Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SSS nl 100 QQ richtig gespielt?

Alt
Standard
SSS nl 100 QQ richtig gespielt? - 14-05-2009, 15:35
(#1)
Benutzerbild von Betontico
Since: Sep 2007
Posts: 201
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($20.20)
BB ($100)
UTG ($32.75)
UTG+1 ($81.90)
MP1 ($115.60)
MP2 ($109.75)
CO ($85.95)
Hero (Button) ($21.45)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, UTG+1 calls $1, 2 folds, CO calls $1, Hero bets $5, SB raises to $20.20 (All-In), 1 fold, UTG+1 calls $19.20, 1 fold, Hero calls $15.20

Flop: ($62.60) , , (3 players, 1 all-in)
UTG+1 bets $2, Hero calls $1.25 (All-In)

Turn: ($65.10) (3 players, 2 all-in)

River: ($65.10) (3 players, 2 all-in)

Total pot: $65.10 | Rake: $3

Stats vom SB ermittelt aus 172 Händen

VPIP : 7,56
PFR : 6,98
AF : unendlich
3 Bet: 2,56

Stats von UTG + 1 ermittelt aus 25 Händen

VPIP : 72
PRF : 12
AF : 0,67
3 Bet: 0

Vorgeschichte zu der Hand:

In der Hand davor saß ich im SB. Alle Spieler foldeten außer dem Button, der in den Pot limpte. Somit raiste ich um den Pot zu stealen, was mir auch gelang.
Darauf kam die oben gepostete Hand.
Der Spieler der letzte Runde am Button saß limpte wieder in den Pot und ich raiste standardmäßig mit meiner Hand.
Woraufhin wie oben beschrieben der SB all in pushte und von UTG + 1 gecallt wurde.
Meine Gedankengänge zu der Hand waren in diesem Moment folgende

Da ich letzte runde durch ein Raise schon den Pott eingesammelt hatte saß es natürlich so aus als ob ich es wieder tun wollte.
Der SB pusht all-in weil er ein Steal von mir vermutet. Der loose UTG+1 Spieler der callt kann keine allzu starke Hand halten. Ein mittleres Ass oder ein kleines PP bis 88.
Nun stand ich persönlich vor der Entscheidung und habe überlegt was der SB hier pushen könnte.
In meinen Augen gab es folgende Möglichkeiten. Er hatn ein relativ gutes PP von 10 10 aufwärts, oder er pusht ein starkes Ass ab AQ, da er davon ausgeht ich versuche mit einer relativ schwachen Hand zu stehlen. Da ich ihn auf eine Range von 10 10 bis aa oder AJs bis AK setze habe ich gecallt, da ich gegen die meisten seiner Hände ja vorne liege.

Bin halt nur nicht sicher ob die Hand so optimal gespielt ist und bitte um Feedback.

MFG TIco

Edit: Falls wer sich fragt warum ich nicht all-in pushe mit den 1,25 Dollar preflop, ich habs übersehen gehabt das ich noch was back hatte xD
 
Alt
Standard
14-05-2009, 16:56
(#2)
Benutzerbild von Vigil
Since: Oct 2007
Posts: 662
Aloha

Letztlich gibt es an der Hand nur eins "auszusetzen", was aber denke ich überhaupt keinen Unterschied macht: Da du bereits 2 Limper im Pot hast hätte dein Prfeflop-Raise nicht 5$ sondern 6$ betragen müssen.

Unabhängig von deinen Reads reicht für deine Damen bei Villain ein 3Bet Wert von ca. 2% um nach einem Raise seinerseits Allin zu gehen. Wenn er direkt pusht würde ich vermuten, das seine Hand nicht wirklich so stark ist und er zusätzlich Foldequity generieren will. Gegen den SB bist du hier oft genug vorne.

Um UTG hätte ich mir hier ebenfalls keine Gedanken gemacht. Selbst wenn er hier seinen Stack reinstellt um dich zu vertreiben und den SB zu isolieren wandern die Chips mit QQ rein allein aufgrund der Odds.

Also abgesehen von der zu lighten Preflopbet und dem übersehen des einen $, der natürlich auf dem Flop hinterherwandert, meiner Meinung nach alles ok.

