Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 50 KK auf QJ10 flop

Alt
Standard
NL 50 KK auf QJ10 flop - 19-05-2009, 22:02
(#1)
Benutzerbild von QueeeenDeuce
Since: Feb 2009
Posts: 45
Hi,

keine stats und keine besonderen reads auf die gegner.
Die preflop-ranges der beiden Spieler sind hier, denke ich, AK und 1010+.
Deshalb hab ich KK in dem Spot so passiv gespielt.
Aufgrund der kleinen Bet am Turn hab ich getankt.
Eine größere Turnbet ist in meinen Augen ein noch eindeutiger Fold.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($10)
BB ($37.70)
UTG ($18.90)
UTG+1 ($21)
MP1 ($9.75)
MP2 ($50.75)
MP3 ($92.35)
Hero (CO) ($54)
Button ($52.40)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 bets $1.50, MP3 calls $1.50, Hero raises to $5.75, 3 folds, MP2 calls $4.25, MP3 calls $4.25

Flop: ($18) , , (3 players)
MP2 checks, MP3 checks, Hero checks

Turn: ($18) (3 players)
MP2 bets $8, MP3 calls $8, Hero folds

River: ($34) (2 players)
MP2 checks, MP3 bets $8, MP2 calls $8

Total pot: $50 | Rake: $2.40

Geändert von QueeeenDeuce (19-05-2009 um 23:29 Uhr).
 
Alt
Standard
19-05-2009, 23:44
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Preflop: Raise 7-8$

Die preflop-ranges der beiden Spieler sind hier, denke ich, AK und 1010+.

MP3 hat denke ich hier seine komplette Range.
Bekommt super Odds.

AK wird von MP2 auch nicht soooo gerne AK gecallt IMAO.
OOP suckst auch AK innem möglichem 3way Pott gewaltig.

Turn:
Hmm... du bist nur gegen AK drawing dead.
Ich hätte gecallt du hast Position und kriegst nen guten Preis.
Weiß nicht.


Ob man jetzt am Flop Broke gehen sollte.
Aber durchaus interessante Hand....
 
Alt
Standard
20-05-2009, 03:48
(#3)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Hallo QueeeenDeuce,

hier meine Gedanken zur Hand:

Informationen über die Spieler:

Du schreibst, daß Du keine Stats oder weitere Infos über die Gegner hast, gibst den beiden dafür aber sehr genaue Ranges, ich hoffe, dass dies [TT+,AKo+] keine späte Begründung für die passive Spielweise postflop war

Preflop:

MP2 kann hier sehr gut mit TOP 10-13% [77+, AT+, A9s, KJ+, KTs, QTs+, JTs]open-raisen und MP3 wird hier häufig mit PP's SC's und evtl. noch wenn er etwas looser ist, AXs und PaintCards coldcallen.
Klare 3bet for Value und Isolation, würde eher 6-7$ bevorzugen, da alle Beteiligten 100bb deep sind und es so mehr nach einem Squeeze mit schwacher Range aussieht.

Flop:

Du floppst ein Overpair mit OESD auf einem rainbow board bei SPR von ca. 3 gegen 2 Gegner im 3betPot, klarer Plan, um den Stack zu spielen und das Geld am Flop reinzubringen, alles andere ist zu weak. Wenn einer der beiden AK hat, betrachte ich das als Cooler.

Perceived Ranges der beiden Villains (nur eine Möglichkeit für die Analyse hier, sicher diskutierbar):

MP2: [AQs+,AKo+,99-QQ]
MP3: [22-QQ, ATs+, AQo+,0.25x56s-KQs]

Equity gegen MP2: 41.3%
Equity gegen MP3: 74.4%

Die Annahmen für die Ranges sind sehr konservativ gewählt und in der Spielpraxis sicher noch durch ein paar schlechtere Hände erweiterbar.
Wie Du siehst, hast Du auch gegen eine sehr konservative Range noch eine akzeptable Equity, selbst bei dem Worst Case eines Pushes von MP2 am Flop bekommst Du 1.4:1 Pot Odds und brauchst knapp 42% Equity für den break even call.
Den größten Fehler, den Du hier machen kannst, ist die Hand zu passiv zu spielen und womöglich einen Fold gegen eine schlechtere Hand finden.
Mein Vorschlag: Cbet von 14$ am Flop und call eines x/R'es.

Geändert von Eckesach (20-05-2009 um 16:22 Uhr).
 
