22:09
NL25 - KK Overpair auf Flop gegen 17/3/0.6 thanh81 Poker Handanalysen 14 24-12-2008 11:45