Gruß

Vigi
 
Alt
Standard
15-05-2009, 04:22
(#3)
Benutzerbild von Pokerzeeck
Since: Nov 2008
Posts: 79
Beunruhigt hätte mich hier nur, dass der SB von seiner Stacksize und von seinen Stats her ja ebenfalls ein SSS-Spieler zu sein scheint. Also dürfte er eigentlich standardmäßig nur mit KK, AA oder AK 3beten. Gegen diese Range sieht es natürlich schon nicht mehr so gut aus ... Und als SSS-Spieler ist es auch plausibel, dass er damit als 3bet AI gehen würde, wäre die völlig korrekte Weise, oben genannte Karten zu spielen. Wenn Du ihn jedoch auf einen Resteal-Versucht setzt, dann ist der Call korrekt.
 
Alt
Standard
15-05-2009, 10:46
(#4)
Benutzerbild von valhalla30
Since: Sep 2007
Posts: 706
SilverStar
Zitat:
Zitat von Vigil Beitrag anzeigen
Aloha


Wenn er direkt pusht würde ich vermuten, das seine Hand nicht wirklich so stark ist und er zusätzlich Foldequity generieren will. Gegen den SB bist du hier oft genug vorne.


Vigi
FALSCH!!!!!

Welche Line soll ein SSSler in diesem Fall spielen?!?

Coldcall und dem UTG Raiser perfekte Odds zum Callen zu geben und die Hand am Flop OOP spielen???

Minraise um ebenfalls dem UTG perfekte Odds zu geben, um dann die restlichen 10$ am Flop reinzustellen?!?

Einzig sinnvolle Line vom SB: PUSH !!!!

Zitat:
Zitat von Betontico Beitrag anzeigen
Stats vom SB ermittelt aus 172 Händen

VPIP : 7,56
PFR : 6,98
AF : unendlich
3 Bet: 2,56


Vorgeschichte zu der Hand:

In der Hand davor saß ich im SB. Alle Spieler foldeten außer dem Button, der in den Pot limpte. Somit raiste ich um den Pot zu stealen, was mir auch gelang.
Darauf kam die oben gepostete Hand.
Der Spieler der letzte Runde am Button saß limpte wieder in den Pot und ich raiste standardmäßig mit meiner Hand.
Woraufhin wie oben beschrieben der SB all in pushte und von UTG + 1 gecallt wurde.
Meine Gedankengänge zu der Hand waren in diesem Moment folgende

Da ich letzte runde durch ein Raise schon den Pott eingesammelt hatte saß es natürlich so aus als ob ich es wieder tun wollte.
Der SB pusht all-in weil er ein Steal von mir vermutet.
Meiner Meinung nach überbewertet.

Wenn dein Gegner 10+ Tisch, was auf diesem Limit std. ist, spielt wird er eher nach deinen Stats Spielen und sicherlich nicht groß darauf achten, dass du in der Hand zuvor erfolgreich gestealt hast, vermutlich wird ihm das garnicht aufgefallen sein.

Viel bedeutender ist, dass dein gegner selbst ein SSSler ist, und seine VPIP und PFR -Werte eher auf einen "tighteren" SSSler schließen lassen und wenn man die Aktion vor ihm, aus seiner sicht betrachten: limp, coldcall, raise von einem SSSler, würde ich seine Pushingrange nicht so light ansehen, ich gebe ihm hier wirklich eine Premiumhand QQ+, AK und gegen die Range wird es knapp für dich.

Ob ich in dieser Situation QQ folde möchte ich nicht sagen

Allerdings denke ich, war dein analytischer Ansatz falsch.

Gruß,
Valhalla
 
Alt
Standard
15-05-2009, 10:52
(#5)
Benutzerbild von bernie0303
Since: Sep 2008
Posts: 111
wenn er ein denkender SSSler is, dann wird er mitbekommen, dass du ebenfalls einer bist. somit wärs doch nur logisch, dass er KK+ pusht, da er bei einem call meinerseits dann entweder hinten liegt, oder einen splitpot bekommt.
ich hätts gefolded.

@Vigil, betreffend raise größe:
mMn stimmt das raise schon, da ich aber in LP immer nur auf 3+1 raise.
 
Alt
Standard
15-05-2009, 11:09
(#6)
Benutzerbild von kw-armaturen
Since: Sep 2007
Posts: 823
Zitat:
Zitat von valhalla30 Beitrag anzeigen
FALSCH!!!!!

Welche Line soll ein SSSler in diesem Fall spielen?!?

Coldcall und dem UTG Raiser perfekte Odds zum Callen zu geben und die Hand am Flop OOP spielen???

Minraise um ebenfalls dem UTG perfekte Odds zu geben, um dann die restlichen 10$ am Flop reinzustellen?!?