Alt
Standard
20-05-2009, 12:16
(#4)
Benutzerbild von QueeeenDeuce
Since: Feb 2009
Posts: 45
Danke für die ausführliche Antwort.

Angenommen, ich Contibete 14$ und werde geraist? Ist ein Call dann überhaupt eine Option? Welche Hände kann ich dann noch schlagen? Ich sehe da keine.

As played, also Check behind am Flop, mit welchen Händen bettet MP2 und mit welcher Range callt MP3?
Vorallem welche Hände kann ich schlagen und habe ich überhaupt noch outs?

Auch wenn ich keine genauen Reads auf die Gegner hatte, so hab ich ein gutes Gespür für die Dynamik an den NL50 Tischen.
Ich war mir sehr sicher geschlagen zu sein und folde.

Auflösung: MP2:QQ Mp3:JJ

Die Auflösung soll keine Rechtfertigung für mein Spiel sein. Denn auch wenn ich den richtigen Fold gemacht habe, ist es enorm wichtig nicht ergebnisorientiert zu denken.
 
Alt
Standard
20-05-2009, 13:06
(#5)
Benutzerbild von Neule
Since: Jun 2008
Posts: 36
Hi!
Bitte sei mir nicht böse, aber ich werd aus deinem letzten Post nicht so ganz schlau.

Ecke sach(t):
Zitat:
Zitat von Eckesach Beitrag anzeigen
Du floppst ein Overpair mit OESD auf einem rainbow board bei SPR von ca. 3 gegen 2 Gegner im 3betPot, klarer Plan, um den Stack zu spielen und das Geld am Flop reinzubringen, alles andere ist zu weak. Wenn einer der beiden AK hat, betrachte ich das als Cooler.
und rechnet es dir auch noch im Detail vor.

Die ganzen Fragen, die du jetzt stellst, werden doch in seinem Post bereits beantwortet.
Aber gut, nehmen wir an die Hand wäre anders verlaufen:
Du c-bettest 14$, MP2 wird wahrscheinlich pushen (wegen der Potgröße, MP3 wird wahrscheinlich callen. Dann müssten - wenn ich mich nich verrechnet hab - ca. 122$ im Pot sein. Du müsstest ca. 31$ callen, was dir grob 4:1 gibt. Um den Call dann zu rechtfertigen bräuchtest du nur noch ne Equity von ca. 20%. Selbst gegen die beiden Sets hast du ne Equity von 33%.
Also an der Stelle bitte broke gehen!

Zitat:
Zitat von QueeeenDeuce Beitrag anzeigen
Die Auflösung soll keine Rechtfertigung für mein Spiel sein. Denn auch wenn ich den richtigen Fold gemacht habe, ist es enorm wichtig nicht ergebnisorientiert zu denken.
Sorry, aber ich bin der Meinung, dass der Fold nicht richtig war.
 
Alt
Standard
20-05-2009, 14:33
(#6)
Benutzerbild von QueeeenDeuce
Since: Feb 2009
Posts: 45
ich bin die hand nochmal durchgegangen und kann alles nachvollziehen. dankeeee
 
Alt
Standard
20-05-2009, 16:00
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von QueeeenDeuce Beitrag anzeigen
Die Auflösung soll keine Rechtfertigung für mein Spiel sein. Denn auch wenn ich den richtigen Fold gemacht habe, ist es enorm wichtig nicht ergebnisorientiert zu denken.
Gesetzt den Fall, du kennst die exakten Hände der beiden Gegner, foldest du dann am Turn?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
20-05-2009, 17:48
(#8)
Benutzerbild von QueeeenDeuce
Since: Feb 2009
Posts: 45
Ich hab das einen "richtigen Fold" genannt bevor ich die Rechnungen nachvollzogen habe.
Jetzt weiß ich, dass das ich da broke gehen muss

bzw. wenn ich KEINE c-bet von 14$ am flop mache, folde ich den turn, ja!

*Beiträge zusammengeführt* Beim nächsten Mal bitte die "EDIT" Funktion verwenden. - B!gSl!ck3r

Geändert von B!gSl!ck3r (20-05-2009 um 18:25 Uhr).
 
Alt
Standard
20-05-2009, 18:25
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von QueeeenDeuce Beitrag anzeigen
bzw. wenn ich KEINE c-bet von 14$ am flop mache, folde ich den turn, ja!
Und weswegen?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
20-05-2009, 19:22
(#10)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Und weswegen?
.