Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 JJ Light Value Bet on River

Alt
Standard
NL50 JJ Light Value Bet on River - 14-05-2009, 22:35
(#1)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
saw flop

MP3 ($49.15)
CO ($47.50)
Button ($50)
SB ($11)
BB ($60.20)
UTG ($39.90)
Hero (UTG+1) ($52.30)
MP1 ($91.25)
MP2 ($59.30)

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
UTG calls $0.50, Hero bets $2.50, 2 folds, MP3 calls $2.50, 5 folds

Flop: ($6.25) , , (2 players)
Hero bets $4.50, MP3 calls $4.50

Turn: ($15.25) (2 players)
Hero bets $8, MP3 calls $8

River: ($31.25) (2 players)

Hero bets ?

Villain läuft 16/9/5,5 über 1,6k Hände.


Auf dem Flop lasse ich die CBet etwas geringer als Standard ausfallen um PP die ich schlage oder x10 callen zu lassen.
Im Nachhinein denke ich, das die Turnbet zu gering ist. Hier hätte ich bei 10$ ansetzen sollen. Ich denke das meiste was mich am Flop callt, callt mich auch hier.
Wieviel sollte ich as played auf dem River setzen um von Händen die ich schlage gecallt zu werden? Ich denke hier an 14-16$. Sollte ich auf dem River überhaupt for Value betten?


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
14-05-2009, 22:43
(#2)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
River checke ich behind. Denke nicht das er mit schlechteren Händen 2 Barrels schluckt nach A turn.
 
Alt
Standard
15-05-2009, 15:19
(#3)
Benutzerbild von nicolinho42
Since: Oct 2008
Posts: 84
BronzeStar
Ich würde auch behind checken. Hier wird dich nix mehr bezahlen, was nicht mindestens Top Pair hat und Top Pair schlägt dich. Interessant wäre der WTS Wert. Wenn der besonders hoch ist, höher als 25, dann kann man vielleicht nochmal so ein Drittel Pot setzen um kleinere Pockets und Tx zahlen zu lassen. Es ist aber fraglich mit welcher Tx Hand außer AT er PF callt.
Check Behind wäre die sicherste Variante.
 
Alt
Standard
15-05-2009, 15:41
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Narloxon Beitrag anzeigen
Im Nachhinein denke ich, das die Turnbet zu gering ist. Hier hätte ich bei 10$ ansetzen sollen. Ich denke das meiste was mich am Flop callt, callt mich auch hier.
Ohne jetzt deine UTG+1 Range zu kennen, wenn die aus sowas wie 66+, AJs+, AQ+, KQs besteht plus gelegentlichen SCs und suited Broadways, hat der Flop deine Range so wie nie getroffen und du hast im Regelfall immernoch enweder ein Paar (48 Kombos) oder unpaired Overcards (40+x Kombos, also etwa die Hälfte der Fälle). Die CBet auf dem Board ist relativ standard und sagt nichts über deine Handstärke aus und MP3 kann dich IP hier mit extrem viel floaten, Pairs folden den Flop wohl nicht so arg oft (natürlich gegnerabhängig).

Nachdem der Turn 36 deiner möglichen Kombos trifft und fast deine komplette Range jetzt exakt 1 Paar ist, sehe ich Villain ne ganze Menge folden, mit dem er den Flop gecalled hat.

Bzgl. River: Bin ich der einzige der der Meinung ist wir können nciht behind checken weil wir keine Position haben? Ich spiele hier c/c oder c/f, je nach Gegner und Betsize. Wenn der Gegner mitdenkt weiss er, dass wir hier fast immer one Pair haben, egal ob Ax oder 66-KK. Ob er jetzt ein PP <TT in einen Bluff verwandelt weil er gegen den Großteil unserer Range hinten liegt ist ohne Read nur schwer zu sagen, weil wir auch nicht wissen auf was für eine Riveraction er uns setzt mit welchem Teil unserer Range.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
15-05-2009, 16:23
(#5)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Oh ist oop. Jo c/c oder c/f
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL50 - Call River? crowsen Poker Handanalysen 7 06-05-2009 18:32
NL50 SH: c/c am River for Bluff Induce? JurassicDan Poker Handanalysen 1 06-05-2009 11:15
NL50 Blindbattle IP vs LAG / Valuebet River? Narloxon Poker Handanalysen 3 11-04-2009 15:01
NL50: AQo fold river?? busulette Poker Handanalysen 12 22-08-2008 18:33
NL50-Set fold river?? busulette Poker Handanalysen 15 10-08-2008 22:01