Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Aufstieg und Fall einer pokerbegeisterten Familie

Alt
Standard
[Blog] Aufstieg und Fall einer pokerbegeisterten Familie - 17-05-2009, 19:14
(#1)
Benutzerbild von Micky Maus54
Since: Nov 2007
Posts: 599
Hallo liebe Intelli-Gemeinde,

ich erstelle diesen Thread, um euch allen unseren Pokerwerdegang darzustellen.
Wir sind die Intelli-Mitglieder
Micky Maus54, MullMurmel, Tbbi und NaliaC,
die gemeinsam durch Intelli im Dezember 2007 zum Pokern gekommen sind.

Unsere Geschichte soll zeigen, wie man mit viel Freude, aber auch viel Frust bei Pokerstars und anderen Anbietern pokern kann, wie man Geld gewinnen und wieder verlieren kann.
Es wird die Rolle von Intelli-Poker für unseren Weg deutlich werden, welche Hilfen das Ausbildungscenter und die vielen Quiz für uns hatten, usw.

Dieser Thread wendet sich in erster Linie an alle Pokerneulinge, die dabei sind Spaß am Pokern zu bekommen oder ihn schon gewonnen haben. Für erfahrene Pokerspieler gibt es hier nichts Neues zu erfahren, es sei denn ihr erkennt euch in unserer Geschichte wieder, da eure so ähnlich abgelaufen ist oder noch abläuft wie unsere.

Unsere Geschichte spielt über einen Zeitraum von 1 1/2 Jahren, eben von Dezember 2007 bis Mai 2009, also heute. Sie ist authentisch und durch viele Aufzeichnungen von Hand und mit Pokertracker belegt. Nur in wenigen Teilen sind unsere Aufzeichnungen lückenhaft, so dass wir sie aus dem Gedächtnis ergänzen mussten.

1 1/2 Jahre Poker mit Begeisterung, aber natürlich immer in Maßen, da es natürlich auch andere schöne Dinge im Leben gibt, und man aufpassen sollte, dass das Pokern nicht überhand nimmt und den Großteil des Lebens beeinflusst.

So haben wir jeder etwa 2 bis 3 mal pro Woche für etwa 2 bis 3 Stunden gepokert, so dass jeder von uns in den 1 1/2 Jahren auf knapp 500 Pokerstunden gekommen ist. Wenn man bedenkt, dass das für jeden drei Wochen Pokern ohne Pause bedeutet, wird man schon nachdenklich. Und dennoch ist das wohl im Vergleich zu vielen Spielern ein sehr kleiner Wert.

So, ich hoffe, dass ich euch ein wenig neugierig gemacht habe auf unsere Geschichte.

Wir würden uns über Feedback freuen, egal ob Zustimmung oder Ablehnung. Wir hoffen, dass wir allen Anfängern Mut machen können, sich näher mit dem Pokern zu beschäftigen. Und wir hoffen zeigen zu können, dass man auch mit bescheidenen Mitteln - sowohl finanzieller als auch pokerwissender Art - erfolgreich Pokern kann.

Morgen geht es hier weiter.
 
Alt
Standard
17-05-2009, 21:10
(#2)
Benutzerbild von Pippolino_09
Since: May 2009
Posts: 27
BronzeStar
Bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

Bis dahin ein gutes Blatt
 
Alt
Standard
17-05-2009, 21:29
(#3)
Benutzerbild von RoteLaterne
Since: Nov 2007
Posts: 665
Bis auf die Ergebnisse von Tbbi (ab NL100 hat er ein wenig verloren, 500 ist auch kein Beinbruch) ist da aber nichts aufregendes dabei. Bin mal gespannt was da kommt.

Geändert von RoteLaterne (17-05-2009 um 21:36 Uhr).
 
Alt
Standard
17-05-2009, 21:58
(#4)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
Zitat:
Zitat von Micky Maus54 Beitrag anzeigen
So haben wir jeder etwa 2 bis 3 mal pro Woche für etwa 2 bis 3 Stunden gepokert, so dass jeder von uns in den 1 1/2 Jahren auf knapp 500 Pokerstunden gekommen ist. Wenn man bedenkt, dass das für jeden drei Wochen Pokern ohne Pause bedeutet, wird man schon nachdenklich. Und dennoch ist das wohl im Vergleich zu vielen Spielern ein sehr kleiner Wert.
frag mich, was da so "hobby-fußballer" zu sagen, die um die goldene ananas spielen ohne aussicht auf gewinn...
500+ stunden verschenkt oder eben das gemacht, wo sie lust zu hatten?
 
Alt
Standard
17-05-2009, 22:39
(#5)
Benutzerbild von proBlader
Since: Apr 2009
Posts: 45
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Todde1972 Beitrag anzeigen
frag mich, was da so "hobby-fußballer" zu sagen, die um die goldene ananas spielen ohne aussicht auf gewinn...
500+ stunden verschenkt oder eben das gemacht, wo sie lust zu hatten?
wahre Worte..man kann nie genug Zeit wo Rein stecken wofür man Kämpft bzw. wodran man richtig Spaß hat!!! Gucken was morgen kommt also weiter so!!!
 
Alt
Standard
18-05-2009, 08:16
(#6)
Benutzerbild von Micky Maus54
Since: Nov 2007
Posts: 599
@RoteLaterne

Oh, da scheint ja jemand unsere Spiele alle dokumentiert zu haben. Dann kannst du ja unsere Daten jeweils kontrollieren.
 
