Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Turn nur behind checken mit Set ?

Alt
Standard
Turn nur behind checken mit Set ? - 25-05-2009, 20:31
(#1)
Benutzerbild von echo2001
Since: Jul 2008
Posts: 255
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00+$0.20 Tournament, 15/30 Blinds (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 (t2670)
CO (t1275)
Button (t2690)
SB (t1730)
Hero (BB) (t2435)
UTG (t1440)
MP1 (t1260)

Hero's M: 54.11

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, MP1 calls t30, 2 folds, Button calls t30, SB bets t120, Hero raises to t310, 2 folds, SB calls t190

Flop: (t680) , , (2 players)
SB checks, Hero bets t330, 1 fold

Total pot: t680

Results:
Hero didn't show , (nothing).
Outcome: Hero won t680

Hätte ich nur behind checken sollen in der Hoffnung Villain trifft etwas auf dem River und ich kann ggf mehr gewinnen ?
 
Alt
Standard
25-05-2009, 20:40
(#2)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Der Name deines Posts hat mich gerade etwas verwirrt, da du ja wissen willst ob du den Flop checken solltest.

Zur Hand:
preflop reraise ist in Ordnung, solltest du auch aufgrund der beiden limper nicht umbedingt nur callen. Wäre SB im battle of the blinds reicht normalerweise hier ein call, um am Flop dann noch ne c-bet zu raisen.
postflop ist eben die Frage, was dein Gegner hat. Wäre natürlich bombig für dich, wenn er das letzte A hält, da das auf dem Level kaum einer mehr wegwirft. Aber eigentlich ist das sehr unwahrscheinlich. Eigentlich kann man hier checken am Flop, da kein starker Draw draussen liegt.
Aber ich finde eine c-bet auch in Ordnung. Normalerweise wird auf dem Limit eben viel gecallt hier, weil einige glauben, dass du hier QQ oder KK hast und sie dich dann am Turn/River rausbluffen können.
Daher würde ich sagen, dass man hier checken kann, aber wenn du viele c-bets spielst, würde ich hier auch c-betten.
Edit: du solltest nicht glauben, dass villain den Turn treffen muss, um bei einem flopcheck von dir am Turn noch etwas chips zu verschenken. Treffen sollte er eher nicht, denn auf dem Limit war das dann meistens ein gutt-shot Treffer...

Geändert von venomed fire (25-05-2009 um 20:43 Uhr).
 
Alt
Standard
25-05-2009, 20:56
(#3)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Also ich würde hier auch c-betten. Auf dem Limit sind eigentlich alle Broadways, mit denen er einen Gutshot hat, in seiner Range (KJ,QJ,KQ). Also keine Freecard geben imo.
Vielleicht hat er wirklich das 4. Ass, dann wird er dich sowieso callen, wenn er wirklich sehr schwach ist, callt er dich auch mit einem Gutshot und du kannst am Turn den Rest reinstellen...
 
Alt
Standard
26-05-2009, 08:02
(#4)
Benutzerbild von cheKKa[rulZ]
Since: Apr 2009
Posts: 13
[x] Slowplay

Für mich macht eine c-bet hier keinen Sinn, der Flop ist mit das Beste was dir mit AA passieren kann...rainbow und set getroffen...für was soll der (eine) Gegner da bezahlen?

Du kannst dir nach dem Flop ziemlich sicher sein das du auch den showdown gewinnen würdest es geht also nur noch darum wieviel Chips du dem Spieler noch aus der Tasche ziehen kannst
 
Alt
Standard
26-05-2009, 08:14
(#5)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
alles richtig gemacht... langfristig +EV immer straight contibet for value in deinem fall... auch die höhe ist auf dem Limit gut gewählt...
 
Alt
Standard
26-05-2009, 09:03
(#6)
Benutzerbild von yeti64
Since: Aug 2007
Posts: 326
Auf welchem Board will ich slowplayen, wenn nicht auf diesem?
Das er das letzte As hat ist ziemlich unwahrscheinlich. Und mich gegen eine Gutshot protecten? Dann sollte ich Poker sein lassen.
Die einzige Chance hier noch Value herauszuholen ist ihn treffen zu lassen. Wahrscheinlich spielt er ein Paar und es gibt eine kleine Chance daß er noch ein Set trifft und uns voll ausbezahlt.
Vielleicht versucht er auch noch zu bluffen weil er unseren Check als Schwäche auslegt. Aber meistens wirst du hier nichts mehr rausholen.
 
Alt
Standard
26-05-2009, 16:26
(#7)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
das ist ein wenig gegner abhängig.
sehe hier aber auch ein schönes board zum slowplayen.
 
Alt
Standard
26-05-2009, 18:18
(#8)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Zitat:
Zitat von cheKKa[rulZ] Beitrag anzeigen
[x] Slowplay
Absolut richtig. Optimale Situation für Slowplay. Wenn Du C-bettest zahlt dich nur ein As oder kleineres Set aus, bei Slowplay gibst Du schwächeren Händen auch diese Gelegenheit. Das Board ist ohne Gefahren für Deine Hand, dh Showdownvalue ist sehr sehr gross.

Fazit: Value verschenkt.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beim Satelite Turnier zum Ticket checken BigSchmogg Poker Handanalysen 7 18-01-2009 16:42
NL5(?) FH am Turn SirSalvatore Poker Handanalysen 4 06-10-2008 19:46
Q-Q und auf dem Turn All-In freshcard2 Poker Handanalysen 16 25-08-2008 19:33
QQ in turn Schnulli-Och IntelliPoker Support 21 26-03-2008 12:13