Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

durchschnittliche Gewinnerwartung SSS

Alt
Post
durchschnittliche Gewinnerwartung SSS - 05-12-2007, 13:18
(#1)
Benutzerbild von NuggetGuy
Since: Oct 2007
Posts: 92
Moin.

Ich habe mir vorgenommen, mich in Zukunft über einen längeren Zeitraum intensiv mit der short stack strategy zu befassen. Habe mich zwar in der Vergangenheit gelegentlich daran orientiert, aber nicht wirklich konsequent umgesetzt.

Ich möchte nun ganz stur nach den hier erlernten Regeln der sss spielen. Es geht mir darum, zu sehen wie schnell ich in den limits aufsteige und wie profitabel ich langfristig sein kann.

Wer von Euch hat bisher schon einmal einen solchen Versuch über einen längeren Zeitraum durchgeführt? Wie waren Eure Ergebnisse?

Edit: hab ich vergessen. Ich spiele no limit und möchte mit 50$ Kapital starten (also $0,05/$0,10)

Geändert von NuggetGuy (05-12-2007 um 13:21 Uhr). Grund: Info über nlhe und anfangslimit hat noch gefehlt.
 
Alt
Standard
05-12-2007, 13:34
(#2)
Benutzerbild von ihibitor
Since: Aug 2007
Posts: 131
sss is meiner meinung nach generell sehr swingy. soll heissen das es sehr steil nach oben gehen kann aber eben auch umgekehrt ...
Hab bei nem anderen Pokeranbieter auch mal mit 50 bugs versucht sss zu spielen ... nachdem ich mich schnell auf 80 hochgespielt hab gings noch viel schneller wieder runter ... inzwischen spiel ich auf der plattform nicht mehr

Deswegen hab ihc mich auch von sss getrennt ... is einfach doch nen bissl komisch nur auf ne gute hand zu warten und dann nur pushn pushn pushn ... es gibt auch viele bigstacks die genau wissen wie sssler spielen und das natürlich auch ausnutzen.

naja ich wünsche dir trotzdem viel glück
 
Alt
Standard
05-12-2007, 13:44
(#3)
Benutzerbild von Gekko87
Since: Nov 2007
Posts: 188
Ich kann mich hier meinem Vorredner nur anschließen: ich hab das auch probiert bzw. probiere es noch, aber so richtig vom Fleck kommt man nicht. Erst gehts halt ziemlich steil rauf und seltsamer weise auch genauso steil wieder runter. Allerdings findet man auf PS verdammt viele, die SSS spielen, die sind sehr einfach zu lesen und man kann denen auch sehr häufig die Blinds klauen bzw. die aufm Flop ausspielen, falls die noch nicht All In sind... Trotzdem viel Glück
 
Alt
Standard
05-12-2007, 13:58
(#4)
Benutzerbild von herib007
Since: Nov 2007
Posts: 286
WhiteStar
Zitat:
Zitat von ihibitor Beitrag anzeigen
sss is meiner meinung nach generell sehr swingy. soll heissen das es sehr steil nach oben gehen kann aber eben auch umgekehrt ...
Hab bei nem anderen Pokeranbieter auch mal mit 50 bugs versucht sss zu spielen ... nachdem ich mich schnell auf 80 hochgespielt hab gings noch viel schneller wieder runter ... inzwischen spiel ich auf der plattform nicht mehr

Deswegen hab ihc mich auch von sss getrennt ... is einfach doch nen bissl komisch nur auf ne gute hand zu warten und dann nur pushn pushn pushn ... es gibt auch viele bigstacks die genau wissen wie sssler spielen und das natürlich auch ausnutzen.

naja ich wünsche dir trotzdem viel glück
wusste garnicht das es sowas gibt...bzw. hab ich es noch nicht gekannt...aber jetzt weiß ich es ja...thx

und dir NuggetGuy...viel glück mit SSS ud dessen system...vll kkommste damit ja besser aus, als mit anderen Pokermethoden

 
Alt
Standard
05-12-2007, 14:08
(#5)
Benutzerbild von airjibe210
Since: Nov 2007
Posts: 30
hab auch überlegt mit sss anzufangen, glaub aber nicht so recht an den Erfolg...die damit verbundene ständige Suche nach neuen Tischen nervt
 
Alt
Standard
05-12-2007, 14:09
(#6)
Benutzerbild von nanodesaster
Since: Oct 2007
Posts: 39
WhiteStar
hmm man kann es eig ganz gut berechen wiue man im durchschnitt gewinnt und dann kannste auch berechnen wie viel du bei einem drw mit gehen kannst ohne große oder schwerwiegende verluste zu machen
 
Alt
Standard
05-12-2007, 14:19
(#7)
Benutzerbild von Nikita13403
Since: Nov 2007
Posts: 31
BronzeStar
Also wenn man wirklich diszipliniert spielt kann man so wirklich die BR vergrössers solange man nicht ur schlechte karten bekommt..

Aber das umsetzten ist immer die sache, weil wenn dann mal ne menge im Pot ist und man ein gutes Blatt hat aber jemand ein absolut krasses raise macht ist es manchmal schwer zu wiedersthen.
 
Alt
Standard
05-12-2007, 14:55
(#8)
Benutzerbild von PBurn
Since: Nov 2007
Posts: 66
Ja mit der SSS hab ich auch rumexperimentiert und sie ist wie schon alle sagen zumindest zu Beginn sehr swingig hab es aber mit viel viel Geduld geschafft zumindest 2 Level auf zu steigen. Mittlerweile nutze ich aber eine der SSS angelehnte Strategie. Ich spiel mit nem Mediumstack also 50-60BB und ner etwas gelockerten SSS wo zumindest 3-4 weitere Hände zur Auswahl hinzukommen. Und damit fahr ich bisher ziemlich gut weil deine Monster eindeutig besser ausbezahlt werden und du so den Swing doch relativ gut minimieren kannst. Aber mit Disziplin und Geduld schafft man es mit der SSS auch sich zumindest mal auf NL100 hoch zu arbeiten.
 
Alt
Standard
05-12-2007, 15:00
(#9)
Benutzerbild von DarkJesuz89
Since: Oct 2007
Posts: 186
ich versuche auch mit der SSS erfolgreich zu sein aber momentan schwimme ich ohne verlust oder gewinn auf einem level rum!
natürlcih gehts mal hoch oder runter aber das nur innerhalb einer stunde !
naja spile abe auch noch net so laneg !
 
Alt
Standard
05-12-2007, 15:05
(#10)
Benutzerbild von Schweigi
Since: Nov 2007
Posts: 7
BronzeStar
Also ich hab ziemlich lange auf Partypoker SSS gespielt (bestimmt so 40.000 Hände) und hab damals so ca. 5 Big Blinds pro 100 Hände auf NL10 geschafft! Hab mittlerweile aber wieder damit aufgehört, weils für mich echt zu langweilig war bzw. wie schone erwähnt dieses ewige Tischwechseln mit der Zeit echt auf die Nerven geht!

@PBurn das mit den 50-60BB find ich ehrlich gesagt wenig sinnvoll! Entweder man holt sich die Vorteile von der BSS, dass man möglichst viele Hände spielen kann und damit mehr Möglichkeiten Postflop hat oder die Vorteile der SSS, bei der das Postflop Spiel ja relativ unwichtig (da nicht vorhanden ) ist. Wenn du beides kombinierst, nimmst du dir meiner Meinung die Vorteile beider Methoden selber weg!

mfg