Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 FR - set auf gefährlichen Board

Alt
Standard
NL10 FR - set auf gefährlichen Board - 03-05-2009, 16:00
(#1)
Benutzerbild von Flyingfeet77
Since: Jan 2009
Posts: 125
Party Poker No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

MP2 ($11.67)
Hero (UTG) ($16.09)
UTG+1 ($10)
CO ($1.55)
SB ($7.21)
MP1 ($2.40)
Button ($1.85)
BB ($13.10)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.40, UTG+1 calls $0.40, 6 folds

Flop: ($0.95) , , (2 players)
Hero bets $0.91, UTG+1 calls $0.91

Turn: ($2.77) (2 players)
Hero bets $1.98, UTG+1 raises $4.10, Hero calls $2.12

River: ($10.97) (2 players)
Hero checks, UTG+1 raises to $4.59 (All-In), Hero calls $4.59

Total pot: $20.15

Diese Hand habe ich vor ein paar Minuten gespielt.
Stelle sie ins Forum, um mir ein paar Ohrfeigen von Euch abzuholen....
Gegner unknown.

Preflop und Flop ist, denke ich, in Ordnung.
( Hatte mich verdrückt bei der Flopbet. Deshalb "nur" 0,91$
anstatt 0,95$ )
Oder hättet Ihr die Flopbet höher amgesetzt ?

Der Turn ist dann ziemlich ungünstig.
Hier habe ich nicht richtig nachgedacht, bzw dem villain eine
straight nicht abgenommen.
Was kann er nach seinem call preflop halten ?
Ich denke 77+, AT+, eventuell auch KJ oder KQ, vielleicht auch nen FD.
Ich bette also noch einmal 3/4 Pot for value.
Entweder bin ich noch vorne, oder schon geschlagen.
Hättet ihr hier auch gebettet, oder eher gecheckt.
Wie hoch wäre Eure bet gewesen ?
Er raist und ich calle.... Was mich hier geritten hat, weiss ich auch nicht.
Habe ihm eine straight nicht geglaubt, obwohl sie genau in seine range gepasst hätte.

Am River dann der nächste Klops.
Ich checke zum Gegner, um zu sehen was er macht und calle dann sein All-in, anstatt mich nun endlich von der Hand zu verabschieden und kein Geld mehr zu verbrennen.

Ich ertappe mich des öfteren bei solchen Aktionen.
Manchmal gehts gut und manchmal nicht.
Wie in diesem Fall, wie Ihr Euch sicher schon denken könnt.

Wie kann ich mich dazu zwingen mehr Disziplin in meine
Aktionen zu bekommen ?


Vielen Dank schonmal für Eure Meinungen.
 
Alt
Standard
03-05-2009, 16:09
(#2)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Am Flop kannst du sicherlich auch Overbetten, einfach für protection.
Turn ist natürlich sehr ungünstig aber dein Call ist im auf jeden Fall RICHTIG. Du hast 10 Outs und sehr gute Implied Odds gegen die Straight!!
Ich spiele hier aber auch nochmal an, da ich bei einem Check für einen großen Bluff die Tür öffne und dann eigentlich nicht mehr bezahlen kann - da spiele ich lieber bet-fold bzw. bet-call wenn es die Odds erlauben
Am River fällt es mir bei den Odds auch sehr schwer, loszulassen, aber ich denke du bist hier so gut wie immer geschlagen (das Raise am Turn zeigt schon sehr viel Stärke)..

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
03-05-2009, 16:15
(#3)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich finde das eigentlich okay soweit, spiele Turn aber weniger an und folde dann auf die Riverbet.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
03-05-2009, 21:36
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Ja, den River folde ich.
Für mich bist du am Turn beat und hast eigentlich nen call auf implied Odds, wenn du hittest.
Aber 2,5 von 10 mal musst du da nur gut sein.
Hmmmm.... aber bist eglaub ich in den meistzen Fällen eben nicht.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
03-05-2009, 23:21
(#5)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Ich spiele den Turn hier c/c. Hat den Vorteil, dass ich den Pot nicht so aufblähe, wenn er die Straße hat und mich dann groß raisen würde, wenn ich betten würde, auf der anderen Seite haben wir ja noch outs.

Wenn du am River glaubst, dass du noch vorne bist, solltest du lieber pushen, anstatt c/c spielen, da sonst Hände wie AT eventuell behind checken.

as played is der River ein Fold
 
Alt
Standard
04-05-2009, 20:12
(#6)
Benutzerbild von Flyingfeet77
Since: Jan 2009
Posts: 125
Danke für eure meinungen.
Nach dem all-in am River muss ich auf jeden Fall folden.
Sind die pferde wieder mit mir durch gegangen.
Werde versuchen in Zukunft wieder mehr meinen Verstand
einzusetzen.
 
Alt
Standard
04-05-2009, 23:41
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich openfolde ab heute jedes Set auf nem FD Board. Kommt eh immer an, immer......... -.-


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
05-05-2009, 12:05
(#8)
Benutzerbild von JamesDuff
Since: Jul 2008
Posts: 503
ich hätte den turn ehrlichgesagt nur gechekt/call.
weil ich find das board eigentlich schon recht aggro.
ich finde man sollte da den pott doch etwas kontrollieren.


und am river dann all in or fold, jenachdem ob das fh ankommt oder nicht.
wenn er seine straße wirklich hat, dann wird er am river auch das all in bezahlen, auch wenn du massiv overbetest.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL10 FR Set auf suited-board Clouds86 Poker Handanalysen 2 09-04-2009 11:32
SSS NL10 JJ auf A board pdoggdizzle Poker Handanalysen 2 23-02-2009 11:54
NL10: 85s im BB SFD bei gepairtem board chess87 Poker Handanalysen 5 29-08-2008 18:20
NL10: AA vs. 2 auf suited board chess87 Poker Handanalysen 8 01-08-2008 22:43
NL10 SH: AA hässliches board Branch_of_GG Poker Handanalysen 10 08-12-2007 20:21