Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

SnG/MTT Wissen verbessern - aber wo?

Alt
Lightbulb
SnG/MTT Wissen verbessern - aber wo? - 07-12-2007, 08:22
(#1)
Benutzerbild von reXmo
Since: Dec 2007
Posts: 1
Hallo zusammen,


Vorneweg: Ich überlege bei Pokerstars.com einzuzahlen doch ich möchte optimalst vorbereitet sein und starte deswegen diesen Thread. Ausserdem interressiere ich mich nicht für Cash/Ringgames auch wenn vor allem die SSS recht einfach und lukrativ ist, aber zumindest für mich auch zu eintönig.

Aus den 5$, die man hier geschenkt bekommen hat habe ich im Maximum 11,30$ (hauptsächlich durch 1-table SnGs und 1,5$ durch SSS) erreicht doch dann hab ich mir eingebildet 5-table SnGs machen zu müssen. Naja bin in allen 4 natürlich raus vor dem Geld... (Ich dummer, dummer Donkey...)

Bin dann wieder zurück zu 1-table SnG und hab bei 5 Versuchen 4 Vierte und einen Sechsten Platz gemacht. War natürlich dann auch Pech mit 4 mal an der Bubble raus, aber ich hatte ja zuvor auch nen schönen Upswing mit bis zu 60% RoI.

Mein "Wissen" zum Thema MTT/SnG hab ich mir durch die Phil Gordon Reihe "Little Black, Green & Blue Book" geholt und ganz spezifisch für 1-table SnGs durch "Sit 'n Go Strategy" von Collin Moshman (gehört zu twoplustwo.com), sowie "How to earn $30.000 per month playing online poker - a step-by-step guide to single table tournaments" von Ryan Wiseman.

Ich habe vor dem netten Geschenk von intellipoker.com schon etwa 1,5Jahre auf pokerstars.com Playmoney und viele der Freerolls gezockt, aber es ist doch noch was ganz anderes mit Echtgeld zu zocken.

Deswegen ist jetzt am Ende auch die Frage, wodurch ich vielleicht noch mein "Wissen" zum Thema SnGs/MTT verbessern könnte? Sachen, wie ICM Trainer für Push&Fold Phase, Odds&Outs System, Starting Hand Chart für die verschiedenen Phasen, ... sind mir schon bekannt. Ausserdem wird von sehr vielen, sehr guten MTT/SnG Spielern noch die "Harrington on Hold'em" Buchreihe empfohlen und die werde ich auch demnächst lesen.

Gibt es unter euch noch wen mit etwas, was euch weiter gebracht hat? Ein Buch, eine Seite, ein Video, eigene Erfahrungen,...?

Freu mich über jede Hilfe!


lG,
reXmo
 
Alt
Standard
07-12-2007, 08:37
(#2)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Ich spiele hauptsächlich SnGs um den Bonus freizuspielen, das klappt wunderbar. Spiel gute Hände oder Hände mit Potential, viel wichtiger ist es auf dem Flop schon folden zu können, renne dem Draw nicht hinterher... Der kostet nur Geld.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 09:13
(#3)
Benutzerbild von nasigoreng06
Since: Oct 2007
Posts: 137
ChromeStar
möchte auch gerne einzahlen.es sind mir aber zuwenig echtgeld tuniere mit geringen limit dabei; zb 0,20 oder 0,40 cent vermisse ich ganz. ich möchte nicht zu hohe buy ins bezahlen und jeden tag 5 dollar einzahlen . das schreckt mich persönlich ab. aus meinen 5 dollar habe ich durch das 0,10 tunier 12,03 gemacht.
 
Alt
Question
Turniere mit niedrigem Buy in - 07-12-2007, 14:52
(#4)
Benutzerbild von Ryllis
Since: Dec 2007
Posts: 37
BronzeStar
Ja, ich habe auch festgestellt, dass da rel. wenige billige Sitn Gos und auch Turniere laufen.

Ich habe noch eine grundsätzliche Frage. Warum sind manche Turnier grün und manche schwarz gedruckt?
 
Alt
Standard
07-12-2007, 15:15
(#5)
Benutzerbild von Urkel333
Since: Oct 2007
Posts: 117
BronzeStar
hilft vllt niicht viel, aber auf pokertube.com sind viele wsop videos.
da kannste ein bisschen was sehen.
harrington on holdem kann ich nur empfehlen.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 15:33
(#6)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Zitat:
Zitat von Ryllis Beitrag anzeigen
Ja, ich habe auch festgestellt, dass da rel. wenige billige Sitn Gos und auch Turniere laufen.

Ich habe noch eine grundsätzliche Frage. Warum sind manche Turnier grün und manche schwarz gedruckt?
Grüne Turniere sind Turbo Turniere, da steigen die blinds alle 5 minuten, bei schwarzen sngs steigen sie alle 10m bei mtts sogar nur alle 15 min
 
Alt
Standard
07-12-2007, 16:10
(#7)
Benutzerbild von paxmortis
Since: Nov 2007
Posts: 99
Gernell kann ich egal welche Pokervariante und ob Turnier oder Cashgame, das Buch von David Sklansky "The Theory of Poker" empfehlen.

Da sind sehr viele gute und interessante Abhandlungen drin. Gibt es mittlerweile auch auf deutsch.
 
Alt
Standard
08-12-2007, 16:01
(#8)
Benutzerbild von -0-tjqkas-0-
Since: Nov 2007
Posts: 42
ich kann mich urkel nur anschließen: harrington ist absolut empfehlenswert. teil 1 kannst du eigentlich überspringen, aber teil 2 ist unbedingt nötig, um in der pokerwelt bestehen zu können.
 
Alt
Standard
08-12-2007, 17:40
(#9)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Auch wenn du Cashgame nicht magst, kann ich nur empfehlen, dich ein bißchen damit auseinanderzusetzen. Da lernt man viele Situationen einzuschätzen, auf die man in Turnieren auch wieder stößt.
Nur - im Turnier biste raus, im Cashgame nicht.
 
Alt
Standard
09-12-2007, 00:38
(#10)
Benutzerbild von Augepaul
Since: Nov 2007
Posts: 421
BronzeStar
mh...du hast nach HOH eigentlich schon allewichtigen bücher zu sngs gelesen...wenn du die gelsenen sachen beherzigst, kann eig nichts schiefgehen!
aber beachte auch dass br-management!!!
deine br ist zu lein um sng zu spielen!vergrößere deine br soweit, dass du ca 35 buy-ins hast; dann kannst du durchstarten!
da du sonst durch die varianz deine gesamte br verlieren kannst!
oder du wartest bis das quiz 2 rauskommt und startest dann mit dem geld durch!
gruß