Alt
Standard
Ace im SB/BB - 07-12-2007, 12:28
(#1)
Benutzerbild von pichp01
Since: Sep 2007
Posts: 293
Eine Frage, die mir bei meiner letzten Session mehr mals durch den Kopf gegangen ist:
Ich bin im SB oder BB mit A6o o.ä. und der button limpt (wenn BB dann completet auch der SB) soll ich dann raisen oder completen/cheaken??

Danke

Edit: ich spiele NL10SH

http://www.intellipoker.com/forum/showthread.php?t=3673
 
Alt
Standard
07-12-2007, 14:04
(#2)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
A6 ist grenzwertig hier. Wenn der button sehr oft mitspielt, ist ein raise naheliegender als wenn der selten mitspielt oder gar schon getrappt hat.

Nachtrag:
Upps, das galt für FL, bei NL würde ich definitv nicht raisen.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 14:09
(#3)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
Ich raise da gern mal 5BB.

Nicht immer, aber ab und an mit solchen Händen, um den Button das gelimpe auszutreiben

Kommt halt auch immer auf das Image des Spielers auf dem Button an. Gegen ne Calling Station zB würd ich wahrscheinlich callen und schaun was der Flop bringt.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 17:27
(#4)
Benutzerbild von dynaseitz
Since: Oct 2007
Posts: 491
SB completen ist ein klares Zeichen von schwäche -> raise. Allerdings wird ein Gegner, wenn du dies zu oft machst, dich irgendwann trappen. Also 8ung!
 
Alt
Standard
07-12-2007, 17:32
(#5)
Benutzerbild von rentier
Since: Aug 2007
Posts: 439
BronzeStar
auf jeden fall raise,
der braucht nicht glauben, dass er einen billigen flop zu sehen kriegt!
 
Alt
Standard
07-12-2007, 18:09
(#6)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Mach das eigentlich bloss SH, aber bei button limper raise ich hier diverse Ax hände einfach weil der typ für buttom open-limping bestraft gehört.

Hin und wieder checke ich natürlich auch bloss, aber in der Regel kann man das meiner ansicht nach ohne probleme raisen.
 
Alt
Standard
07-12-2007, 19:21
(#7)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hi pichi,

im headsup ist ein A high eine gute karte. von daher musst du das im SB und BB raisen, wenn alle andern gefolded ham.
am flop dann eine contibet, die wird er im headsup nur callen, wenn er was getroffen hat. drawsouts kannst du bei dem kleinen pot schon mit einer kleinen bet verbieten.
so oft wird das ja nicht vorkommen, dass 1. alle folde, 2. der limped und 3. du ein rag ace hast. von daher ist die chance, dass er genau in der hand was besseres hat schon sehr gering.


miau miauerle
 
Alt
Standard
07-12-2007, 22:17
(#8)
Benutzerbild von Dalric
Since: Sep 2007
Posts: 89
BronzeStar
Die Chancen daß er was hält sind in der Hand genau so groß wie in allen anderen.

Drum machts auch meines Erachtens keinen Unterschied ob FR oder SH. Open limper ist open limper, egal wieviele vor ihm saßen und weggeworfen haben. Immer würd ich das mit Ax auch nicht raisen, aber zum Beispiel immer wenn die Beikarte 6+ ist, oder sie rot ist.
 
Alt
Standard
08-12-2007, 01:35
(#9)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
Zitat:
Zitat von Dalric Beitrag anzeigen
...aber zum Beispiel immer wenn die Beikarte 6+ ist, oder sie rot ist.
das ist nicht dien ernst, oder??? du machst einen raise davon abhängig, welche farbe die beikarte hat??????

wenn du damit darauf hinaus willst, dass du nur selten raist, um so einen stealversuch zu verhindern, muss ich dir sagen dass das schlicht falsch gedacht ist. zB bekommst du 10x keine rote karte, damit verschenkst du viel geld, dann aber 5x eine rote karte, der andere denkt sich aber, mensch, der raist dauernd in letzter zeit, anscheinend klaut der immer!
man sollte naklar das ganze mit verstand machen, also wenn ich in 3 aufeinander folgenden runden immer ein rag ace halte, alle folden und der sb nur completet, dann raist man eben nur 1 oder 2 mal, aber nicht alle 3 mal...

miau miauerle
 
Alt
Standard
08-12-2007, 02:17
(#10)
Benutzerbild von westhillboy
Since: Sep 2007
Posts: 170
wie gesagt ass 6 ist nicht das stärkste also ich hätter bei 8 leuten nur ge callt aber bei 3 oder 4 leuten ein rise gemacht