Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 SH - JJ all in aufm Flop

Alt
Standard
NL5 SH - JJ all in aufm Flop - 07-05-2009, 01:02
(#1)
Benutzerbild von i_pain_you
Since: Jan 2009
Posts: 4
BronzeStar
Hallo,

wie würdet ihr die Hand spielen? Würdet ihr den All in callen?

Villian ist 15/8 über 42 Hände. Hab mir gedacht das er Preflop kaum einen 3bet mit einer schlechteren Hand callen würde, außerdem hatte ich Position auf ihn.

Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.05 BB (5 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

UTG ($8.15)
MP ($6.53)
Hero (Button) ($5.05)
SB ($9.12)
BB ($4.86)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, MP bets $0.17, Hero calls $0.17, 2 folds

Flop: ($0.41) , , (2 players)
MP bets $0.41, Hero raises to $1.40, MP raises to $6.36 (All-In), Hero calls $3.48 (All-In)

Turn: ($10.17) (2 players, 2 all-in)

River: ($10.17) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $10.17 | Rake: $0.67
 
Alt
Standard
07-05-2009, 07:07
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Trotzdem ist das Preflop ne 3BET.
Und 6Max noch mehr als FR.
Natürlich callen dich auch schelchtere Hände:
AK/88/TT.
Gerade weil 6Max preflop agresiver gespielt wird als FR, hast du auch ne größere Range an calls.

Flop:
Ohne Reads??? 100 BB auf nen Overpairs Jacks?.
Du brauchst irgendwie 35% Equity.

der eher tighte Gegner:
http://www.intellipoker.com/tools/oddsCalc/?id=39167

Der loose Gegner
http://www.intellipoker.com/tools/oddsCalc/?id=39165

Der stackt aber auch mal auf TP weg.
Und hat in seiner Range wesentlich mehr draws udn auchmal ein MOVE.
Selbst dagegen flipst du noch nichtmal.

Da der tighte Spieler hier wesentlich öfter vorkommt,
ist das für mich ein eher FOLD.
Auch bei ihm habe ich Hände in die Range genommen, die zwar möglich sind, aber nicht sio oft geopenraist werden.
Aber du bist hier 5handed.
Wenn du die Varianz magst, kannst duch auch callen.

Geändert von crowsen (07-05-2009 um 07:14 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2009, 17:28
(#3)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Ich würde hier auch coldcallen. AK wird er 4betten, 88 weglegen, heißt, wir sind gegen seine calling range auser gegen TT weit hinten. Heißt so viel wie er 4bettet besseres und foldet schlechteres (=Value verschenkt). Callen kann er eig. auch nicht, da er oop ist.

Wenn der Gegner aggressiv war, dann call ich den push, weil ich davon ausgehe, dass er seine Draws pusht oder er viel. sein AT protectet.
Wenn sein AF hier höher als 2.5 ist, calle ich

Geändert von Bus bauen (07-05-2009 um 17:32 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2009, 20:43
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
wenn du hier JJ nur colcallst als default, würde mich mal deine 3betting Range hier im allgemeinen interessieren.....
 
Alt
Standard
07-05-2009, 21:13
(#5)
Benutzerbild von Morgaelin
Since: Feb 2009
Posts: 23
BronzeStar
Ich würde einen 15/8 als extrem nitty bezeichnen, so daß seine 3bet calling range schon sehr beschränkt ist. Wenn man nun gegen so jemanden vor dem Flop 3bettet, gecallt wird und dann so einen Flop bekommt, muß man eigentlich mit dem Overpair Broke gehen, da der Flop auch sehr drawy ist.


Wenn man nun JJ am Btn nur callt, kann man von der Hand eigentlich leichter wieder wegkommen.

Generell 3bette ich JJ 6max(erst recht zu fünft, wie hier) für value, aber gegen so eine Nit sollte mMn mit JJ auch für Setvalue gecallt werden.

So wie gespielt würde ich nach seiner Flopreraise folden, auch wenn das mit einem Overpair sehr schwer ist. (Hätten wir ge3bettet wäre es fast unmöglich zu folden, denn auf welchen Flop warten wir mit JJ?)
Im besten Fall bist du hier 50 50 gegen 2 Herz Overcards. In diesem Spot blufft Villain glaub ich nicht.
 
Alt
Standard
07-05-2009, 21:26
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
In diesem Spot investieren wir 1,4$ am Flop und im zweiten Schritt nochmal einen drüber zu bekommen und hier wohl als Underdog für 100 BB broke zu gehen .

Super Sache.

Da 3bette ich doch lieber Preflop und weiss wo ich stehe, indem er entweder weglegt oder ich nach ner 4bet genau dies tue.
Nach nem call spiel ich am Flop Bet/Fold
Wieso bin ich bei dem Board denn comitted?
Wenn er so ne tighte Nit is hat er am Flop ne bessere Hand und ich kann folden.

Mein Maximaler Verlsut sind in dem Spot dann
cs. 1,4$ und nicht mein ganzer Stack.



Zitat:
Zitat von Morgaelin Beitrag anzeigen
Ich würde einen 15/8 als extrem nitty bezeichnen, so daß seine 3bet calling range schon sehr beschränkt ist. Wenn man nun gegen so jemanden vor dem Flop 3bettet, gecallt wird und dann so einen Flop bekommt, muß man eigentlich mit dem Overpair Broke gehen, da der Flop auch sehr drawy ist.

