Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

hilfe was hab ich falsch gemacht Deepstack 50000

Alt
Standard
hilfe was hab ich falsch gemacht - 25-04-2009, 08:06
(#1)
Benutzerbild von Febi27
Since: Mar 2009
Posts: 3
BronzeStar
Deepstack 50.000 Blinds alle 20min.
Blindstufe 400/800 Ante 100
Mein Stack 55.000
Gegner zwischen 35.000 - 50.000 (weiß nicht mehr genau)


Gegner UTG1 limpt 800 rein
Ich AJ suited MP3 bet 3200 (3fachen BB
Gegner CO - BB folden
UTG1 callt

Flop 10 7 10 rainbow

Gegner UTG1 bet 2500

Pot 7600

Ich gebe ihm A10 und folde....
UTG1 zeigt mir Pocketpaar 44

Wie kann man die hand von der position so spielen und noch gewinnen
Ich raise doch aufs 4fache um nur gegen highcards zu spielen

Ein paar hände später Blind 600 / 1200 Ante 200
Durch die Ante und Blinds liegt mein stack bei 35000

Gegner MP1 limpt rein
Gegner CO limpt rein
Ich KJoffsuit Button limp mit
(Ich raise nicht da ich im laufe des tunier schon 3mal mitKJ verloren hab)
Gegner SM füllt auf
Gegner BB checkt

Flop 3 pik J herz 9 pik

Gegner SM - CO checken

Pot 6000

Ich Button setzt den Pot (Flush gefahr)
Gegner SM - MP1 folden
Gegner CO callt

Turn Q kreuz

Pot 12000

Gegner CO bet 4000
Ich setzt ihn auf two pair mit QJ und folde offen
Er zeigt mir QJ

Dann kam eine lange Durst strecke wo ich nur noch Hände wie :
7/2 9/3 4/6 keine connector, kein Babyass , kein Bild
Ich weiß das ab 15 - 20 BB an Stack das Blindstealing und Stealreraising sehr wichtig wird
Doch finde ich das auch dabei Hände gespielt werden sollten die ein gewisse Gewinnchance haben (z.B. 5/6 suited, A2-AK , kleines pocketpaar), also wurde ich von Ante und BB langsam aufgefressen
Als die Blinds bei 4000 / 8000 Ante 800 werde ich mit einem Stack von 11000 umgesetzt.
Ich kann mich mit AJ und später JJ nochmal verfünffachen (50000),
doch bei Blinds 8000/16000 Ante 1600 wird mein Stack gefressen.
Im BB bin ich mit 9 / 3 zwangs all in.
Von 140 Teilnehmern werde ich 40.

Soll ich nun meine Handauswahl für blindstealing und Stealreraising erweitern .... oder meine highcards limpen und nicht reraisen um mehr caller zu bekommen und größere pots zu gewinnen... WAS HAB ICH FALSCH GEMACHT.....
 
Alt
Standard
25-04-2009, 09:46
(#2)
Benutzerbild von Comakino
Since: Jan 2009
Posts: 32
Hallo,

das ist immer so eine Sache wenn du deine handrange erweiterst besteht natürlich die gefahr gegen eine stärkere hand zu laufen und somit in Schwierigkeiten zu geraten.
Ich würde einfach solide weiter spielen, wenn du in der Phase deiner Durststecke gute Hände bekommen hättest wärst du vorne mit dabei gewesen....das ist halt Poker gegen Phasen mit schlechten Händen kann man halt ncihts machen, da nützt auch recht wenig mit schlechten Händen 3 steals zu machen wenn du mit dem 4ten Versuch in Schwierigkeiten kommst.

Spiele einfach solide weiter, es werden Endphasen kommen wo du gute Häde bekommen wirst ....dann hast du gute Chancen vor dabei zu sein...

Kopf hoch und nciht´s übers Kinie brechen...