Alt
Standard
18-05-2009, 08:20
(#7)
Benutzerbild von MullMurmel
Since: Nov 2007
Posts: 544
@Todde1972

Ich glaube, so hat Micky das nicht gemeint.
Wir haben uns nur gewundert, dass so viel Zeit dabei herausgekommen ist.
Ich bin aber sicher, dass keiner von uns auch nur eine Stunde davon missen möchte.
 
Alt
Standard
18-05-2009, 09:00
(#8)
Benutzerbild von Jehor
Since: Dec 2007
Posts: 646
Auf welchem Limit habt ihr angefangen und wo seid ihr jetzt????
Los, packt mal ein paar Graphen aus!

@ RoteLaterne
Wo kann man diese Ergebnisse sehen?

Geändert von Jehor (18-05-2009 um 09:02 Uhr).
 
Alt
Standard
18-05-2009, 13:56
(#9)
Benutzerbild von NaliaC
Since: Nov 2007
Posts: 533
Es freut uns, dass ihr neugierig seid.
Aber ein bisschen Geduld müsst ihr mitbringen.
Es geht heute noch weiter.
 
Alt
Standard
18-05-2009, 15:00
(#10)
Benutzerbild von Micky Maus54
Since: Nov 2007
Posts: 599
So, dann wollen wir mal loslegen.

Ich habe im Dezember 2007 mit Pokern angefangen.
Die Intelli-Seite hat mich dazu angeregt, mich etwas gründlicher mit Texas-Hold’em No-Limit zu beschäftigen.

Durch das Ausbildungscenter wurde ich zur SSS gebracht, eine einfach zu erlernende Strategie, um im Mikrolimit-Bereich mit dem Pokern zu beginnen.

Da man diese Strategie erst ab NL10 spielen kann, machte ich im Dezember 2007 eine Einzahlung von 50$, was für NL10 zwar eine etwas zu kleine Bankroll ist, aber man ist ja mutig und glaubt, dass es schon reichen wird.

Da es meine erste Einzahlung war, erhielt ich dafür von Pokerstars einen 50$-Bonus, den ich mithilfe von 500 FPP frei spielen sollte. Da man dafür ein halbes Jahr Zeit hatte, konnte man es ruhig angehen lassen. Ich hatte irgendwo gelesen, dass man bei Pokerstars mit 100 gespielten Händen etwa 5 FPP erwarten konnte. So rechnete ich also mit etwa 10.000 Händen um den Bonus zu erhalten.

Ich spielte zuerst an zwei, sehr bald aber an vier und schließlich an sechs Tischen gleichzeitig. So war man gezwungen sich voll zu konzentrieren und wirklich nur die Hände zu spielen, die man nach SSS auch wirklich spielen sollte. Auch neun Tische habe ich ausprobiert, was mir aber dann doch ein wenig zu hektisch war. Immerhin wollte ich ja auch meine Gegner wenigstens ein bisschen beobachten.

Kaum hatte ich angefangen, brachte Intelli das Anfängerquiz heraus, das heute - glaube ich - Einsteigerquiz heißt. Das ärgerte mich im ersten Moment, da die Belohnung für Realmoney-Player - und das war ich ja jetzt - schlechter war als für Playmoney-Spieler.

Dennoch holte ich mir die Quizbelohnung - ein weiterer 50$-Bonus, den es mit erneut 500 FPP frei zu spielen galt.

Das alles dauerte seine Zeit, doch irgendwann war - frei nach Felix Magath - der Drops gelutscht. Nach ca. 16.000 Händen waren beide Boni frei gespielt.

Hier dazu meine Statistik: Micky Maus54 - NL10 - Pokerstars

VPIP: 9,13 - PFR: 7,18 - AF: 3,09 - Went SD: 34,5% - Won SD: 49,6%

Gewinn: knapp 20 $ (0,6 PTBB/100 hands)


Konnte man damit als Anfänger leben?
Natürlich konnte man das. Man sollte es sogar, auch wenn viele sagen werden, dass 0,6 PTBB/100hands wirklich nicht so toll sind. Seid zufrieden, wenn ihr bei +/-0 landet. Der Bonus ist dann eure Belohnung.

Und die statistischen Werte sind wohl für einen SSS-Anfänger ganz ordentlich, auch wenn ich mir den PFR wohl näher beim VPIP vorgestellt hätte. Aber ich hatte streng nach SSS gespielt.

Immerhin bedeutete es, dass ich so aus eingezahlten 50$ durch mein Spiel, aber natürlich hauptsächlich durch die beiden Boni, jetzt eine Bankroll von 170$ gemacht hatte.

Oho, Pokern kann so viel Spaß machen.

Morgen geht es hier weiter.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] Fixed Limit Fullring Aufstieg mit Leser Belohnung Dölli89 Blogs, Berichte, Brags & Beats 35 20-02-2009 20:11
[Blog] Aufstieg durch die Limits linkvarus777 Blogs, Berichte, Brags & Beats 24 01-09-2008 18:33
[Blog] SnG-Rally - der Aufstieg (?) eines Anfängers Neutronium²³ Blogs, Berichte, Brags & Beats 52 16-06-2008 14:46
[Blog] Der Aufstieg in den Limits (NL SSS) Marco296 Blogs, Berichte, Brags & Beats 74 22-05-2008 14:49
[BLOG]Tagebuch Luphan! Evtl. Aufstieg / Abstieg eines Anfangers... Luphan Blogs, Berichte, Brags & Beats 117 01-05-2008 00:28