(Hätten wir ge3bettet wäre es fast unmöglich zu folden, denn auf welchen Flop warten wir mit JJ?)
t.

Völlige Unlogikeit, was du hier erzählst.
Einersites ist dein Gegner so tight, dass er ne total kleine Callingrange hat.
Und dann sind wir aber auf einmal mit nem Paar Jacks auch im 3bet Pot comitted, wegen der Draws.
Da frag ich dich:
Wenn seine 3Betcall-Range so tight ist, dass wir ne PremiumHand wie JJ hier nicht 3betten können, WOHER SOLL UNSER GEGNER DENN JETZT DIE GANZEN DRAWS AM FLOP HERNNEHMEN, gegen die wir jetzt reinstellen sollen????

Wenn Fullring ein Spieler UTG raist und nach 100 Händen 12/5 spielt. Dann spiel ich das auch als coldcall aber 5 handed und mit nem Gegner der 8% PFR hat 88+,ATs+,KTs+,QJs,AJo+ frag ich mich, wer hier eigentlich die NIT ist.

Geändert von crowsen (07-05-2009 um 21:35 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2009, 21:35
(#7)
Benutzerbild von Morgaelin
Since: Feb 2009
Posts: 23
BronzeStar
eben, nach diesen 1,40 kann ich mich dann von der Hand leichter lösen.

Wenn wir gegen so eine Nit pre 3betten haben wir mit der cbet ca 1/4 von unserem Stack investiert.

Wenn ich mit JJ 3bette bin ich bereit, auf so einem Flop broke zu gehen, natürlich Villain abhängig. Auf einen besseren Flop können wir mit JJ nicht hoffen.

Auf alle Fälle ist es in diesem Spot wohl sehr Villainabhängig, wie ich spiele. Je tighter der Villain, desto weniger oft will ich JJ 3betten.

Geändert von Morgaelin (07-05-2009 um 21:37 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2009, 21:38
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Morgaelin Beitrag anzeigen
Wenn ich mit JJ 3bette bin ich bereit, auf so einem Flop broke zu gehen, natürlich Villain abhängig.
Gegnerabhängig!
Wir spielen gegen einen tighten Spieler und da muss man hier nicht broke gehen.
Des weiteren soll es auch schonmal vorgekommen sein, dass man den Spot sogar preflop mitnehmen kann, was zum Gesatm EV dieser Hand beiträgt.
 
Alt
Standard
07-05-2009, 23:38
(#9)
Benutzerbild von i_pain_you
Since: Jan 2009
Posts: 4
BronzeStar
Danke für alle Beiträge!

Zeit für die Auflösung: Villian hatte QQ...ekeliger Spot aber verloren hab ich nichts (abgesehen von den 5$) sondern nur dazu gelernt.
 
Alt
Standard
07-05-2009, 23:59
(#10)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Also gegen so einen tighten gehe ich pf nur mit AA und KK broke!
Wenn man bedenkt, er hat einen pfr von 8. Dieser Wert ist der average pfr des Spielers. Man muss aber bedenken, dass er UTG viel tighter eröffnet und am BU/CO viel looser spielt. Angenommen er hat einen Att. to Steal Blinds von 20%. Dann wäre sein pfr von MP und UTG so gering, dass er hier ca AQ+, 99+ erhöht (irgendwie sowas, tight halt).

Am Flop:
Sagen wir mal er opend in MP 5% seiner Hände. Dann wären das laut Pokerstove:
99+,AJs+,KQs,AKo

Daraus schließen lässt sich eig., dass wir gegen Set 9, Set T, QQ+ hinten sind und gegen Ah Kh, Kh Qh einen coin haben und gegen Ah Jh knapp vorne wären. Hände, die den Flop verpasst haben, wären AJ, AQ, AK und damit würde er uns keine Action geben (nicht solche).
=>fold



Mal ein anderes Beispiel:
Im CO (18/16) opend ein relativ guter Villan. Ich denke es ist allen klar, dass er hier am CO loose openraist. Ich sitze am Button.
Die 3bet calling Range vom CO sieht ca. so aus: 1010, JJ, Aq
Die 4bet/call 5betshove Range vom CO sieht ca. so aus: QQ-AA, AK
Ich denke das sind die groben Ranges von guten Standard Tags.
Wenn ich jetzt am BU sitzen würde und er eröffnet, 3bette ich ihn hier öfters light und calle mit so Sachen wie JJ. Grund dafür ist, dass er eine kleine calling Range hat und eine noch kleinere 4bet Range hat. Er wird also sehr oft folden. Das mache ich mir zu nutze und 3bette ihn mit Sachen wie 9Ts oder 76s. Mit JJ calle ich und gehe am broke leichter broke, da er mir hier nie ein overpair gibt.

Geändert von Bus bauen (08-05-2009 um 00:08 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AKo folden aufm flop? DaZi1984 Poker Handanalysen 7 25-05-2009 23:25
FR 0,01/0,02 Drilling aufm Flop Pedda1981 Poker Handanalysen 1 07-02-2009 18:30
AKo TPTK aufm Flop Sunnymatrix Poker Handanalysen 11 10-07-2008 12:13
NL5 - Two Pair aufm flop p0kertante Poker Handanalysen 8 03-01-2008 22:45