Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

QQ vs. 99 in einer DoN Bubble

Alt
Standard
QQ vs. 99 in einer DoN Bubble - 03-05-2009, 15:16
(#1)
Benutzerbild von Benzill
Since: Jan 2009
Posts: 472
BronzeStar
Hey Leute mcih ereilte eben bei einem 10,00$+0,80$ folgendes Erlebnis:

Tisch '160634061 1' 10-max Platz #10 ist der Dealer
Platz 1: fredboub (4245 in Chips)
Platz 4: Benzill (1435 in Chips)
Platz 5: BigStacSteve (2370 in Chips)
Platz 6: Mr.Masawo (2770 in Chips)
Platz 8: thuhang (775 in Chips)
Platz 9: renbab (2060 in Chips)
Platz 10: Playzo (1345 in Chips)
fredboub: setzt Ante: 15
Benzill: setzt Ante: 15
BigStacSteve: setzt Ante: 15
Mr.Masawo: setzt Ante: 15
thuhang: setzt Ante: 15
renbab: setzt Ante: 15
Playzo: setzt Ante: 15
fredboub: setzt Small Blind: 75
Benzill: setzt Big Blind: 150
*** HOLE CARDS ***
Benzill bekommt: [Qd Qh]
BigStacSteve: erhöht 300 auf 450
Mr.Masawo: passt
thuhang: passt
renbab: passt
Playzo: passt
fredboub: passt
Benzill: erhöht 970 auf 1420 und ist All-in
BigStacSteve: geht mit 970
*** FLOP *** [5c Jd Kh]
*** TURN *** [5c Jd Kh] [Js]
*** RIVER *** [5c Jd Kh Js] [9h]
*** SHOWDOWN ***
Benzill: zeigt [Qd Qh] (Zwei Paare, Damen und Buben)
BigStacSteve: zeigt [9c 9s] (Full House, Neunen und Buben)
BigStacSteve gewinnt 3020 aus dem Pot.

War es richtig oder falsch dort zu reraisen? Durch den Big Blind war ich praktisch ja nurnoch Vorletzter.

Oder hätte ich seinen Raise callen sollen und dann auf dem Flop den Rest reinsetzen sollen? Oder gar ganz folden um auf der sicheren Schiene zu bleiben?

Über Hilfe wäre ich hier sehr dankbar!

MfG
 
Alt
Standard
03-05-2009, 15:20
(#2)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
einfach pech gehabt!
 
Alt
Standard
03-05-2009, 15:21
(#3)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
*move* to Beispielhände STT/MTT
 
Alt
Standard
03-05-2009, 15:36
(#4)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Ist natürlich etwas schwierig, da das raise von UTG kommt, aber eigentlich ist das hier ein push.
1. Ist deine Hand dafür definitv stark genug.
2. Wenn dein Gegner foldet, bist du im Mittelfeld und hast bessere Chancen ins Geld zu kommen.
3. Wenn du gecallt wirst und gewinnst, bist du praktisch im Geld, da es dann 2 Spieler gibt, die keine 1000 Chips mehr haben.
4. Du wirst hier von einigen schlechteren Händen gecallt.
5. Da noch 7 Spieler am Tisch sind, bist du ziemlich genau an der Bubble mit deinem Stack und es ist ja nicht unmöglich, dass der short stack oder der andere Spieler mit einem kleinen stack bald aufdoppeln wird.

Queens sind meiner meinung nach hier zu stark um sie wegzuwerfen, auch weil du dringend Chips brauchst und es wohl kaum eine bessere Gelegenheit gibt. Du weißt zudem, dass du auf jeden Fall nur einen Gegner hast und daher in den meisten Fällen mit QQ gut stehst.

Lange Rede, gar kein Sinn: richtige Entscheidung, Pech gehabt.
 
Alt
Standard
03-05-2009, 17:02
(#5)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
QQ folden geht hier gar nicht(außer bei extrem gutem Read)...wurde ja schon gesagt:

Zu deiner Frage, ob es sinnvoll ist nur zu callen und am Flop zu pushen:
Wenn du callst, dann hast du noch knapp unter 1k und im Pot sind bereits über 1k
=> dein Push am Flop gibt Odds von 1:2 bzw. besser, sodass ein Draw callen kann(ICM mal außer Acht gelassen), deswegen würde ich hier direkt pushen.
 
Alt
Standard
03-05-2009, 18:47
(#6)
Benutzerbild von Benzill
Since: Jan 2009
Posts: 472
BronzeStar
Alles klar vielen Dank für die Antworten!
 
