Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Tipps für MTTs in später Phase

Alt
Standard
Tipps für MTTs in später Phase - 27-05-2009, 18:30
(#1)
Benutzerbild von TaTze1985
Since: Sep 2007
Posts: 156
Hey.

Ich hätte gerne ein paar Tipps für Turniere mit ca. 5000 Teilnehmern. Bin diese Woche 2 mal unter die letzten 27 Teilnehmer gekommen, doch für einen FT hats nie gerreicht. So bin ich z.B. am Samstag beim 3.30$ als 12ter raus und beim 3.30$ + R Montag als 19ter. Das Rebuy-Turnier war für mich ganz bitter, da
ich bei 30 Leuten noch unter den ersten 5 in Chips war. Doch dann schlug die "Turnier-Varianz"(gibts so was?) voll zu. Ich bekam keine Hand mehr, kein Steal klappte und wenn ich mal ne einigermaßen gute Hand wie ATs oder AQ (ich weiß, das sind keine Monster, aber ich spiel ja auf Sieg und kann mich nicht ausblinden lassen) hatte, fiel der Flop so ungünstig, dass ich die Hand spätestens am Turn aufgeben musste.
Dazu kommt das ich aufgrund von Nervösitat und Angst meinen Stack zu verlieren (habe noch nie so "groß" gecasht) auch, im Nachhinein gesehen, nicht mein A-Game gezeigt hab bzw. zeigen konnte.

Wie schaffe ich es an den Finaltable?

Wie geht ihr mit so welchen Situationen um?

Irgendwelche Erfahrungen, Tipps, Anregungen, Fragen?


Gruß

Jérôme
 
Alt
Standard
27-05-2009, 18:47
(#2)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
Zitat:
Zitat von TaTze1985 Beitrag anzeigen
Dazu kommt das ich aufgrund von Nervösitat und Angst meinen Stack zu verlieren (habe noch nie so "groß" gecasht) auch, im Nachhinein gesehen, nicht mein A-Game gezeigt hab bzw. zeigen konnte.
laut der Aussage spielst du dann viel zu tight und schaust mehr auf die Geldränge und das beeinflusst dein spiel.

du musst halt schauen wenn deine steals nicht funktionieren dann kannst du gegen diese gegner nur mit guten karten raise.

alles in allem denke ich du spielst zu tight und pushest zu wenig.
 
Alt
Standard
27-05-2009, 21:17
(#3)
Benutzerbild von Sturmfried77
Since: Feb 2008
Posts: 488
Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten. Ein paar kleine Tipps habe ich aber vielleicht. Hast du einen großen Stack gehe den gleich großen oder sogar noch größeren Stacks aus dem Weg. Versuche öfters die Midstacks zu attackieren. Der kleine Stack stellt eher mal gegen dich rein weil er weniger Angst vor dir hat und der große Stack callt eher mal deinen Steal weil er genug Chips hat. Der Midstack hat Angst zum Shortie zu werden wenn er zu oft deine Steals angreift oder sogar Angst vorm rausfliegen, weil du ihn ja coverst. Versuche zu erkunden, wenn du stealst, ob du nach dem Flop Position hast. CO und Button bieten sich natürlich gut zum stealen an. Steale nicht zu oft dafür aber gezielt. Variere dein Spiel. Streue auch mal eine 3-Bet ein, wenn du das Gefühl hast der Gegner ist nicht so stark. Ist dein Stack sehr klein hast du weniger Möglichkeiten. Greife die tighten Spieler an und pushe mehr Hände. Ganz wichtig ist sich nicht runterblinden lassen und agressiv bleiben. Immer daran denken bis zum FT spielst du auf Sieg. Am FT werden die Karten neu gemischt und dann kann man auch mal auf die Preisränge und vorallem die Preissprünge achten. Viel Glück weiterhin!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BB verteidigen in später Phase JP Stoffers Poker Handanalysen 10 21-04-2009 23:11
Mittlere/Späte Phase in MTTs IvyLeague7 Poker Handanalysen 14 28-11-2008 20:29
AK in später Position markyy84 IntelliPoker Support 9 07-10-2008 03:14
Push/Fold Phase: KJs, AQo und A7o in der späten SNG-Phase...1$+0,2$ SNG jw050 Poker Handanalysen 7 22-04-2008 10:06
2 mal Fold in später SNG-Phase, einmal mit 54s SB v(s. BB , einmal AQs mit LD jw050 Poker Handanalysen 8 06-04-2008 15:34