Alt
Standard
Poker Laptop - 06-12-2007, 21:17
(#1)
Benutzerbild von paschl
Since: Aug 2007
Posts: 133
Moinsen,

da mein alter Laptop den Geist aufgibt möchte ich mir gerne einen neuen zulegen.
Was sollte mindestens dran sein?
Reicht ein 15" / 15" widescreen oder müsste es schon ein 17"er sein?
Will wohl max. 4 Tablen mehr brauche ich nicht.
Hab allerdings keine Lust mir nen Superlaptop zuzulegen, da ich ihn nur für die Uni und fürs Pokern brauche,
außerdem hab ich zum zocken etc noch nen Desktop hier rumstehen.
Meine Preisvorstellung geht so bis 600€, mehr will ich eigtl nicht ausgeben.

Irgendwelche Vorschläge?
Im Moment tendiere ich wohl zum Dell Inspiron 1501, hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?
 
Alt
Standard
06-12-2007, 21:45
(#2)
Benutzerbild von Master Porky
Since: Nov 2007
Posts: 141
Also 4 Table geht bei 17" gut. Wenn du dich auf die Table konzentrieren willst hast du bei tile table den Monitor voll, wie das beim widescreen ist weiss ich nicht.
Von Dell halte ich persönlich nicht viel. Du musst genau gucken wie die Ausstattung ist.
Grafik mit shared memory z.B. hat Dell gerne drin und nichts bremst deinen Rechner mehr.

Gruß
Porky
 
Alt
Standard
06-12-2007, 21:48
(#3)
Benutzerbild von IBM-893
Since: Oct 2007
Posts: 174
BronzeStar
ich hab nen uralten 15" IBM und es reicht mir. seh genug, spiele auch meist 4 tische.
 
Alt
Standard
06-12-2007, 21:54
(#4)
Benutzerbild von BusterBenny
Since: Oct 2007
Posts: 644
habe mir vor ein paar wochen(~3wochen) einen neuen Acer 15" geholt... mit GeForce7000 und 2GB Ram...

der ist schon ziemlich gut und 4 tables gehen darauf... allerdings habe ich meist noch ienen normalen Desktopmonitor, womit mir das alles was leichter fällt.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 01:21
(#5)
Benutzerbild von Cyberrunner
Since: Dec 2007
Posts: 393
Gut, da ich noch Anfänger bin, spiele ich nur einen Tisch und hab da schon genug zu tun.

Ich habe ein Acer Extensa 5220 mit Vista Home Basic für ~450 Euros + zusätzlich noch 2 GB Ram gekauft. Das NB wird mit 512 MB ausgeliefert, was für Vista eindeutig unterdimensioniert ist.

Display ist 15,4 Zoll mit 1280x800 Auflösung und als Widescreen deklariert. Ich finde, das ist ein gutes Lappi, wenn man jetzt keine wilden 3D-Orgien abziehen will.

Einziger Wermutstropfen ist, daß der mitgelieferte Akku ein wenig schwach auf der Brust ist und je nach Einstellung nut so 1-2 Stunden hält.

Habe mich für das NB entschieden wegen der guten Ausstattung (Multimode DVD-Brenner, 4 USB, Firewire, Cardreader) und des günstigen Preises.

Zu Dell kann ich nur Gerüchte/Meinungen anderer weitergeben und diese sagen, daß Dell böse nachgelassen hat und für die Leistung meistens viel zu teuer ist. Wie gesagt, habe nur gehört, da ich selbst nie einen Dell hatte.
Mich haben die 80 Euro Versandkosten ein wenig abgeschreckt, denn für das Geld habe ich die 2 GB Ram bekommen, welche ich mir zu dem Book geleistet habe.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 09:50
(#6)
Benutzerbild von guenthi
Since: Oct 2007
Posts: 92
WhiteStar
Zitat:
Zitat von paschl Beitrag anzeigen
Reicht ein 15" / 15" widescreen oder müsste es schon ein 17"er sein?
Wenn Mobilität und geringes Gewicht für dich nicht sehr wichtig sind (weil du mit dem Laptop hauptsächlich zu Hause spielst), würde ich den Laptop mit dem größten Monitor nehmen, den du in deinem Preisrahmen bekommen kannst.

Ich spiele auf einem Sony mit 1280 mal 800 Auflösung. Wenn ich mehrere Tische gleichzeitig spiele, überschneiden sich diese, was das Spielen etwas erschwert.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 09:54
(#7)
Benutzerbild von Kampfhammer
Since: Dec 2007
Posts: 192
TFT- Screens 20" gibts schon für 200€.
Wenn du den Laptop nur fürs POker willst, brauchst du ja dafür nicht wirklich hohe ANforderungen und kannst dementsprechend an der Leistung sparen
 
Alt
Standard
07-12-2007, 11:18
(#8)
Benutzerbild von Master Porky
Since: Nov 2007
Posts: 141
Zitat:
Zitat von guenthi Beitrag anzeigen
Ich spiele auf einem Sony mit 1280 mal 800 Auflösung. Wenn ich mehrere Tische gleichzeitig spiele, überschneiden sich diese, was das Spielen etwas erschwert.
Ist dein Sony ein widescreen? Weil für normale Monitore wäre 1280x1024 die Richtige Auflösung.
Mit tile table, bzw bei deutscher PS einstellung Tische nebeneinander anordnen, sollte es doch normalerweise keine überschneidungen geben.
Wenn es ein widescreen ist und es trotz tile table zu überschneidungen kommt, ein klarer Punkt gegen widescreen zum Pokern.

Gruß
Porky
 
Alt
Standard
07-12-2007, 11:49
(#9)
Benutzerbild von guenthi
Since: Oct 2007
Posts: 92
WhiteStar
Zitat:
Zitat von Master Porky Beitrag anzeigen
Ist dein Sony ein widescreen? Weil für normale Monitore wäre 1280x1024 die Richtige Auflösung.
Ja, es ist ein Widescreen. Ich kann vier Pokerstars-Tische zwar so anordnen (bzw. über den entsprechenden Menübefehl anordnen lassen), dass sie zur Gänze zu sehen sind, dann bleibt links und rechts davon noch freier Platz. Als Brillenträger ist mir diese Tischgröße aber schon zu anstrengend. Für Leute mit besseren Augen sollte es noch gehen.

Das größere Problem ist, dass ich öfters neben Pokerstars parallel auch noch bei anderen Anbietern spiele (wegen der Freeroll-Häufung am Abend). Manche davon bieten nicht das Feature, dass man die Tischgröße verändern kann. Aus diesem Grund werde ich meinen nächsten Laptop auf jeden Fall mit größerem Monitor kaufen.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 14:31
(#10)
Benutzerbild von paschl
Since: Aug 2007
Posts: 133
Naja also ich will eigtl nicht dringend einen 17" da ich den Laptop auch mit zur uni nehmen möchte und nicht vorhabe Bodybuilder zu werden.
Auf die Idee mit Dell kam ich durch einen bekannten der die Qualität und vor allem den Akku gelobt hat.