Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 50 SH: Raise preflop gegen Fisch

Alt
Standard
NL 50 SH: Raise preflop gegen Fisch - 20-05-2009, 10:15
(#1)
Benutzerbild von JurassicDan
Since: Jan 2008
Posts: 871
Villains Stats:

VPIP: 46
PFR: 9
AF: 2.5
Agg: 43
WTS: 35
W$SD: 39
Hände: 116

Würdet ihr preflop raisen und bei nem Hit broke gehen? Bei nem Raise wär der SPR bei ca. 4. Am Flop habe ich gebetet, da ich mir ne gute Equity (PE + FE) gegeben haben. Am Turn sehe ich mich hinten und spiele c/c nach Odds. Am River habe ich noch ne Valuebet gesehen. Auf den Raise hätte ich wohl folden sollen.


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) ($50)
UTG ($19.20)
MP ($50)
CO ($50)
Button ($112.45)
SB ($85.30)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG (poster) checks, 4 folds, Hero checks

Flop: ($1.25) , , (2 players)
Hero bets $1, UTG calls $1

Turn: ($3.25) (2 players)
Hero checks, UTG checks

River: ($3.25) (2 players)
Hero bets $2.50, UTG raises to $5, Hero calls $2.50

Total pot: $13.25 | Rake: $0.65
 
Alt
Standard
20-05-2009, 10:27
(#2)
Benutzerbild von supersonic_h
Since: Sep 2007
Posts: 1.073
Schwierig zu beurteilen, da Villain wohl eine recht große Range hat. Hilfreich wäre, welche Blätter er bisher bis zum Showdown gespielt hat um seine Vorlieben abzuschätzen.
 
Alt
Standard
20-05-2009, 11:16
(#3)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Klar, mit AT kann man doch gut nen Poster raisen, besonders nen fishy Midstack der UTG postet (omg).

Wenn Du nicht raist und hittest, hast Du Probleme oop den Pot zu kontrollieren; das fällt im geraisten Pot imo viel leichter, da Du eher weißt wo Du stehst.

Wenn Du nicht raist und nicht hittest, kannst Du den Pot imo direkt aufgeben -> zu weak mit AT gegen Donks.

Wenn Du raist und nicht hittest, kannst Du immernoch cbetten, wenn er den Flop ebenfalls obv verfehlt.

As played den Flop zu betten finde ich nicht gut, aus vorgenannten Gründen. Ich weiß nicht, ob das gegen einen BigStack besser wäre, mit der Intention nochmal zu barreln; ich denke nicht. Ebensowenig gefällt mir nach dem Call die Riverbet; c/c fänd ich hier viel besser.

Zitat:
Am Flop habe ich gebetet, da ich mir ne gute Equity (PE + FE) gegeben haben.
Weiß nicht wo die EQ herkommen soll und wie Du die FE bemisst gegen diesen Donk...? Imo sehr spekulativ... nach PFR ja, aber so...



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (20-05-2009 um 11:25 Uhr).
 
Alt
Standard
20-05-2009, 11:21
(#4)
Benutzerbild von supersonic_h
Since: Sep 2007
Posts: 1.073
Ja, Raise Preflop. Dann hast du bei der Conti-Bet mehr Fold-Equity.
As played nach dem Flop lieber check/fold spielen.
 
Alt
Standard
. - 20-05-2009, 16:32
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Pre kann man raisen, muss nicht. Gegen seine Stacksize bei einem Raise easy broke time.

As played bet/folde ich den River. Hier schlägst du nichts mehr.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL50 SH: 3bet preflop gegen passiven Fisch JurassicDan Poker Handanalysen 2 19-05-2009 11:37
NL50 SH: Fold preflop auf MR von Fisch JurassicDan Poker Handanalysen 4 12-05-2009 15:07
AK gegen seltsames Preflop Raise lappen89 Poker Handanalysen 4 07-03-2009 19:24
AJ preflop raise callen TobiTurbo Poker Handanalysen 13 04-08-2008 03:32
5/10c Fixed TT Preflop Raise HaxJimDuggan Poker Handanalysen 4 24-01-2008 15:51