Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AK auf dem Flop folden?

Alt
Standard
AK auf dem Flop folden? - 29-04-2009, 09:49
(#1)
Benutzerbild von frappo
Since: Jan 2008
Posts: 13
Hallo, das ist meine erste gepostete Hand und schaff es nicht diese mit pokertools zu konvertieren, ich nutze HEM, ist es damit möglich?
Meine Frage zur Hand ist, hätte ich mich auf dem Flop schon trennen müssen? Auf dem Turn Check behind spielen sollen? Und auf dem River doch gucken sollen, bei 5$ für Pot 27$ ? Ich denke der Fold auf dem River war das einzig richtige ....

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 ($22.20)
MP2 ($22.95)
Hero (MP3) ($23.75)
CO ($37.95)
Button ($39.40)
SB ($48.30)
BB ($25)
UTG ($18.10)
UTG+1 ($29.05)

Preflop: Hero is MP3 with ,
1 fold, UTG+1 calls $0.25, 2 folds, Hero bets $0.90, 4 folds, UTG+1 calls $0.65

Flop: ($2.15) , , (2 players)
UTG+1 bets $1.75, Hero raises to $4, UTG+1 calls $2.25

Turn: ($10.15) (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $2, UTG+1 raises to $6, Hero calls $4

River: ($22.15) (2 players)
UTG+1 bets $5, Hero folds

Total pot: $22.15 | Rake: $1.05

Geändert von kowefive (29-04-2009 um 10:11 Uhr). Grund: HC eingebaut
 
Alt
Standard
29-04-2009, 10:33
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Viel wichtiger über DEINE Spielweise ist ersteinmal:
Was hab ich da für nen Gegner?
Weisst du etwas über ihn?

Warum raist du den Flop? Wusstest du, dass er DONK/Fold spielst?
Die Line die er spielt ist die Typische Donk-Flushdraw Line.
Er kann hier natürlich auch sein SET getroffen haben und das donken, wenn er weiß, dass du auch mit A High drüber gehst.
Wenn du hier raist, dann aber richtig 6$ und nicht so ein Minraise. Das bringt keinen FD zum folden.

Im Endeffekt finde ich einen Fold hier zu weak und ein raise einfach nicht so schön.
Grund:
Du hast 2 Oevrcards und nen BDFD.
Ich hätte den Flop gecallt und am Turn neu geguckt.

Turn:
Hier auch wieder:
Entweder richtig betten oder behind checken.
Bets die ein Pot-Bet Verhältnis haben wie Urknall zu Kaninchenfurz kann man sich sparen!
Du kriegst aber so gerade noch die Pod Odds um auf den FD zu drawen.
Problem ist hier:
Eventuel bist du schon drawing dead und wenn du am River A oder K hittest, schmeisst du dann auf die Bet am River weg?
Wohl kaum bei den Pod Odds...

Deshalb bringst du dich durch das Minbet-Gegurke in das marginale Situationen und die gilt es zu vermeiden.
 
Alt
Standard
29-04-2009, 11:54
(#3)
Benutzerbild von Björn77
Since: Feb 2008
Posts: 57
BronzeStar
Gerade die Aktion auf dem Turn ist ganz schwach. Pet Größe zu klein und bei Reraise eigentlich dann ein einfacher fold. Es ist zu nur marginale Outs zu erwarten falls man überhaupt noch welche hat.
Über das Reraise auf dem Flop kann man auch streiten. Kommt auf die Infos an, die man vom Gegner hat.
 
Alt
Standard
29-04-2009, 16:15
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Der Raise preflop ist zu klein.

Wie man den Flop spielt, ist super gegnerabhängig. Zwischen Raise (dann aber richtig), Call und Fold ist eigentlich alles möglich. Die Donkbet ist fast Potsize, bei vielen Gegnern ist das ein Zeichen von massiver Stärke. Call gefällt mir eigentlich wegen der Betsize am wenigsten, kann vs. unknown aber sicherlich auch eine gute Line sein.

Der Turn ist für mich ein klarer check-behind. Wir bauen mit A-high einen Pot der vollkommen aus dem Ruder läuft. Hier geraised zu werden ist dann pure ownage, wir bekommen aber die nötigen Odds um auf den Flush zu drawen.

Allein die Idee, den River callen zu wollen, halte ich für total abwegig, obwohl seine Bet so super klein ist. Hier sind wir nichtmal mehr gegen OESD wie 24 und 46 vorne.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
29-04-2009, 16:41
(#5)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Du solltest Preflop mehr raisen. Mindestens 1$! Das hängt davon ab wie hoch dein Standardraise ausfällt (3BB oder 4BB). Dann raist du 3BB bzw. 4BB und 1BB pro Limper.

Wenn du den Flop raisen willst, dann viel höher. Ich würde hier mindestens bei 7,50$ ansetzen. Damit würdest du auch sowas wie A8 rausdrücken, sowie jeden Flushdraw gegen einen vernünftigen Spieler. Gegen Unknown würde ich hier fast immer raisen - denn dein Gegner weiß auch nichts über dich!
Dein Minraise ist allerdings nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Du blähst den Pot auf und hast nur wenig FE.

Am Turn das selbe Problem. Dein Gegner muss für 12$ nur 2$ bezahlen und obendrein kam ein möglicher Flushdraw an. Das ist ein klarer check. Warum callst du hier seinen c/r?


Du solltest stark an deinen Betsizes arbeiten!


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
29-04-2009, 17:22
(#6)
Benutzerbild von nico11111111
Since: Jul 2008
Posts: 10
die Bet deines gegner auf dem flop könnte bedeuten dass er getroffen hat ein oder zwei pärhcen oder auch ein set. allerdings kann er auch einen flushdraw haben. deshalb war dein raise auf dem flop ok um herauszufinden ob dein gegner etwas hat. aber du hättest auf dem turn nicht mehr anspielen dürfen geschweige sdenn sein raise callen dürfen!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AKo folden aufm flop? DaZi1984 Poker Handanalysen 7 25-05-2009 23:25
Overpair folden auf Flop kyanto Poker Handanalysen 18 15-02-2009 22:11
KK auf dem Flop folden? Narloxon Poker Handanalysen 4 07-01-2009 16:26
Kann ich am Flop noch folden? Gelöschter Benutzer Poker Handanalysen 18 01-10-2008 21:35
AA vor dem flop folden? Gelöschter Benutzer IntelliPoker Support 19 12-02-2008 13:20