Einzig sinnvolle Line vom SB: PUSH !!!!

...

...tja "valhalla"...

deine Argumentation mit einem einfachen "Falsch" finde ich etwas dürftig !!!

welche range gibst du dem Gegner ???

siehst du dich mit deinen Qs vorne ???

das sind doch wohl die entscheidenden Fragen !!!



ich hätte in dieser Situation "reingeschoben"

(ist aber nur meine persönliche Meinung -> bei Bedarf gibt es auch gerne Argumente -> habe immerhin auch schon ein paar 100k Hände "short" auf NL100 verbracht...)
 
Alt
Standard
15-05-2009, 11:32
(#7)
Benutzerbild von valhalla30
Since: Sep 2007
Posts: 706
SilverStar
Zitat:
Zitat von kw-armaturen Beitrag anzeigen
...tja "valhalla"...

deine Argumentation mit einem einfachen "Falsch" finde ich etwas dürftig !!!

welche range gibst du dem Gegner ???

siehst du dich mit deinen Qs vorne ???

das sind doch wohl die entscheidenden Fragen !!!



ich hätte in dieser Situation "reingeschoben"

(ist aber nur meine persönliche Meinung -> bei Bedarf gibt es auch gerne Argumente -> habe immerhin auch schon ein paar 100k Hände "short" auf NL100 verbracht...)
Es scheint als wenn du meinen kompletten Post nicht gelesen oder nicht verstanden hast.

Was du zitierst ist meine Antwort auf den Post von Vigil (hier geht es um das Play vom SB), der meinte, dass Betontico gegen SB meist vorne liegt da dieser die Foldequity mit seinem Push nutzt und das ist nun mal komplett falsch, warum dies falsch ist habe ich entsprechend argumentiert.

Eine Anaylse zur QQ Hand findest du allerdings auch in meinem Post mußt halt nur mal den kompletten Post AUFMERKSAM lesen.

Du stellst meinen Post in Frage, mit der Argumentation, du würdest die Antwort "falsch" etwas dürftig finden, in deinem Post finde ich leider nichts ausser:

Zitat:
Zitat von kw-armaturen Beitrag anzeigen
ich hätte in dieser Situation "reingeschoben"
Wenn das eine treffende Analyse ist, dann gebe ich mich geschlagen, damit hast du mich echt "Mundtod" gemacht....

Bitte nochmal lesen, denken, schreiben.

PS: auch ich habe ein paar 100K Hände short auf NL100 verbracht.

In diesem Sinne,
Valhalla

Geändert von valhalla30 (15-05-2009 um 11:55 Uhr).
 
Alt
Standard
15-05-2009, 18:05
(#8)
Benutzerbild von Vigil
Since: Oct 2007
Posts: 662
Du willst es aufmerksam und genau. Ok, ich versuchs:

1. Wir haben von Villain 172 Hände. Ich persönlich nehme die grundelegenden Stats der Gegner erst ab 200 Hände minimum für voll, davor sehe ich sie erst mal als "grobe Richtschnur". Nur allein die Tatsache, das jemand mit 20BB am Tisch sitzt, macht ihn für mich noch lange nicht zum "echten" SSSler. Auf die Werte über 172 Hände würde ich ihm wohl credits geben, aber auf keinen Fall zu 100%. Um mich davon zu überzeugen, das jemand wirklich SSS spielt, damit ich ihm dauerhaft diese Range gebe, will ich mehr von ihm sehen.

2. Selbst wenn ich ihm seine Stats durchweg zugestehe sieht es doch wie folgt aus: Wenn ich 6.5% Range (also noch ein knappes Stück tighter als Villain) gegen QQ stove, bekomme ich gegen die Range von Villain 61% vs. 39%. Inklusive des bisschen Dead Money im Pot eindeutig +EV. Und gerade wegen des limp und coldcall deadmoney im Pot würde ich ihm sogar ne etwas grössere Range zugestehen.

3. Bevor jetzt der Einwand kommt, das er ja reraised: mit QQ auf der Hand brauche ich gegen ein Reraise bei Villain maximal einen 3Bet Wert von maximal 2% um auf Dauer profitabel reinstellen zu können. Wenn man es ganz haarspalterisch betreibt und auf die 3Bet Werte auch noch die POsition mit einbezieht, dann kann ich den Wert gegen ein Raise aus den Blinds sogar noch knapp über 1% oben drauf legen. Da Villain hier einen 3Bet Wert von 2.5 zeigt bin ich auch in diesem Fall longtime deutlich +EV!!!

