Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Chipdumping von Hero am Turn mit Nutflushdraw

Alt
Standard
PLO2 Chipdumping von Hero am Turn mit Nutflushdraw - 04-05-2009, 01:26
(#1)
Benutzerbild von Chri5tina
Since: Oct 2008
Posts: 26
PokerStars Pot-Limit Omaha, $0.02 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

CO ($1)
Button ($2.06) Qh Ad 4d 9h
SB ($5.47)
BB ($1.36)
UTG ($3.28)
MP1 ($1.05)
MP2 ($3.65)

Preflop:
UTG calls $0.02, 2 folds, CO (poster) checks, Button calls $0.02, SB calls $0.01, BB checks

Flop: ($0.10) , , (5 players)
SB checks, BB checks, UTG bets $0.10, 1 fold, Button calls $0.10, 2 folds

Turn: ($0.30) (2 players)
UTG bets $0.30, Button raises to $1.20, UTG calls $0.90

River: ($2.70) (2 players)
UTG bets $1.96 (All-In), Button folds

Total pot: $2.70 | Rake: $0.10
Main pot: $2.70 returned to UTG

Results:
UTG didn't show
Outcome: UTG won $2.60



Villain donkt Pot am Flop. Ich gebe ihm einen OESD oder Trips.

Frage:

Der Reraise von Hero am Turn ist stupide.

Soll ich am Flop reraisen wegen der FoldEquity, ich denke allerdings nicht, dass Villain folden wird.

Oder call Flop, fold Turn.

Oder fold Flop.

Hat Villain any AKQJ, ist meine Equity mit 49% ziemlich ausgeglichen.

Wenn ich ihm JJK5 zum Beispiel gebe, beträgt meine Equity gerade mal 29%.

Wie setzte ich den Gegner auf eine HandRange?

Wie verfahre ich in dieser Situation mit einem Draw gegen eine Möglicherweise gemachte hand am besten?

Geändert von Chri5tina (04-05-2009 um 22:17 Uhr).
 
Alt
Standard
04-05-2009, 20:55
(#2)
Benutzerbild von richie1008
Since: Feb 2009
Posts: 2
Erstmal vorweggeschickt: ich bin selber PLO Anfänger und habe in erster Linie nur theoretische Kenntnisse. Vielleicht ist also nicht alles, was ich schreibe, ganz so zutreffend

Ich denke, dass du deine Handstärke etwas überschätzt. Der Nut-Flush ohne weitere (Straight-/Backdoorflush-)Draws oder mit gefloppten Toppair etc. ist im PLO keine besonders starke Hand. Hast Du Dir ja teilweise auch schon selbst ausgerechnet (Trips gegen Flushdraw ist klarer Favorit, auch gegen Top Two mit 2 Karo beim Gegner siehst du schlecht aus).

Deshalb hätte ich an Deiner Stelle, die Flop Bet nur gecallt und dann auf dem Turn gefoldet.

Wie man Gegner gerade in den Mikros auf bestimmte Handranges setzt, hätte ich auch gerne gewusst. Mir fällt das immer extrem schwer, insbesondere weil es gerne jemanden am Tisch gibt, der sein Blatt gnadenlos überspielt. Ich habe es zB schon erlebt, dass auf einen Flop mit 5 Leuten (Flop: K 2 2 rainbow) der SB mit K 10 x x pot anspielt und auch nach einem call auf den Turn wieder feuert und dann im SD gegen eine 2 x x x Hand verliert.

Wie man einen Draw gegen eine Made Hand spielen sollte, kommt in erster Linie darauf an, wie stark dein Draw ist. Wenn Du etwa bei dem Flop hier Kd Qd 10c 8c hälst, kannst du ordentlich pushen. 10 8 5 2 rainbow dagegen wäre ein klarer Fold. Bei allem dazwischen kommt es drauf an. Bei gepaarten Board oder 2 Flushkarten Zurückhaltung mit SD. SD allgemein nur agressiv spielen mit 13 Nutouts. Nut-Flushdraws nur spielen, wenn man noch etwas extra hat (Gutshot Straight oder ähnliches) und bei gepaarten Board Vorsicht.

Das alles ist übrigens sehr gut im PLO Buch von Hwang erklärt.
 
Alt
Standard
04-05-2009, 22:16
(#3)
Benutzerbild von Chri5tina
Since: Oct 2008
Posts: 26
Hi Richie,

danke für deine Meinung. Ich denke auch, dass ich mein Blatt gnadenlos überspielt habe. Call Flop, fold Turn wäre wohl die beste Line.

Ich muss lernen mich von Händen zu trennen, eine große Schwäche von mir, ansonsten werde ich mich kaum von den Donks unterscheiden.

Also ich habe auch schon gemerkt, dass isolieren nicht möglich ist und viel Multiway gespielt wird, ob in einem raised oder unraised Pot.

Da gehen Spieler auf einem onesuited Flop Two middle Pair All-In und der Gewinner zeigt Flush Zehn High oder ähnlich.

Wie gesagt, ich denke call Flop, fold River wäre die beste Entscheidung.

Richie hast du schon mal PLO SnG´s gespielt. Ich finde keinen der auf diesen Gebiet Erfahrung hat um darüber zu berichten. Am meisten interessiern mich HU SnG´s.

P.S. Ich habe gerade gesehen, dass meine Hand nicht mitkonvertiert wurde. Die editiere ich rein.

lg
 
Alt
Standard
04-05-2009, 23:40
(#4)
Benutzerbild von richie1008
Since: Feb 2009
Posts: 2
PLO SnGs habe ich noch gar nicht gespielt. Kann daher dazu auch nichts sagen.

Ob Isolieren möglich ist oder nicht, hängt doch immer sehr stark vom Tisch ab. Wenn es viel zu Multiway Pötten kommt, ist das aber auch nicht so dramatisch. Dann muss man eben mit den Multiway-Händen für Value vor dem Flop raisen und hoffen, dass man dann trifft. Ausbezahlt wird man dann ja meistens.
 
Alt
Standard
05-05-2009, 19:22
(#5)
Benutzerbild von dj_fisker
Since: Aug 2007
Posts: 174
Missplayed am Flop!
Auf dem Level hier immer ein Pot Size Bet.
Wenn er called und er turn checked dann spielst du check for free river.
Wenn er repotted dann musst du dir überlegen wie solide der Gegner ist. Wenn er donky haft spielt dann rein mit dem Geld.
Wenn er solide ist dann kann man hier folden.
ALlerdings bekommst du da schon fast die odds für den call.
 
Alt
Standard
05-05-2009, 22:24
(#6)
Benutzerbild von Chri5tina
Since: Oct 2008
Posts: 26
Hi Dj,

Villain war first to act und ich habe seine PotBet gecallt. Reraisen wollte ich nicht, da ich mir keien FoldEquity gebe und er sicher auch repottet hätte. Mein reraise am Turn war ein klarer Donk-Move für den ich mich schämen sollte.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nl 25, TP + NutFlushDraw SaWhiskey Poker Handanalysen 2 31-03-2009 15:51
QQ mit nutflushdraw BieneTVB Poker Handanalysen 1 29-11-2008 15:14
AQ mit Nutflushdraw und OESD Dölli89 Poker Handanalysen 2 20-09-2008 12:45
PLO10sh - AA+Nutflushdraw oblom Poker Handanalysen 10 22-08-2008 02:32