Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Zwei hässliche Suckouts?

Alt
Standard
Zwei hässliche Suckouts? - 07-05-2009, 13:15
(#1)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Hi Freunde


Ich hab hier mal 2 ganz hässliche Hände gegen mich und bitte um Analyse (:

1)
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($2.11)
Button ($5.58)
SB ($10.54)
BB ($2.05)
UTG ($4.74)
UTG+1 ($5)
MP1 ($3.05)
MP2 ($4.94)
Hero (MP3) ($2.14)

Preflop: Hero is MP3 with ,
4 folds, Hero calls $0.02, 2 folds, SB calls $0.01, BB checks

Flop: ($0.06) , , (3 players)
SB checks, BB checks, Hero bets $0.04, 1 fold, BB raises to $0.38, Hero calls $0.34

Turn: ($0.82) (2 players)
BB bets $1.65 (All-In), Hero calls $1.65

River: ($4.12) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $4.12 | Rake: $0.20

Gegner hielt J4o -.-



2) PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($4.37)
BB ($5)
UTG ($0.71)
UTG+1 ($0.90)
MP1 ($4.22)
Hero (MP2) ($1.82)
MP3 ($3.23)
CO ($1.60)
Button ($2.42)

Preflop: Hero is MP2 with ,
UTG calls $0.02, UTG+1 calls $0.02, MP1 bets $0.12, Hero calls $0.12, 2 folds, Button calls $0.12, 2 folds, UTG calls $0.10, UTG+1 calls $0.10

Flop: ($0.63) , , (5 players)
UTG checks, UTG+1 checks, MP1 bets $0.50, Hero raises to $1.70 (All-In), 1 fold, UTG calls $0.59 (All-In), 2 folds

Turn: ($2.31) (2 players, 2 all-in)

River: ($2.31) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $2.31 | Rake: $0.10


Gegner hielt Q2s


Wollte wissen ob ich im Prinzip richtig gespielt hab und nur "Pech" hatte und ob es richtig war, die Gegner zu fragen, ob sie mir etwas von ihrem Glück abgeben könnten?
 
Alt
Standard
07-05-2009, 13:47
(#2)
Benutzerbild von German99
Since: Aug 2008
Posts: 357
BronzeStar
Naja,wenn du A 10 aus MP3 nicht raist,dann gibst du halt deinem Gegner die Chance solche Hände zu spielen.
Das er die 4 hatte,bzw 2 pair das ist doch fast schon sicher.
Ich hätte am Turn gefoldet,eben da der Gegner alles haben könnte,und ich meistens geschlagen bin.

Aus MP3 würde ich immer first in raisen


"Alle limits sind fischig, es kommt nur drauf an ob du der fisch bist oder nicht."
 
Alt
Standard
07-05-2009, 21:55
(#3)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Hand 1:

Raise preflop!!! Niemals open limp mit einer Hand mit der du sehr wahrscheinlich "nur" Top Paar floppen kannst.

Generell sollte man mit TPTK mit einem 100BB Stack nicht broke gehen, wenn der Pot vor den Flop so klein ist - gemessen am restlichen Stack.

Kleiner Tip: Wenn auf den microlimits ein Gegner eine massive overbet macht, hat er meistens eine sehr starke Hand. Es sei denn dieser betreffende Gegner macht ständig solche overbets. (Wenn z.B. auf dem River der backdoor flush ankommt und mein Gegner setzt dreimal Pot, folde ich Top Set auf den Limits NL2-10 - ohne Reads auf den Gegner)

Hand 2:

Auf dem Flop (also zu dem Zeitpunkt als das ganze Geld in die Mitte wandert) hast du 73,535% Equity. Du bist also locker 3-1 Favorit. Noch Fragen?
 
Alt
Standard
10-06-2009, 11:36
(#4)
Benutzerbild von Lerouxe
Since: May 2009
Posts: 78
BronzeStar
Die erste Hand hätte ich nach dem Flopraise (das sehr heftig ausgefallen ist) wohl weggeworfen.
Da der BB checken konnte, kann da auch durchaus T4 oder T5 auf seiner Hand sein.
Spätestens auf dem Turn wäre die Sache für mich dann gegessen gewesen.

Bei der zweiten Hand wäre ich genauso broke gegangen.
Mit dem Topset ist man auf diesem Board auf jeden Fall vorne, also rein mit dem Stack (der ja nicht mehr all zu groß war).
 
