Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

(BLOG) 8 Wochen Las Vegas als Antidepressivum

Alt
Standard
(BLOG) 8 Wochen Las Vegas als Antidepressivum - 22-05-2009, 00:41
(#1)
Benutzerbild von ß__\/egas__ß
Since: Aug 2007
Posts: 171
BronzeStar
8 Wochen Las Vegas als Antidepressivum und ein bißchen Hawaii

Hallo liebe Blogleser !!!

Ich habe doch lange mit mir gerungen, ob ich einen Blog schreiben sollte oder nicht. Aber dann dachte ich mir: “Vielleicht kann ich mit meinem Blog ja ein paar Lesern nützliche Tipps geben. Zum einen natürlich Pokertechnisch, aber auch was das Reisen nach Las Vegas betrifft und eventuell sogar in emotionaler Hinsicht.”
Warum der Blog so heißt wie er heißt möchte ich kurz erläutern:

Zu Meiner Person
Ich heisse Sven, wohne in Norderstedt bei Hamburg und bin 40 Jahre alt.
Das Jahr 2008 war für mich leider ein “Rabenschwarzes” wie es sonst nur in schlechten Büchern steht. Ich hatte eine Steuerprüfung in meinem Betrieb, die mich finanziell in den Keller hat fallen lassen. Ich mußte meine Firma nach 12 Jahren Selbstständigkeit aufgrund von roten Zahlen aufgeben und zu “guter” letzt verließ mich auch noch meine Frau. Wenn man da nicht Depressiv wird, muß man schon ein sehr, sehr ausgeglichender Mensch sein. Achja und Vierzig Jahre alt wurde ich zu allem Übel auch noch Zur Zeit ernähre ich mich von einem 400,- Euro Minijob, Wohngeld und Onlinepokern.

Meine Poker”karriere”

Angefangen und gelernt habe ich das Pokern in den 90ziger Jahren in Las Vegas. Zu dieser Zeit wurde aber in den Casinos fast ausschließlich 7Card-Stud angeboten. Zu Holdem und zum Onlinepokern wechselte ich dann 2005. Los ging es mit 1c/2c Fix-Limit Holdem. Heute springe ich zwischen NL 100 und NL 200 hin und her.
Seit 2006 spiele ich bei der WSOP mit, allerdings nur kleinere Side-Events und in 2008 konnte ich dann das erste mal eine WSOP Cashplatzierung erreichen.

Meine Planung für Las Vegas 2009
Nach so einem bescheidenen Jahr wie ich es 2008 erleben mußte, gehen bestimmt einige Menschen den Jacobsweg in Spanien entlang, in den Dschungel oder machen sonst was für Sachen um sich abzulenken und aus einer eventuellen Depression heraus zu kommen.
Ich habe mich im Februar 2009 dazu entschieden, 8 Wochen in Las Vegas zu verbringen. Ich werde auf jeden Fall das PL 1500 bei der WSOP spielen, ca 20 Turniere im Binions bei der Binions Poker Classic, sowie Cashgame NL 200.
Los geht es am 22. Mai (also fast gleich bis zum 17. Juli 2009. Solltet Ihr in diesem Zeitraum zufällig in Vegas sein und Lust auf ein Treffen haben, um über dies oder das zu quatschen, dann gerne PM an mich oder einfach hier im Blog posten.

Neben Tipps, wie man günstig in Las Vegas leben kann (Hotel, Essen, Trinken, Einkaufen etc.), werde ich natürlich auch über meine Turnierserie und mein Cashgamespiel berichten.

Ziele
Eine ITM Platzierung bei der WSOP und ein FT im Binions und ich wäre zufrieden. Na gut, insgeheim hoffe ich natürlich auf einen FT bei der WSOP und einem Turniersieg im Binions, aber man soll sich seine Ziele ja nicht gleich am Fahnenstangenende setzten.

Nun gehts aber los ans Koffer packen (In 9h geht mein Flieger). Es würde mich freuen wenn Ihr öfter mal vorbeischaut und Euch mein Blog gefällt. Ich melde mich dann aus Las Vegas wieder.

C U Later

Geändert von ß__\/egas__ß (02-07-2009 um 11:51 Uhr). Grund: Überschrift Änderung :-)
 
Alt
Standard
22-05-2009, 01:19
(#2)
Gelöschter Benutzer
Ehrlich gesagt kann man nicht viel zu deinem Blog sagen. Es wird natürlich jedem leid tun das du deinem Betrieb und deiner Ehe Tschuess sagen musstest, aber wiederum wird sich jeder auf ein paar spannende Blogwochen von dir freuen.
Also ich freue mich ehrlich gesagt...
 
Alt
Standard
22-05-2009, 01:41
(#3)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
Naja, der eigentliche Grund für deine Reise ist natürlich nicht wirklich toll, doch jeder Pokerspieler weiss genau, dass ein Downswing nicht ewig dauert - und es gibt wohl keinen besseren Ort, um einen Upswing zu starten, als in "SIN CITY" selbst...

