Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Goldstars auf micro

Alt
Standard
Goldstars auf micro - 26-05-2009, 09:59
(#1)
Benutzerbild von Red Bull SL
Since: Oct 2007
Posts: 135
Hallo,

mir fällt oft auf, dass auf fixed micro z.B. 0,05/0,10 viele Goldstars sind. Zuerst hatte ich "respekt" vor ihnen aber mittlerweile stell ich fest das sind die größten Geldbringer und spielen totalen Schwachsinn. Warum ist das so? Spielen sie absichtlich micros weil sie mal richtigen Mißt spielen wollen? Oder denken sie, die Gegner haben respekt und folden alles? Oder spielt man auf den "großen" Tischen so und sie verstehen es nicht umzuschalten?

Viele setzten sich auch mit viel zu wenig BB auf so einen fixed Tisch was ja auch total falsch ist. Zumal es hier keine SSS gibt.

Eventl. könnte sich auch mal einer outen, Das muß ja einen Grund haben. Freue mich mittlerweile riesig auf solche Knaben (das ist die Erfahrung aus vielen tausend Händen und nicht nur von paar 100).

Habt ihr die Erfahrung auch gemacht? Was denkt ihr?

Ps: zu bedenken für alle NL Spieler. Auf diesen fixed Limits gibts keine fpp´s somit sind sie da auch nicht zu Goldstar geworden

Geändert von Red Bull SL (26-05-2009 um 10:50 Uhr).
 
Alt
Standard
26-05-2009, 10:10
(#2)
Benutzerbild von A__xxXXxx__A
Since: Feb 2009
Posts: 619
Definiere mal bitte "Schwachsinn" und poste ein paar Hände.
Möglicherweise sind das auch reine NL Spieler und wollen FL probieren. Oder vielleicht wissen die meisten nicht das es dort keine VPP gibt (wusste das auch nicht da ich auf diesem Limit kein FL spiele).

Grundsätzlich solltest du deine Aussage aber schon mit Beispielen belegen.
 
Alt
Standard
26-05-2009, 10:26
(#3)
Benutzerbild von bernie0303
Since: Sep 2008
Posts: 111
vlt sind spieler, die sich ihr HUD einstellen, oder neue konzepte ausprobieren? spieler, die von SNGs kommen, oder NL spieler, RAZZ, ...

gibt so viele möglichkeiten.
vlt haben sie nen upswing erwischt, und kurz danach folgte das down.

€: ich spiele kein FL, um das klar zustellen
 
Alt
Standard
26-05-2009, 10:46
(#4)
Benutzerbild von Red Bull SL
Since: Oct 2007
Posts: 135
Schwachsinn möchte ich jetzt nicht so ausführlich definieren, weil es einfach Schwachsinn ist auf den kleinen Limits. Außerdem interessieren mich nicht einzelne Hände da gäbs Millionen Beispiele. Wie z.B. zu reraisen mit 6J meinetwegen noch die 6 treffen und gegen 3 gegner mit massiver gegenwehr zu überplayen. Selbst wenn sie nicht überplayen callen sie durch. (typische callingstations). Jetzt Hände zu posten da werden wir ja nicht mehr fertig. Ich rede von wirklichem schwachsinn mit keinen draws oder keine backdoordraws oder sonstigen guten Händen. Mißt ist und bleibt einfach Mißt

Bei Silberstars fällt mir das komischerweise nicht so pauschal auf.

Ich sage auch nicht dass es alle machen! Aber sehr viele, für mich wirklich eine Freude solche am tisch zu haben.

Gut das sie von Sng´s kommen oder so wäre mal ne Möglichkeit. Wenn sie von NL kommen und schon Gold sind, zweifel ich da dran, dass man so tief in der Spielweise sinken kann
 
Alt
Standard
26-05-2009, 10:53
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Vielleicht ist ihnen einfach langweilig und sie wollen ein bischen rumdonken ohne wirklich Geld verlieren zu können?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
27-05-2009, 12:41
(#6)
Benutzerbild von balce
Since: Dec 2007
Posts: 82
Geh ich auch von aus! sagen wir du hast ne BR von 100K oder sowas einfach mal als beispiel! Die leute juckt es doch nicht wenn sie in 100 Händen mal eben 20 30 dollar verdonken, weil ihnen langweilig ist , sie aber auch keine lust haben sich bei höhren limits zu konzentrieren! Die spielen weil sie lust haben und en bisschen geld unter die leute bringen wollen! ;-)
Also fröhlich weiter money akkumulieren!
 
Alt
Standard
27-05-2009, 14:06
(#7)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Ich selbst spiele gelegentlich auf 2/4cent cap any2, sitze dann mit $1k am Tisch, einfach nur um Spaß zu haben.

Eine weitere Möglichkeit ist auch das es Statusgrinder sind, gibt genügend die nur einmal einen höheren Status erreichen wollen und dafür dann auch ne menge Kohle verspielen. Die spielen danach dann wieder kleinere Limits ^^


Waaaghbozz über Pros:
Die meisten von ihnen können mindestens 5 verschiedene Varianten sehr gut spielen. Doyle Bruson kann sogar mindestens 30. Doch du als SSS-Spieler kannst leider noch nicht mal eine richtig.
 
Alt
Standard
27-05-2009, 14:15
(#8)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
bei einer seite kann man auf mixed game(bb 2cent Pot Limit Omaha und Pot limit Holdem) auch mit einer Millionen $ spielen... Das hat auch Mark Voss gemacht... ein anderer saß dort mit 1000 $ am ende gab es eine hand mit einem Pot von über 2000 $.....auf dem Limit...
 
Alt
Standard
27-05-2009, 14:18
(#9)
Gelöschter Benutzer
Wenn ich ein MTT spiele, habe ich auch oft den einen oder anderen Micro-Tisch offen, weil mir aufgefallen ist, daß ich sonst im MTT etwas zu ungeduldig spiele.

Und was den Stack betrifft, spricht nichts dagegen, sich mit 12-20 BB an einen FLFR Hold'em Tisch zu setzen.
Es reicht aus, wenn der Stack eventuelle Mehrfachcaps covert.


Ich habe übrigens auch ElkY schon mit k² $ an einem FLFR Micro-Tisch gesehen.
 
Alt
Standard
27-05-2009, 18:52
(#10)
Benutzerbild von peheel
Since: Feb 2009
Posts: 48
Klingt alles möglich, was hier bisher geposted wurde.

Bin trotzdem etwas unsicher ob das alles so passt, denn im Normalfall spielen diese Leute min. in Limits in denen FPPs generiert werden. Alles andere macht eigentlich wenig Sinn.

Wer weiss, werden wir letztendlich wohl nie erfahren
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Goldstars+ auf Micro Limits beefcake285 Poker Talk & Community 28 17-01-2009 13:17
SSS vs Micro SnG / Bankrollbuilding Luphan Poker Handanalysen 17 10-10-2008 12:43
Micro Jo1009 Poker Talk & Community 146 20-05-2008 16:04
Micro MTT McPorck Poker Handanalysen 9 12-01-2008 17:24