Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FL 0.02 / 0.04 Fullring: 89o

Alt
Standard
FL 0.02 / 0.04 Fullring: 89o - 11-05-2009, 21:24
(#1)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
Hi Leute

Wieder mal eine Neue Hand von mir


PokerStars Limit Hold'em, $0.04 BB (10 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, UTG+1 calls, 2 folds, MP2 calls, MP3 calls, CO calls, Button calls, SB calls, Hero checks

Flop: (7 SB) , , (7 players)
SB checks, Hero bets, UTG+1 calls, 1 fold, MP3 calls, 3 folds

Turn: (5 BB) (3 players)
Hero bets, UTG+1 raises, 1 fold, Hero calls

River: (9 BB) (2 players)
Hero checks, UTG+1 bets, Hero calls

Total pot: $0.44 (11 BB) | Rake: $0.02



Diesmal geht es um das Thema: Gewinnmaximierung / Verlustminimierung

Wenn ich so meine letzen Hände betrachte merke ich, dass ich es ziemlich gut im Griff habe meinen Verlust zu minimieren. Nur mein Problem ist es das ich vielfach auch meinen Gewinn minimiere, was ja genau das ist was ich vermeiden will^^

Hier zur Hand, ich hab hier das Gefühl das ich sehr viel Geld liegen gelassen habe.

Preflop ist klar, im BB seh ich keinen Grund hier mit 89o zu Raisen deshalb checke ich.

Der Flop ist für mich natürlich ideal und ich Bette. Von mir aus gesehen auch nicht diskussionswürdig

Der Turn, ich setzte meine Agressionen fort und werde geraist.
Und hier kommt der Punkt an dem ich mir unsicher bin.
Hat er eine 8? hat er QQ? hat er einfach AQ.
Und genau hier werde ich unsicher und fange an, zum SD herunterzucallen.

Ist diese Spielweise zu übervorsichtig? Also ich denke jedenfalls ich hätte hier ohne Mühe cappen sollen.
Also jetzt wo ich mir die Hand im nachhinein anschaue.
Was meint ihr? hab ich hier zu viel Value verschenkt, oder war die Vorsicht gut?
 
Alt
Standard
11-05-2009, 22:21
(#2)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Flop: Warum bettest du in das ganze Feld hinein? Du hast den perfekten Spot und 6 Spieler...für mich c/r...auch auf den Micros bettet bei 7 Spielern meistens einer...

Turn: raise...vor was hast du Angst... vor der getroffenen Strasse mit T9 (was mich hier am meisten beunruhigen würde)... umso unwahrscheinlicher, weil du selber eine 9 hast...QQ? Ohne Reads hat der nie QQ (^^)...solltest du gecappt werden (mit der Strasse oder einer besseren Acht), hast du immer noch deine Outs auf das FH....geh mal auf den Chancenrechner und gib alle Hände, die der Gegner aus deiner Sicht realistisch halten kann ein, und berechne dir deine Turn-Equity...

Auch hier wieder, wenn du weisst, dass der Gegner diesen Move NUR mit T9 macht, ist es okay....aber das kommt glaube ich kaum vor...also Reads, Reads und nochmals Reads sammeln...
 
Alt
Standard
12-05-2009, 07:50
(#3)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
Ich hab das mal nachgerechnet. Ich liege hier ca. 85% vorne^^ also hät ich bestimmt weiter Raisen und Betten müssen.
Ein bisschen blöd ist dann villeicht noch der Jack auf dem River, den er aber soweit nicht haben wird, da er den Turn geraist hat und somit vermutlich AQ oder sowas hatte. (Was er wirklich hatte, weiss ich nciht mehr^^ muss ich mal nachschauen, wenn ich zu Hause bin )

Also was ich bestimmt machen muss, ist in solchen Situationen aggressiver zu spielen.