Alt
Standard
04-05-2009, 15:36
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Du spielst hier ein DON, es müssen noch 2 Spieler busten damit du Geld bist. Du hast ca. 1,5k, ein anderer Spieler hat ca. die Hälfte deines Stacks und ein weiterer Spieler hat etwas weniger. Allerdings bist du mit deinem Stack keineswegs auf der sicheren Seite, der Push ist hier ein Muss meiner Meinung nach. Unlucky, dass dann halt gehittet wird. Ich würde es hier auch in Kauf nehmen gegen AK einen Flip zu nehmen, eben weil du wahrscheinlich nicht durch abwarten durchkommen wirst. QQ ist in der Situation zu stark um es zu folden. Mit JJ würde ich allerdings schon anfangen nachzudenken, aber höchstwahrscheinlich auch noch reinstellen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
09-05-2009, 10:04
(#8)
Benutzerbild von Kombipatrone
Since: Apr 2009
Posts: 7
BronzeStar
Mit QQ All-In war auf jeden Fall in Ordnung. Aber es gehört ja auch immer ein wenig Glück dazu. Außerdem ist ja auch die Frage, wie lange es noch dauert eine bessere Starthand zu finden. Wenn Du Pech hast kommt nichts. Andererseits hattest Du ja gar nicht so wenige Chips, dass Du so ein Risiko eingehen musstest.
Dieses mal hat es halt nicht funktioniert, dafür dann das nächste Mal....

Geändert von Kombipatrone (09-05-2009 um 10:09 Uhr).
 
Alt
Standard
09-05-2009, 12:36
(#9)
Benutzerbild von chazLP
Since: Jan 2009
Posts: 118
BronzeStar
war ganz klar die richtige entscheidung
 
Alt
Standard
09-05-2009, 13:28
(#10)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Ich hab mal ein bisschen mit einem ICM calculator rumgespielt und will euch die Ergebnisse nicht vorenthalten:

I)Welche Gewinnwahrscheinlichkeit braucht Villain, um den allinpush callen zu können:

Chipstaände der anderen Spieler (4155, 2755, 760, 2045, 1330)
Chipstände Hero/Villain/Villain equity falls
Villain folds 2050/1905/14,6%
Villain calls and wins 0/3955/19,4%
Villain calls and looses 3020/935/9,7%

Das bedeutet, Villain bekommt zwar 2:1 Chipodds aber braucht dennoch 50% Gewinnwahrscheinlichkeit um callen zu können (50%*19,4 + 50%*9,7 = 14,6).


II)Mann kann natürlich auch die Pushequity für Hero nach ICM berechnen. Allerdings gehen 2 unbekannte Variablen ein, die Wahrscheinlichkeit f, daß Villain foldet und die Gewinnwahrscheinlichkeit g, falls Villain callt.

Chipstände Hero/Villain/Hero Equity, falls:
Hero folds 1270/2685/11,8%
Hero pushes, villain calls, Hero looses 0/3955/0%
Hero pushes, villain calls, Hero looses 3020/935/17,7%
Hero pushes, villain folds 2050/1905/15,1%

Damit ist Heros Pushequity: f * 15,1% + (1-f) * g * 17,7%
Wenn die größer ist als 11,8%, ist der Push mathematisch besser als ein fold.

Wenn Villain nie foldet, braucht Hero g = 11,8/17,7 = 66,7%
Wenn Villain 20% der Hände foldet, braucht Hero g = 62,0%
Wenn Villain 33,3% der Hände foldet, braucht Hero g = 57,3%
Wenn Villain 50% der Hände foldet braucht Hero g = 48,0%
Wenn Villain 71,5% der Hände foldet braucht Hero g = 20%

Die Zahlen zeigen übrigens, daß der push mit QQ eine knappe Sache ist.
Nehmen wir als Beispiel an, Villain macht seinen UTG raise mit 99+,AJ+ (71 Hände) und muckt auf das allin 99, TT, AQ, AJ (36 Hände). Dann sind wir in dem Fall, wo Hero gegen die callrange von Villain knapp 48% Gewinnwahrscheinlichkeit braucht. QQ vs JJ+,AK hat allerdings nur 47.4%
Ich hab auch ein paar andere Ranges für Villain ausprobiert, die Ergebnisse waren meistens knapp.

(Warnung: diese Ergebnisse nicht auf normale SnG anwenden! Das QQ hier nicht wirklich gut aussieht liegt natürlich an der sehr starken Nichtlinearität des Chipvalue in DoNs.)
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JJ an der Bubble Bergonix Poker Handanalysen 9 21-04-2009 17:41
Bubble Boy ruhrhunter55 Poker Talk & Community 2 13-09-2008 12:29
$2,20 MTT AKo EP an der bubble chess87 Poker Handanalysen 9 25-07-2008 14:44
38$ SNG AA an der Bubble als 2. rip77111 Poker Handanalysen 7 23-07-2008 15:42
$10 sh sng - AA am Bubble paschl Poker Handanalysen 9 25-10-2007 20:21