Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Anpassung am Spiel auf 0.5/1

Alt
Standard
Anpassung am Spiel auf 0.5/1 - 17-05-2009, 12:42
(#1)
Benutzerbild von Hansey_GER
Since: Oct 2008
Posts: 540
Hallo
Da meine Bankroll so langsam für das nächste Level 0.5/1 ausreicht habe ich gestern einfach mal 2 Tische ein paar Hände gespielt. Was mir zu allererst ist mir aufgefallen, dass zumindest in den Händen, die ich gespielt habe so gut wie nicht gelimpt wurde. Fast jede Hand wurde mir einem raise eröffnet. des weiteren wurde viel ge3bettet. donk bets am flop hab ich auch keine einzige gesehen. dabei kann man doch auf die immer so gut reagieren^^. gecheckraist wurde sehr viel und insgesamt war das spiel viel agressiver als auf 0.25/0.5. vielleicht habe ich aber auch nur einen sehr loosen tisch erwischt, saßen nämlich 2 maniacs dran.
ist das jetzt nur ein zufall gewesen oder steigt die spielqualität doch merklich? wie soll ich darauf reagieren?
ich kann mir auch nciht jedes mal die conti bet klauen lassen, wenn ich jedes mal gecheckraist werde..
wie sind eure erfahrungen zum aufstieg auf 0.5/1?
ich hatte das gefühl, dass die spieler langsam anfangen darüber nacnzudenken, was sie da eigentlich tun..


mfg hansey
 
Alt
Standard
17-05-2009, 12:54
(#2)
Benutzerbild von Dafejo
Since: Jun 2008
Posts: 253
Also ich bin bei FL gleich auf 0.5/1 eingestiegen, kann daher keinen Vergleich zu 0.25/0.5 ziehen. Deine beschriebene Auffassung würde ich aber eher als Ausnahme ansehen. Es gibt zwar schon viele die Preflop ganz ok spielen, aber es wird immer noch extrem viel gelimp-callt (gibs das wort?). Postflopleaks sind bei vielen ohne Ende vorhanden.
Bei den checkraises ist es immer Gegner abhängig. Habe jetzt schon viele mit Notes, die nur Two-Pair aufwärts am turn checkraisen.
Manche spielen aber auch gerne extrem tricky und checkraisen Air , die erkennst du schnell.

Ansich ist das Level denke ich supersoft. Da du schon FL Vorkenntnisse hast, wirst du das Limit sicher noch besser schlagen als ich (hab derzeit 1,2BB/100).
 
Alt
Standard
17-05-2009, 13:50
(#3)
Benutzerbild von Terbiyesiz
Since: Jul 2008
Posts: 53
Je höher man aufsteigt, desto aggressiver und damit schwerer wird das Spiel. Leute auf NL 100, so denke ich jedenfalls, wissen endgültig was "in position" und "out of position" heißt. Anpassung ist hier das Stichwort.
 
Alt
Standard
17-05-2009, 20:28
(#4)
Benutzerbild von Dafejo
Since: Jun 2008
Posts: 253
auf NL100 möge das manche wissen, aber auf FL.5/1 wissen es die meisten neícht ;-)
 
Alt
Standard
17-05-2009, 20:42
(#5)
Benutzerbild von Hansey_GER
Since: Oct 2008
Posts: 540
richtig :P
hat noch jemand tipps?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PF-Spiel bei SH 25/50 MrStruch Poker Handanalysen 2 07-05-2009 05:53
NL10: Spiel nicht die Hand, spiel deinen Gegner crowsen Poker Handanalysen 7 02-07-2008 19:17
Anpassung der Spielweise, bei hohen Blinds Gamberone IntelliPoker Support 21 18-06-2008 22:12
spiel hexenfuß Poker Talk & Community 1 08-05-2008 17:05
Anpassung der sss auf höheren limits? Augepaul Poker Handanalysen 17 26-12-2007 18:33