War das "hintergründig" genug? Prima, dann halte ich kurz und knackig fest: QQ am Flop an dieser Stelle Allin spielen ist eindeutig +EV und definitiv richtig!!!

Besten Dank

Vigi

P.S.: Die Sache mit der FE kannst du von mir aus rausdenken. Die ist letztlich eh nur nebensächlich.

Geändert von Vigil (15-05-2009 um 18:08 Uhr).
 
Alt
Standard
16-05-2009, 01:21
(#9)
Benutzerbild von Drunkenp1mp
Since: Mar 2008
Posts: 1.066
ChromeStar
Zitat:
Zitat von Vigil Beitrag anzeigen
Du willst es aufmerksam und genau. Ok, ich versuchs:

...
3. Bevor jetzt der Einwand kommt, das er ja reraised: mit QQ auf der Hand brauche ich gegen ein Reraise bei Villain maximal einen 3Bet Wert von maximal 2% um auf Dauer profitabel reinstellen zu können. Wenn man es ganz haarspalterisch betreibt und auf die 3Bet Werte auch noch die POsition mit einbezieht, dann kann ich den Wert gegen ein Raise aus den Blinds sogar noch knapp über 1% oben drauf legen. Da Villain hier einen 3Bet Wert von 2.5 zeigt bin ich auch in diesem Fall longtime deutlich +EV!!!

...
u fail
du sagst gegen eine 2% range ist QQ +EV? wenn ich QQ gegen 2% laufen lasse (JJ+) hat man nur 40% equity. das soll gut sein?
wenn wir noch TT dazu nehmen (was 2,5% wären) hat man genau 50%. da kann man sich dann drüber streiten obs ok ist zu callen oder nicht, mit dem bisschen dead money eher ja.
dazu hast noch mehr quatsch geschrieben aber das will ich nich weiter kommentieren, hier gehts schließlich um die hand von OP.

zur hand: QQ folde ich nicht. vllt gegen einen 4/3 nit aber sonst nicht.


gieb es irgendwelche geheimnisse oder tricks bei ps
oder sonst intressantes
 
Alt
Standard
16-05-2009, 08:36
(#10)
Benutzerbild von kw-armaturen
Since: Sep 2007
Posts: 823
Zitat:
Zitat von valhalla30 Beitrag anzeigen
...
Wenn das eine treffende Analyse ist, dann gebe ich mich geschlagen, damit hast du mich echt "Mundtod" gemacht....

Bitte nochmal lesen, denken, schreiben.

PS: auch ich habe ein paar 100K Hände short auf NL100 verbracht.
...

wollen hier doch nicht anfangen zu streiten, oder ?

-> habe übrigens eine Argumentation angeboten - egal...


zur Sache:

vorab zu "vigil" s wirklich fähiger Analyse !

wenn der SB pusht, kann ich ihm im Normalfall KEINE Premiumhand wie AA oder KK geben, da er diese doch eigentlich ausbezahlt haben möchte

warum also mit der max. fold equity spielen ???

die FÜR MICH korrekt raise Grösse würde ich bei 15 BBs sehen
(Psychologie spielt hier sicherlich auch eine Rolle...)


zu den stats:

diese sind sicherlich noch nicht aussagefähig genug, doch es ist wohl sinnvoller nach den Werten der wenigen Hände zu spielen, als nach "Bauchgefühl"

ferner stellt sich die Frage, warum erst so wenig Hände vom Gegner vorhanden sind

-> kann mitunter bei der Entscheidungsfindung eine zumindest untergeordnete Rolle spielen



@ Drunkenp1mp

nehmen wir an, du spielst lediglich gegen den SB

der SB push

-> der pot beträgt dann rund 28.5 BBs

-> es kostet dich 15BBs zu callen !!!

-> 40% equity sollten wohl ausreichen, um einen call zu rechtfertigen...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
4er set richtig gespielt? Garincha18 Poker Handanalysen 6 07-11-2009 12:23
richtig gespielt. jblum4802 Poker Handanalysen 13 12-02-2009 11:40
set richtig gespielt so StAernenklar Poker Handanalysen 9 12-01-2009 22:02
KK richtig gespielt? RoteLaterne Poker Handanalysen 3 04-01-2009 14:13
KJ richtig gespielt? Qure06 Poker Handanalysen 20 11-09-2008 15:35