So hier der Link zum nachlesen...wie du dich verhalten solltest.

http://www.intellipoker.com/articles/?id=1476


*Beiträge zusammengeführt* - Bitte in Zukunft die Editfunktion benutzen - Drishh

Geändert von Drishh (25-04-2009 um 10:52 Uhr). Grund: Doppelpost
 
Alt
Standard
25-04-2009, 10:08
(#3)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
hallo, das sit eine umfassende Frage.
Zuerst : Limpen ist nicht die Lösung. Das ist das schlimmste, was du machen kannst. Schau deine Gegner, die spielen besser, als du, deswegen geweinen. Mit 44, billig flop sehen ist OK, aber dannach man MUSS wenn man nicht trift entwedder Folden, oder wie dein Gegner macht-Rais. Mir personlich es gut gefählt. Chance mit eine Paar der Pott zu gewinen ohne gezwungen zusein seine Karten zu zeigen liegt beim 40%, also nicht wenig! und 18% Set zu treffen,nicht vergessen.
Natürlich du triffst nicht oft, aber deine Gegner genauso WENIG! Lösung- AGRESSIVITÄT! Im keinen Fall LIMPEN, nur Rais, oder wozu bist du in den Pott involwierst?
K,J ist nicht das Blatt gegen 2-3 Gegner (limpern) Obwohl die gelimpt, waren sie in frühere Position. Also mögliche Startblättern: A,10 ; A,J ; D,K ; oder Paare, das sind die Blätter deine Gegner. Was hast du hier zusuchen? Wenn du König am Flopp trifst, nur dann hast du eine kleine Chance der Pott zu gewinnen, aber nur wenn du agressiv Pott verteidigst, und bereit All-Inn zugehen. K,J ist nicht sehr starke Blatt und wird sehr oft überbewertet.
Die Starthände zum Blindsstellen anpassen - sehr gute Idee. Wichtig natürlich Position. Wenn schon 2-3 Limern in Pott sind, ist sehr schwehr Blinds zustellen, aber möglich.(queche-queche, All-Inn notig).
Wenn du am Button sitzt und keinen Spielr Im Pott ist, dann es ist egal, was du hast, 4BB rais und in 60%Fällen die Blinds gehören dir.
Gute Blatt!
 
Alt
Standard
25-04-2009, 11:38
(#4)
Gelöschter Benutzer
*Move* -> STT & MTT Turniere Beispielhände
 
Alt
Standard
25-04-2009, 11:56
(#5)
Benutzerbild von Febi27
Since: Mar 2009
Posts: 3
BronzeStar
Hallo....
Erstmal vielen dank für deine ausführliche antwort....
Aber hier ein paar einwende.....
Du mußt schon richtig lesen er hat für seinen 44 den 4 fachen big blind bezahlt ich hab gereraist das ist nicht gerade ein günstiger flop gewesen

an dem tisch wurde nicht mit A10 Aj oder so gelimpt deswegen war für mich kj eine schöne hand fürs positions spiel, da ich voher schon 3 mal mit kj verloren habe hab ich nicht geraist
mir ist auch klar das kj keine gute hand ist aber vom button
du mußt doch auch die position mit einbeziehen
den ganzen pott nach dem flop zusetzen war doch aggressives spiel von mir , damit hat er odds von 14,6 zu 1 und Pot odds von 2 zu 1
damit war ein call mathematisch nicht gerecht fertig
Warum soll ich meinen stack von 29000 mit einem all in riskieren
um einen pott von 6000 zugewinnen ...
das risiko das einer mit AJ oder two pair slowplay spielt ist mir zu riskant
auch vom button alles zu spielen wenn voher keiner drin ist ist doch sehr riskant weil
1. in der mittleren phase eines tunier rechnen die spieler mit blindstealing und callen im blind auch dann sollte meine hand eine gewisse chance haben zu gewinnen
2.in 40 prozent die du verlierst sehen die spieler deine scheiß hände und dein table image ist kaputt

wie siehts du nun das spiel ????
 
Alt
Standard
25-04-2009, 12:11
(#6)
Benutzerbild von Febi27
Since: Mar 2009
Posts: 3
BronzeStar
danke die mail hat mich ein wenig aufgebaut .....
es fällt mir persönlich schwer mein versagen mit einem downswing zu begründen ....
ich finde das nehmen viel zu viele spieler als ausrede für ihr unkonzentriertes spiel ......
Ich glaube mein Fehler war mein Tableimage nicht auszuspielen
Bis zur mittleren Tunierphase haben meine Gegner nur bomben von mir gesehen AA KK AK suited etc. sowie ein paar gute laydown die mir respekt ein brachten
die perfekte vorbereitung für bluffs blindstealing stealreraise
was mir dann schwer viel war meine starthände zu erweitern
wenn mein Tableimage sehr tight aufgebaut ist welche hände kann man dann für die zuvor genannten moves verwenden ?
 
