Alt
Standard
Nl 10 Fr Tp - 29-04-2009, 20:04
(#1)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

MP2 ($11.25)
Hero (MP3) ($10)
CO ($2)
Button ($10)
SB ($9.90) 42/8 [über 12(!) Hände]
BB ($10.30)
UTG ($14.45)
UTG+1 ($10.90)
MP1 ($10)

Preflop: Hero is MP3 with ,
4 folds, Hero bets $0.40, 2 folds, SB calls $0.35, 1 fold

Flop: ($0.90) , , (2 players)
SB bets $0.90, Hero raises to $3, SB calls $2.10

Turn: ($6.90) (2 players)
SB bets $1.20, Hero folds

Total pot: $6.90 | Rake: $0.30
Main pot: $6.90 returned to SB

Results:
SB didn't show
Outcome: SB won $6.60

Wie geht ihr mit solchen Situationen um? Calldown wenn er nicht zu viel Action macht? Oder Raise Flop und dann am Turn um de ganzen Stack spielen?
Mein Gedankengang: Flop muss nicht unbedingt eine bessere Hand sein - die 2 gebe ich ihm nicht. Evtl. AJ,KJ sind möglich aber auch mittlere Paare oder so.
Nachdem er das Raise Callt sehe ich mich gegen AJ und KJ hinten und folde trotz der guten Odds, da ich nicht um meinen Stack spielen will..

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
29-04-2009, 21:23
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ähm, wtf? Du raist am Flop die Donkbet und foldest dann am Turn auf die Minbet nachdem du noch nen FD aufgabelst? Was zum Teufel soll das?

Erstmal raise ich hier definitiv nicht am Flop. Was sollte das bringen? Wir isolieren uns gegen bessere Hände, schlechtere Hände haben meist nur 2 Outs gegen uns. As played calle ich mindestens am Turn. Deine Line ist Geldverbrennen, sonst nix.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
30-04-2009, 12:50
(#3)
Benutzerbild von Flyingfeet77
Since: Jan 2009
Posts: 125
Kann mich meinem vorredner nur anschließen.
Warum raist du den flop und foldest dann den miniraise
am turn ?!
Du hast genug equity, um die bet mindestens zu callen.

Zu deiner line.
Ich hätte den flop auch nicht geraist.
Denke den villain runtercallen wäre hier die richtige strategy gewesen. Die hand nach dem miniraise am turn einfach aufzugeben ist hier sicherlich zu weak.
 
Alt
Standard
30-04-2009, 12:52
(#4)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
lol wieder viel zu weak gespielt!
am turn bekommst du nochmal so viele outs dazu und wenn du ihm die 2 nichts gibst bist du hier meistens vorne.

hier ist ein push klar + ev
 
Alt
Standard
30-04-2009, 19:19
(#5)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Oha..

Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich den aufgegabelten Flushdraw sowohl beim Spielen als auch bei der Review der Hand einfach übersehen habe o_O

Bin einfach immer sehr unzufrieden, wenn ich schon am Flop beschließen muss, runterzucallen, da ich dann in der ganzen Hand keinen Schimmer habe wo ich stehe und die Reversed Implied Odds sehr schlecht sind, nur um dann am River doch zu merken, dass meine Hand zu schlecht für einen Pot von 200BB ist..

Ausserdem ist das am Turn weder eine Minbet noch ein Minraise, sondern lediglich eine sehr kleine Bet

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
30-04-2009, 19:37
(#6)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
nicht so ängstlich spielen iceman
 
Alt
Standard
30-04-2009, 20:04
(#7)
Benutzerbild von German99
Since: Aug 2008
Posts: 357
BronzeStar
Was hast du dem gegner denn für eine Hand gegeben das du am Turn foldest??
Die 2 nicht,das hast du selber gesagt.
Ich hätte auch den Flop gecallt und evtl.den Turn geraist.Aber bei den Odds und bei dem Board auf so eine Minibet niemals gefoldet.
Oder sitzt du auf sca. Money:-)


"Alle limits sind fischig, es kommt nur drauf an ob du der fisch bist oder nicht."
 
Alt
Standard
30-04-2009, 20:16
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
öhne es böse zu meinen, aber du legst hier lines hin, da schlackern mir die Ohren.
Oder liegt es daran, dass es als ehem. SSS`ler eine völlig neue Erfahrung ist, nach dem Raise am Flop noch Geld behind zu haben.
So genug gedissed.

Flop:
Call doch einfach den Flop und guck weiter.
Board hat keien Draws. WA / WB würd ich sagen.
Ne Potsize Bet siet schon stark aus. Gerade, weil er dein ReRaise auch noch callt.

Du foldest hier eventuel 88-99 raus mit deinem Raise.
Aber genau die Hände zahlen eventuel später noch.

Turn:
Bei den Odds musst du das sogar callen, wenn du NICHT den BDFD aufgabelst.
 
Alt
Standard
30-04-2009, 21:29
(#9)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Oder liegt es daran, dass es als ehem. SSS`ler eine völlig neue Erfahrung ist, nach dem Raise am Flop noch Geld behind zu haben.
probably This^^
Nach 150k Händen SSS brauche ich eben einfach ein bisschen mehr als 10k Hände um mich auf den Fünffachen Stack einzustellen^^

@german: Nö, bin eig total overrolled, höchstens sitze ich auf zuviel BB im Stack
Und ich gebe ihm AJ und KJ..

@slumei: ja, das ist auch in meinen Augen mein größtes Problem. Mir fällt es einfach - selbst gegen Donks - schwer, mit Overpair oder TPTK broke zu gehen.. Ich arbeite daran..
Die Umstellung von SSS geht halt einfach nicht "von jetzt auf nachher"..^^

Aber ich bin natürlich sehr dankbar für eure Kritik!
Gebt mir ruhig richtig eins auf den Deckel wenn ich einen Müll zusammen spiele
Sonst würde ich die Hände ja nicht posten^^

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"

Geändert von \iceman XII/ (30-04-2009 um 21:32 Uhr).