Alt
Standard
10-06-2009, 12:00
(#5)
Gelöschter Benutzer
wenn du ne fundierte analyse willst, solltest du auch posten warum du was in der hand gemacht hast und was du über deine gegner wusstest zu dem zeitpunkt.

grundsätzlich kann ich dir aber sagen das du auf NL2 gegner nur sehr schwer aus der hand drängen wirst wenn sie was getroffen haben. pot control ist also sehr wichtig hier ehe du am river bist.

ATo ist für mich in der ersten hand kein spot zum broke gehen und auch keiner für nen limp.

bei dem 2. beispiel hast du nen ganz üblen kardinalfehler begangen. proflop deine premiumhände immer schützen! limpen willst du das nicht auf NL2. es besteht keinen grund andere in die hand zu locken.

auf dem draw am flop hast du die hand deutlich überspielt. es gibt auch noch den turn und river... bei den pot odds kann dein gegener nur callen auf dem flop. von nem set wäre ich dem seiner stelle mal nicht ausgegangen, aber mit dem flushdraw lässt sich arbeiten. durch die vielen limper preflop hast halt das problem das er die pot odds bekommt für den call deines allin.

sowas kann man auch mal callen und wenn keine scarecard kommt am turn sind viele villains wesentlich umgänglicher, da sie dann meist billig den river sehen wollen.

zur preflop situation ist nicht viel zu sagen. typische action für micro limits. sieh zu das du mit deutlichen raises dir ein agressives image aufbaust und mit starken händen zum showdown kommst. sollte helfen die action etwas zu reduzieren wenn du in ne hand einsteigst.
 
Alt
Standard
13-06-2009, 13:26
(#6)
Benutzerbild von Beaxx
Since: Nov 2008
Posts: 785
1. Hand

schließe mich der Landläufigen Meinung an (alles wurde gesagt, nur noch nicht von jedem)

wer nicht raist ist selber Schuld, dass der BB hier jeden Garbage haben kann sollte Dir klar sein, deswegen sollte man ja PF raisen um dem BB kein Freeplay zu geben.
Die Flopbet ist meiner meinung nach zu klein, der Gegner kann hier ohne weiteres einen backdoor draw oder oesd halten, das wäre für NL2 nichts ungewöhnliches. Mindestens Potsize sollte deine Bet ausfallen.

Beim reraise würd ich ihm eine Ax range und halt ein set (wobei das Set recht unwahrscheinlich ist, da selbst bottom pairs auf dem Limit overplayed werden )zuordnen, das bottom pair hätte ich mir da auch nicht vorstellen können.

Auf dem Flop solltest du 4bet (evtl. shove) spielen um ihm draws zu versauen.

Meine line wäre:
PF: raise (vll wäre dir hand dann schon gelaufen)
F: potsize bet, reraise all in

und der rest ist suckout


2. hand ist halt ein runner runner flush, was willst Du tun? passiert




FAZIT:

An der 1. Hand bist Du selber Schulde, die 2. ist lediglich Varianz
 
Alt
Standard
22-06-2009, 20:45
(#7)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Hmm
ist jetzt zwar schon etwas länger her, aber erstmal danke ich allen für die Antworten

2.
Ich spiele noch nach SHC.
Jetzt sagt die Tabelle mir, dass ich mit JJ bei einem PFR callen soll... Was soll ich also machen?
Eure Tips hier befolgen oder einfach nach SHC spielen, wie ich es auch gemacht habe?
 
Alt
Standard
22-06-2009, 22:50
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von dNáa Beitrag anzeigen
Ich spiele noch nach SHC.
Jetzt sagt die Tabelle mir, dass ich mit JJ bei einem PFR callen soll... Was soll ich also machen?
Eure Tips hier befolgen oder einfach nach SHC spielen, wie ich es auch gemacht habe?
Gepostete Hände angucken / Forum lesen. Die sinnvollen Unterscheide zum SHC erkennen, diese ausprobieren und deinen Style finden.

Poker is wie dat Leben, ALTA! Da gibbet keinen geneuen Fahrplan.

*Oh man , ich kling, als hätt ich gerad gekifft*



Um auf JJ zurückzukommen.
ICh hab die Hand auch IMMEr gereraist, aber du foldest meistens alle schlechteren Hände weg.
Du kannst Sie aber mal ReRaisen, weil im Blindbattle je nach Gegner auch noch schlechtere Hände callen etc. p.p.

JJ is halt so ne grenzwertige Hand.
Die findest du immer wieder.
Und das SHC kann auch nur ein Grundriss sein, weil noch andere Faktoren ne Rolle spielen, wie Gegner,Stackgrößen,Historie u.s.w.