Alt
Standard
25-04-2009, 12:56
(#7)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
Zitat:
WAS HAB ICH FALSCH GEMACHT
Finde in erster Linie Dein postflop-Spiel nicht gut.
Allem Anschein nach 3-bettest Du nicht gern.

Zitat:
Flop 10 7 10 rainbow

Gegner UTG1 bet 2500

Pot 7600

Ich gebe ihm A10 und folde....
3-bet imo, um Overpair zu repräsentieren, wenn der reraist, dann kann ich ihn auf ne T setzen

Zitat:
Turn Q kreuz

Pot 12000

Gegner CO bet 4000
Ich setzt ihn auf two pair mit QJ und folde offen
Er zeigt mir QJ
Wie kannst Du ihn nach der Action auf eine bestimmte Hand setzen? KLar, Du hast im Nachhinein recht (und mit der Einschätzung Glück) gehabt. Aber auch hier 3-bet imo, und wenn er reraist oder callt, dann kann ich ihn auf eine bessere (aber nicht einzig mögliche) Hand setzen.

Zitat:
Soll ich nun meine Handauswahl für blindstealing und Stealreraising erweitern .... oder meine highcards limpen und nicht reraisen um mehr caller zu bekommen und größere pots zu gewinnen
Ja, nein, nein.
Und v.a. Dein postflop-Spiel verbessern. Und fang an, in Handranges zu denken.


Just my 2 Cenz.
 
Alt
Standard
25-04-2009, 14:00
(#8)
Benutzerbild von HamariMalua
Since: Jun 2008
Posts: 93
BronzeStar
Also auch wenn du bei der ersten Hand um 3BB raist, ist das Angucken im Verhältnis zu den deepen Stacks immer noch billig. Zumindest für manche Spieler. Im Cshgame sagt man ja, dass man mit einem Pärchen callen kann, wenn der Spieler gegen den man callt dahinter noch das 15-20fache hat. Er muss hier noch 2400 nachzahlen und du hast hast mehr als 48000. Wenn er also trifft und damit rechnet, dass du ein Overpair hast, ist seine Chance auf Auszahlung gut.
Nehmen wir mal an du hättest AA gehabt und der Flop kommt 24T...da wandert viel Geld rein.
Ich denke, dass ist was der Spieler sich denkt, wenn er deinen Raise callt.
Wie weit man es damit treibt, ist natürlich eine Frage des persönlichen Spiels. Aber ich würde gerade meinen, dass in Deepstack-Turnieren dies eine Art von legitimer Taktik ist.
 
Alt
Standard
29-04-2009, 12:43
(#9)
Benutzerbild von tensippo
Since: Oct 2007
Posts: 79
ganz genau so sieht es aus, bei deepstack ist es wie beim bss cashgame.
die 44 hat er auf setvalue gecallt, ausserdem musste er durchs limpen nicht den 3fachen bb zahlen da er ja schon einen durchs limpen drin hatte.
dein preflop raise hätte eigentlich den 4fachen bb betragen sollen. aber auch das würde er für setvalue wohl callen.

sein flop spiel ist auch gut, da er bei einem gepairtem board raised. würd ich genauso machen.


bei der anderen hand. KJ ist nun wirklich kein gutes blatt, was du ja auch selbst gesehn hast du du ja schreibst, dass du schon 3mal mit KJ verloren hast. Und da dein gegner mit QJ auch seinen buben getroffen hat callt er dich. eigentlich gut für dich und mit potsize bet hast du auch einen abnehmer gefunden. da kam leider die dame und eines seiner wenigen outs. passiert aber da hast du den gegner gut eingeschätzt und bist rausgegangen.
mal verliert man, und mal gewinnen die anderen
 
Alt
Standard
30-04-2009, 22:34
(#10)
Benutzerbild von Revager
Since: Sep 2007
Posts: 289
BronzeStar
1. man raiset deepstackt nie einen runden betrag, damit man den Gegner verwirrt. 3375 oder so ist viel besser

2. Du spielt viel zu passiv und muss deine Gegner mehr unter Druck setzen.

3. Was war das eigentlich für ein Turnier?