Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Top pair mit Flush draw - Was tun?

Alt
Standard
Top pair mit Flush draw - Was tun? - 27-05-2009, 13:50
(#1)
Benutzerbild von strahlen
Since: Mar 2009
Posts: 24
BronzeStar
Ist mir schon des Öfteren passiert und ich hätte gerne eine Handlungsanweisung, wie damit umzugehen ist:

Ich bin Big Blind und halte z.B. Q, 7 suited. Mehrere Spieler limpen und ich bekomme den Flop also günstig zu sehen z.B. Q, 10, 4; wobei ich mit der 10 und 4 einen Flush draw habe. Wie verhalte ich mich? Soll ich nur checken um möglichst günstig die nächsten Karten zu sehen? Soll ich ansetzen? Was tun wenn ich dann ein Raise bekomme? Was mache ich wenn dann auf dem Turn oder River eine Overcard fällt? Fragen über Fragen... ?

Ich danke für die Antworten

Freundlich strahlen.
 
Alt
Standard
27-05-2009, 14:01
(#2)
Benutzerbild von Terbiyesiz
Since: Jul 2008
Posts: 53
Gegen ein Overpair oder AQ stehst du relativ gut - also 50/50. Ich gehe in solchen Momenten in geraisten Spots auf dem Flop broke.

Geändert von Terbiyesiz (27-05-2009 um 14:05 Uhr).
 
Alt
Standard
check-call - 27-05-2009, 14:12
(#3)
Benutzerbild von coolplayer3
Since: Mar 2009
Posts: 8
BronzeStar
wenn viele limper eingestiegen sind, halte ich es für wahrscheinlich, dass mindestens einer die dame getroffen hat und ein höheren kicker hat, ich hätte die hand dann wie einen ganz normalen flushdraw gespielt, d. h. bei nicht zu hohen einsätzen check/ call, gleiches am turn und schließlich wenn der flush am river eingetroffen ist, setzen, sonst check-call,
oder check-fold
kannst deine situation ja mal mit dem chancenrechner simulieren.
 
Alt
Wink
Was tun - 27-05-2009, 20:44
(#4)
Benutzerbild von Callstar14
Since: Jul 2008
Posts: 28
Kommt drauf an wieviele in der Hand sind.
Würde aber zumindest den Turn abwarten um zu pushen.
Andere Möglichkeit ist 2-3 BBs setzen,damit du dich auskennst,
bei rais call or fold,denn es gibt bessere draws.
Gute Hände und vlg
 
Alt
Standard
27-05-2009, 22:34
(#5)
Benutzerbild von ogemm
Since: May 2009
Posts: 7
BronzeStar
also ich würde 2-3 BB setzen um zu sehen was passiert ... ein raise wenn es nicht zu hoch ausfällt mitgehen um den turn anzuschaun ..
top pair + flush draw ,
können ja nur noch 2 Damen im Deck sein ..

gib die Situation mal so du meinst in den Chancenrechner ein .. würde aus dem Bauch heraus sagen bisschen mehr als 50 %
 
Alt
Standard
27-05-2009, 23:22
(#6)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Setzen...in einem gelimpten Pot bist du normalerweise klarer Favorit(80:20 gegen einen Gegner)...

bei zweien: 68%
bei dreien: knapp über 60%
bei vieren: über 50%

=> das ganze gegen eine Range von
22+,AJs-A2s,KJs-KTs,QTs+,,KTo+,und Connectors

folglich kannst du hier durchaus anspielen, da du gegen unbekannte Hände vorne liegen solltest(allerdings wäre ich bei einem raise/reraise vorsichtig...gibt ja auch Sets/Slowplay/Qx)
 
Alt
Standard
28-05-2009, 10:43
(#7)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
entweder selbst setzen oder checken, aber nur mit der intention einen checkraise zu machen!!
es sind einige limper unterwegs, d.h. AQ wird eher nicht unterwegs sein, KQ vielleicht, vielleicht auch nicht, andere Qs werden durch einen checkraise schön langsam kalte füße bekommen (und du hast auch immer noch genügend outs neben der mMn hohen foldequity)
und gegen den möglichen höheren FD (gerade gleichfarbige babyasse werden ja von einigen gern gelimpt, als z.b. vs. A5 in "deiner" farbe) hast auch 60%
check/call ist mMn ganz schlecht!
gegen worst case set hast auch noch knapp 30%, also mMn check oder bet und bei einem raise allin!
 
Alt
Standard
28-05-2009, 14:35
(#8)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Auf diesen Flop sollte man sicherlich betten. Betsize knapp unter 1/2 Pot. Damit bekommst Du genug Informationen über gegnerische Hände, übernimmst selber die Initiative und kontrollierst den Pot.

Hier zu checken und den Gegnern die Initiative zu überlassen halte ich für zu schwach.

Mit check raise überspielst Du deine Hand in der Situation oft, dazu ist Dein Kicker mies. Allerdings kann das gegen sehr loose Gegner in LP funktionieren.

Sollten höhere Karten kommen und die Gegner zeigen auf einmal sehr viel Stärke, kann man die Hand weglegen. Kommt dein Flush an, hast Du mit Queen high flush hier meist die Nutz.

Geändert von Gyomorrotty (28-05-2009 um 14:38 Uhr).
 
Alt
Standard
28-05-2009, 16:51
(#9)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
wie könnt ihr alle antworten ohne zu wissen was er spielt cash game oder tunier oder sng...
 
Alt
Standard
28-05-2009, 17:04
(#10)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Auf jeden Fall in einem unraised pot erst mal anspielen.

Du hast eine starke Hand, gut möglich dass du mit Topppair im Moment vorne liegst, auch wenn der kicker nicht so berühmt ist.

Was ich mit so einer Hand nicht möchte: den schlechteren Händen (middle pair, overcards etc.), die dich noch überholen können, eine freecard schenken. Die sollen schön bezahlen wenn sie noch eine weitere Karte sehen wollen.

Du musst auch immer schauen das du deine Hand schützt!!!

Was zu tun ist wenn du ein raise bekommst oder auf dem turn eine scarecard kommt, ist dann wieder Situations- und Gegnerabhängig.
Oft hast du aber noch genügend odds um im Spiel zu bleiben.

Hilfreich ist es auch, wenn du einfach mal eine konkrete (=so von dir gespielte) Hand im Fortgeschrittenenforum (unter Beispielhände) postest.


Suckout-King -Mai 2010
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handanalyse All In mit Flush Draw Prof.Henry11 Poker Handanalysen 8 20-11-2008 20:23
2 Pair mit Nutflush-draw gegen 2 Maniacs jackson190 Poker Handanalysen 4 08-10-2008 23:56
Top Two Pair gegen Draw fm2606 Poker Handanalysen 9 04-06-2008 07:25
Top Two Pair gegen Draw fm2606 Poker Handanalysen 0 03-06-2008 20:39
Two Pair gegen Flush Draw -0-tjqkas-0- Poker Handanalysen 24 01-12-2007 18:24