Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Qualitätsunterschiede Turbo- Regular

Alt
Standard
Qualitätsunterschiede Turbo- Regular - 18-05-2009, 21:13
(#1)
Benutzerbild von egspongi619
Since: Dec 2007
Posts: 190
BronzeStar
Hallo liebe community...
ich habe mal ne frage an die sitngo spieler unter uns..
und zwar, ob das spieler niveau bei den regular sitngoes im allgemeinem schlechter ist als das bei den turbo sitngoes?
 
Alt
Standard
18-05-2009, 21:20
(#2)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
nicht das Niveau sondern die Range der Hände...
Der Glücksfaktor in Form von Coinflips spielt meines Erachtens nach eine größere Rolle!




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event
 
Alt
Standard
18-05-2009, 21:27
(#3)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
bem Turbo sind die Spieler grundsetzlich looser-agressive und passen ihre Starthande nach unten an. Es wird sehr viel Spekulatve und Draw-Hände super agressiv gespielt. Jede Draw wird verteidigt. BB in 90% Fälle wird seine Blins verteidigt und eine 3Bb Erhöhung mit Bildkarte oder Connectors 9,10s; 10Js; 78s und s.w. gecallt.
Mit Standarterhöhung 3BB kommt man hier nicht weiter, es wird sogar 2 zu 1 Pott mit Draws gecallt, weil man hat wenig Zeit sein Stack aufbauen, entweder jetzt, oder nie- ist die Dewiese.
Gute Blatt!
 
Alt
Standard
18-05-2009, 21:32
(#4)
Benutzerbild von egspongi619
Since: Dec 2007
Posts: 190
BronzeStar
Ich spiele jetzt schon länger sitngoes nur das gegner auf den turbos bei 2:1 jeden draw callen hab ich nciht gesehen...
Ich meine z.B. ob auf den 16$ turbo sitngoes mehr regs rumlaufen als auf den 22$ regular sitngoes?
 
Alt
Standard
21-05-2009, 04:31
(#5)
Benutzerbild von TobySour
Since: Apr 2008
Posts: 26
BronzeStar
Zitat:
Zitat von egspongi619 Beitrag anzeigen
Hallo liebe community...
ich habe mal ne frage an die sitngo spieler unter uns..
und zwar, ob das spieler niveau bei den regular sitngoes im allgemeinem schlechter ist als das bei den turbo sitngoes?
Ich würde es eher anders beschreiben. Die Spielweise, die in normalen S&Gs total falsch ist und einem als schlecht auffällt, ist in den Turbos oft sogar die richtige Strategie, die Leute haben damit mehr Erfolg, früh schon mit marginalen Hände All-In zu gehen, haben sich aufgedoppelt, teils mehrfach und dann den Vorteil, dass durch die kurzen Blindzeiten die anderen auch schon früher Druck machen müssen als regulär.

Alles in allem glaub ich aber, dass das Niveau eher bei den normalen S&Gs etwas höher ist.
 
Alt
Standard
21-05-2009, 09:53
(#6)
Benutzerbild von Arnty
Since: Nov 2007
Posts: 706
Ich denke schon, dass die "Klasse" mit der Höhe der Buy-Ins wächst. Natürlich hast Du auch bei 16$ oder 22$ ein paar Maniacs dabei, die einfach nur da sind, um ihr Geld los zu werden, aber die Mehrzahl in den höheren Leveln will doch eher Geld gewinnen und wird von Stufe zu Stufe besser vorbereitet sein.

WEnn Du selber auch belesen bist und Dein Level gut schlägst, dann spiel doch lieber ein Level unterhalb und gewinne.
 
Alt
Standard
21-05-2009, 09:55
(#7)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Ich denke, dass das Niveau in solchen Turbos auch sehr hoch sein kann. Niveau bedeutet ja nicht umbedingt ABC-Poker zu spielen, sondern sich den Gegbenheiten anzupassen.
Da du bei Turbos andere Gegebenheiten hast, passiert es sehr schnell, dass viele Spieler (vor allem ohne Erfahrung) damit nicht umgehen können und daher ihr Spiel schlecht wird.
Ich glaube nicht, dass das Niveau in Turbos schlechter ist. Ich glaube eher, dass der Niveauunterschied zwischen den Spielern sehr viel größer ist.
Dass man die Ranges erweitert ist eigentlich nur logisch, da du ja nur 5min. Zeit hast, bis die Blinds wieder steigen und irgendwann wird das mit einer tighten range sehr schwer zu überleben. Man kann aber nicht sagen, dass das schlecht wäre, sondern das ist von Gegner zu Gegner sehr unterschiedlich stark.

Ich würd auch dem Kommentar meines Vorgängers nicht so ganz recht geben: Das Spiel wird ab einem bestimmten Level tighter und aggressiver in den Turbos, aber wie bereits gesagt, kann tight hier auch schlecht sein. Sagen wir es einmal so: die meisten Leute in den höheren Limits haben 1. ein besseres Metagame und 2. mehr Ahnung von ICM.

Geändert von venomed fire (21-05-2009 um 11:52 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MTTs - Regular oder Turbo YR.cJaY Poker Talk & Community 7 20-11-2009 19:01
Qualitätsunterschiede an Hand des Buy-Ins? dNáa Poker Handanalysen 19 11-05-2009 14:04
A9-3,4$ Regular IvyLeague7 Poker Handanalysen 11 26-11-2008 14:10
Turniere Regular Turbo esperanto81 Poker Talk & Community 1 28-05-2008 22:15