Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hinweiß! NEVER LIMP AA!

Alt
Standard
Hinweiß! NEVER LIMP AA! - 27-04-2009, 18:18
(#1)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
http://www.pelopoker.com/tools/repla...?id=1059788531

Serenity_DK hatte AA
 
Alt
Standard
27-04-2009, 18:20
(#2)
Benutzerbild von mr.bujachaka
Since: Jan 2008
Posts: 1.093
6-3 und 6-9 sind eh gute hände hat mir die vergangenheit gezeigt.
ich spiel die gerne
 
Alt
Standard
27-04-2009, 18:21
(#3)
Gelöschter Benutzer
Danke für den Hinweis, werde ich dann nicht mehr machen *g*.

Die Aces in dieser Situation zu limpen, ist natürlich mehr als schlecht, gerade aus UTG. Auch durch den Einsatz auf dem Flop bringt er viel Geld in den Pot .
 
Alt
Standard
27-04-2009, 18:21
(#4)
Benutzerbild von swataffl
Since: Sep 2007
Posts: 62
jo... ein klassiker... nix spektakuläres wie ich finde...
 
Alt
Standard
28-04-2009, 15:07
(#5)
Benutzerbild von Bergonix
Since: Nov 2007
Posts: 50
Ich würd sagen: Er hats nicht anders verdient. Wer UTG bei 20er Blinds mit AA limpt fordert einen Multiway Pot geradezu heraus.

Hat er sich denn wenigstens über den "Donk" aufgeregt, der mit 63 im Pot war? Oder dass sein AA "mal wieder" verloren hat?
 
Alt
Standard
28-04-2009, 15:08
(#6)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
observe chat ist aus und er ist ja auch gebusted worden
 
Alt
Standard
28-04-2009, 15:31
(#7)
Benutzerbild von RvA2
Since: Nov 2007
Posts: 304
sofern er gehofft hat (reads?^^) das nach ihm noch jemand aggressiv raist find ich den prefloplimp mit den Rockets gut

Postflop isses in der situation für mich nen klarer fold
 
Alt
Standard
28-04-2009, 17:00
(#8)
Benutzerbild von Bergonix
Since: Nov 2007
Posts: 50
Bei 20er Blinds bezweifle ich, dass er wirklich Reads hatte. Und selbst wenn, will ich keinen Multiwaypot mit AA. Bei den Blinds ist das UTG ist das für mich immer ein klarer Raise. Das limpen UTG kann ich probieren, wenn die Blinds höher werden und eher mal ein Steal probiert wird bzw. die Wahrscheinlichkeit allein schon durch die Höhe der Blinds stark reduziert ist. Aber definitv nicht in der Blindhöhe.
 
Alt
Standard
28-04-2009, 17:12
(#9)
Benutzerbild von Dostojewski1
Since: Feb 2009
Posts: 1
in der Tat ist das ein Teufelsding..
aber ich gehe mitunter das Risiko ein und limpe Asse, mit der Idee das mein Gegner mit einer marginalen HAnd sein top pair trifft und ne menge chips in die Mitte wandern..
die Erfahrung die ich gemacht habe, das jemand einen Blindsteal versucht mit einer seltsamen Hand und dann irgendwie belohnt wird..diesen Move haette er wohl mit einem ordentlichen Raise von mir, vorher nicht gemacht..
denke mittlerweile, das man vielleicht grundsaetzlich raisen sollte..
obwohl in manchen turniersituationen man das risiko einfach eingehen muss um an chips zu kommen..
aber wie spielt man JJ oder QQ UTG nach einem dicken reraise..treffe so oft auf KK AA, sollte man dann lieber folden und auf ne bessere hand warten..
 
Alt
Standard
28-04-2009, 17:22
(#10)
Benutzerbild von Bergonix
Since: Nov 2007
Posts: 50
In der Turnierphase ist JJ für mich ein klarer Fold. Bei QQ muss ich überlegen. Call, Push und Fold sind für mich alles mögliche Alternativen. In 'nem SNG ist's für mich ein Push. Bei einem Turnier würd ich die Hand wohl entweder callen oder folden.
Wobei beim 2. drüber nachdenken der Call eher eine Art "Verzweiflungshoffnung" wäre, dass ich das Set treffe (also schlechtes Spiel). Liegt auf dem Flop kein K oder A gehe ich gegen AA oder KK sowieso broke. Also kann ich auch gleich preflop pushen. Kurzfassung:

JJ = Fold gegen ein dickes reraise (wohlgemert dick, nicht minreraise)
QQ = Push or Fold
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Limp Raise auf 0,10$/0,25$ Lehn_Hard24 Poker Handanalysen 3 17-02-2009 21:18
SB Limp -> Flush Jiggy112 Poker Handanalysen 1 12-01-2009 18:21
NL 25 - Limp/Raise mit AQ aus MP skyflyhi Poker Handanalysen 17 27-08-2008 22:16
nl25 - Sir Limp-a-Lot sb222 Poker Handanalysen 5 01-04-2008 16:17