Und wenn ich so mein Spiel betrachte, werd ich in Zukunft wohl noch einige Hände zum Posten finden^^

Was die Reads angeht, ist halt immer das Problem, dass ich die Gegner etwa über 20-30 Hände sehe und sie dann verschwinden. Und ich möchte mich ungern auf einen Read verlassen über 30 Hände.

Aber vielen Dank für die Antwort
 
Alt
Standard
12-05-2009, 14:33
(#4)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Zitat:
Zitat von Stratus88 Beitrag anzeigen
...
Was die Reads angeht, ist halt immer das Problem, dass ich die Gegner etwa über 20-30 Hände sehe und sie dann verschwinden. Und ich möchte mich ungern auf einen Read verlassen über 30 Hände.
Geht mir auch nicht drum, dass du dich über diese Sample-Size zu 100% auf deine statistischen Reads verlassen sollst. Sondern beobachte deine Gegner und notiere dir gerade bei solchen Händen bestimmte Spielweisen. Hilft dir dann bei späteren Händen gegen diese Gegner enorm, weil du dir dann nicht mehr so grosse Gedanken machen musst, was er alles haben könnte. Aber auch solche Spieler treffen mal gut.
 
Alt
Standard
12-05-2009, 14:56
(#5)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Na ja, Du kannst Dir hier von 2BB (c c/c) bis 7BB (cap cap) beliebig aussuchen, wieviel Geld noch in den Pot kommen soll.

Du entscheidest Dich für die sparsamste Variante, was gegen einen typischen passiven Spieler auf dem Level sicher nicht ganz verkehrt ist.

Ohne spezielle Reads würde ich mich hier auch eher am unteren Ende des "Investitionsspektrums" ansiedeln.

Hier würde ich aber den River schon noch einmal anspielen. Gegen eine slow gespielte 8 splittest Du eh, von einer Q oder Straight bekommst Du meist noch den Crying Call, Jack halte ich für unwahrscheinlich.
 
Alt
Standard
12-05-2009, 22:21
(#6)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
Also kann man abschliessend sagen, dass ich in dieser Situation hätte betten sollen um das maximum herauszuholen.

Das mit den Notes und Reads werd ich mal intensiver versuchen.
Mal schauen ob mein Spiel durch das besser wird.
 
Alt
Standard
12-05-2009, 23:33
(#7)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Stratus88 Beitrag anzeigen
Das mit den Notes und Reads werd ich mal intensiver versuchen.
Mal schauen ob mein Spiel durch das besser wird.
In den Micros sind Notes reine Zeitverschwendung...>95% Donks
 
Alt
Standard
12-05-2009, 23:57
(#8)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von Stratus88 Beitrag anzeigen
Also kann man abschliessend sagen, dass ich in dieser Situation hätte betten sollen um das maximum herauszuholen.
Am Turn finde ich die vorsichtige Spielweise ok.

Am River solltest Du bei der Karte aber IMO aus den oben genannten Gründen betten. Bei einer Blank hingegen wäre c/c ok.
 
Alt
Standard
13-05-2009, 18:00
(#9)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von offel Beitrag anzeigen
In den Micros sind Notes reine Zeitverschwendung...>95% Donks
Sehe ich nicht so. Gerade weil die Spieler Donks sind und demzufolge Dinge tun, die ein guter Spieler nicht tun würde, muss man sich diese Dinge notieren.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FL 0.02 / 0.04 Fullring: AA Stratus88 Poker Handanalysen 8 11-05-2009 22:37
FL 0.02 / 0.04 Fullring: TT Stratus88 Poker Handanalysen 8 11-05-2009 22:03
FL 0.02 / 0.04 Fullring Stratus88 Poker Handanalysen 6 09-05-2009 21:20
JJ im BB-fullring chazLP Poker Handanalysen 2 27-04-2009 11:35
Frage an die Pokergelehrten: Warum 9 Sitze bei Fullring NL und 10 bei Fullring Limit? Mart83 Poker Talk & Community 18 04-12-2008 13:14