In diesem Sinne wünsche ich dir natürlich alles Gute für deine Ziele und dass du die acht Wochen so richtig auskosten kannst!

Ich werden den Blog auch sicherlich gespannt verfolgen und hoffe, dass du oft und ausführlich über deine Erlebnisse am bzw abseits des Pokertisches berichten wirst.

p.s. so eine kleine Nebenbemerkung zum Alter:
Es ist wohl immer so, dass man das haben will, was man nicht haben kann...
Ich persönlich wäre im Moment gerne ein paar Jahre älter, da ich mir eine Reise zur diesjährigen WSOP sowohl zeitlich als auch finanziell hätte leisten können, doch ich darf noch nicht in die Casinos rein *snif* Dazu kommt der geradezu niederschmetternde Gedanke, dass sich mir so eine Möglichkeit in den nächsten 3-4 Jahren wohl nicht mehr bieten wird, da diese Zeit aus beruflichen und ausbildungstechnischen Gründen verplant ist...
Also: Geniess es in vollen Zügen und erfreu dich an dem was du hast, und trauere dem Verlorenen nicht zu stark nach - schliesslich lebst du in diesen Wochen den Traum vieler Pokerspieler
 
Alt
Standard
22-05-2009, 02:11
(#4)
Benutzerbild von KINGDING114
Since: Aug 2007
Posts: 401
Klingt nach einem sehr guten Blog und einen sympatischen Eindruck machst du auch. Ich freu mich auf die Updates.
Wär sehr cool wenn du auch Bilder posten würdest.

Generell finde ich die Idee Vegas als Antidepressivum zu nutzen sowieso sehr genail. Auf jeden fall viel Glück für 2009
 
Alt
Standard
22-05-2009, 02:32
(#5)
Benutzerbild von elle89
Since: Sep 2007
Posts: 1.304
BronzeStar
Hey,
bin wirklich sehr gespannt auf deine Berichte aus Vegas.

Ich hoffe für dich das du dein persönliches Down überwinden kannst und mit einen netten Profit wieder nach Hause kommen kannst!

Pics, Hands, abgefahrene geschichten sind imemr sehr willkommen...^^

p.s. den sympathischen Eindruck kann ich nur bestätigen
 
Alt
Standard
22-05-2009, 02:38
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Bin auch gespannt auf deine Berichte und wünsche dir viel Erfolg!

Sind diverse User hier irgendwann mehr oder weniger lange im Laufe der WSOP in Las Vegas (ich: 11.6. - 3.7.), da wird sich sicherlich irgendein Meet-up einrichten lassen bei dem man mal was gemütlich zusammen trinken geht und plaudert wie es einem so ergeht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
22-05-2009, 19:11
(#7)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Interessanter Blog, da bin ich ja mal gespannt auf die Berichte. Wünsche dir viel Erfolg.
 
Alt
Standard
22-05-2009, 20:08
(#8)
Benutzerbild von amorosoWIN
Since: Jul 2008
Posts: 246
jo viel glück und erfolg wünsch ich dir...
der einstieg ist dir schon mal sehr gut gelungen!
und nach dem düsteren jahr 08 kann es doch nur berg auf gehen
werd sicher öfters mal vorbeischaun...
 
Alt
Standard
Gelandet und Geschlaucht - 24-05-2009, 07:34
(#9)
Benutzerbild von ß__\/egas__ß
Since: Aug 2007
Posts: 171
BronzeStar
Hallo liebe Leser !!!

Zunächst einmal vielen, lieben Dank für die netten Reaktionen auf meinen Blog. Da schreibt es sich doch gleich viel leichter

Wie ich schon im Prolog schrieb, werde ich versuchen eine gute Mischung aus Tipps und Erlebnisberichten aus/von Las Vegas zu schreiben. Für diejenigen, für die die Tipps nicht ganz so wichtig sind, bitte einfach überfliegen

Flug und Ankunft in Vegas

Am Freitag ging es also endlich los: Von Hamburg über Zürich und Los Angeles mit der Swiss Air in "nur" knapp 24 Stunden (von der Haustür bis zur Hoteltür) in die Sin City. Glücklicherweise konnte ich mit meinen gesammelten Flugmeilen ein Business Ticket einlösen. Und mit diesem "Rakeback" flog es sich natürlich recht entspannt und ließ auch schlaf im sonst so engen Flieger zu. Ok, ein paar Gläser Wein und ein Grappa im Flieger verfehlten natürlich auch nicht Ihren Zweck

Am Kofferlaufband im Airport von Vegas mußte ich dann leider erstmal "Murphys Gesetz" über mich ergehen lassen. Als bestimmt schon fast alle Passagiere meiner Maschine an der Hotelbar Sekt schlürften, kam dann doch noch endlich und natürlich ziemlich als letzter, mein Koffer in Sichtweite. Den geschnappt und schnell raus zum Bus, ging es dann ins "Golden Gate Hotel und Casino" in Downtown Las Vegas. Mein Hotel für die nächsten 2 Wochen, danach wird gewechselt.

Nach einem wirklich sehr kurzem Rundgang über die Fremont Street konnte ich gerade noch meine Sachen in die Schränke räumen, bis ich dann bei voller Beleuchtung und laufenden Fernseher so gegen 00:00 Uhr ins Koma fiel

C U Morgen


Hotel-"Finde"-Tipps


Die besten Seiten um günstige Hotels in Vegas zu finden sind meiner Meinung nach:

Booking.com
Hotels.com bzw. deutsch.hotels.com
i4vegas.com

Auf diesen 3 Seiten empfehle ich die Darstellung des Hotelpreises in $$$. Und falls der Browser nach der Ländereinstellung fragen sollte: USA und nicht D anklicken. Das kann sich beim jetzigen guten Dollarkurs rechnen, da die Europreise zum Teil erheblich höher sind. Beim Preisvergleich auch unbeding darauf achten, ob die Steuer schon inklusive ist, sonst kommen noch mal ca. 10% obendrauf. Bei Hotels.com ist Sie in den meistern Fällen schon mit drin, bei den anderen 2 nicht.

Und ACHTUNG: Einige Hotels (wie z.B. das Luxor oder Sahara) erheben seit kurzem eine "Resortgebühr" die nochmal on Top kommt. Damit sieht der Nettopreis zum Teil sehr verlockend aus, aber beim addieren von Tax und Gebühr kommt dann das große Aha-Erlebnis.

Wer lieber direkt beim Hotel buchen möchte, sollte sich die Seite von

fatwallet.com/forums/travel-deals

mal anschauen. Unter der Rubrik "Las Vegas Hotel Promos" findet man fast alle aktuellen Hotel Specias von Las Vegas.

Hotelbewertungen gibt es bei:

tripadvisor.com

Auch hier würde ich die englische Version wählen. Es reisen und bewerten doch einfach mehr Amis als wir

Zu guter letzt der erste von hoffentlichen vielen

Geizkragen Tipp (1)

Man kann sich mit dem Taxi vom Airport zum Hotel chauvieren lassen (zu einem Downtownhotel ca 20-25 $),

mit einm Hotelshuttlebus für ca. 8$ fahren (der sammelt aber erst einmal soviele Gäste ein, bis er voll ist und wenn man Pech hat, dauert das seine Zeit und wenn man dazu auch noch kein Glück hat, ist das gebuchte Hotel das letzte was er anfährt

oder man fährt mit dem öffentlichen Bus (CAT bzw RTC) für exakte $1,75 (Fahrer hat kein Wechselgeld, nimmt zur Not aber auch gerne 2 ein Dollar Noten) mit der Linie 108 oder 109 Richtung Downtown Transportation Center (DTC) und geht dann noch ca. 5-10 Minuten zu Fuß zum Downtown Hotel.
Sollte man aber nur machen, wenn man neben dem Handgebäck nur noch einen Koffer dabei hat, da der Bus kein klassischer Airportbus mit Kofferfächern ist und es mit 2 oder mehr Koffern pro Person doch recht eng wird.

Geändert von ß__\/egas__ß (27-05-2009 um 17:37 Uhr).
 
Alt
Standard
24-05-2009, 13:23
(#10)
Benutzerbild von r4v3n99
Since: Aug 2007
Posts: 1.188
Hi Sven,

schön das du dir die Zeit nimmst und uns an deinen Erlebnissen in Vegas teilhaben lässt.

Ich finds immer wieder interessant wenn Leute davon berichten. Daher freu ich mich über jeden Beitrag und hoffe einfach mal, dass sich weitere Leute dafür begeistern und du nicht die Lust verlieren wirst uns auf dem laufenden zu halten

So dann erstmal viel Spass und vorallem ein gutes Blatt für die nächsten Tage.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[BLOG] Mit Omaha/Razz/8-game & NLHE 450-$ Profit in Micros erreichen Steve Cichy Blogs, Berichte, Brags & Beats 107 21-06-2009 20:24
[Blog] Challenge VPP & Profit Race vom 8.5.-22.5. (SnGs only) Geniusjan Blogs, Berichte, Brags & Beats 8 05-05-2009 19:06
[Blog] Offene Herausforderung - Wer wagt das MonatsVPP Race gegen mich? Mart83 Blogs, Berichte, Brags & Beats 17 02-04-2009 13:06
[Blog] Race to Silverstar (SnG)...... SuperPlanet Blogs, Berichte, Brags & Beats 136 25-05-2008 10:14