Alt
Standard
Blind defending - 29-05-2009, 13:43
(#1)
Gelöschter Benutzer
Problem: ich habe mich mit @TheKillerAD ja schon des öfteren über die Probleme auf NL25 ausgetauscht. Nach den letzten Monaten auf NL2, NL5 und NL10SH würde ich gerne im Juli den kompletten Aufstieg auf NL25 FR wagen. Ich bin also hingegangen und habe mittels Hold'em manager mein Spiel analysiert (etwa 280k Hände). Eigentlich bin ich mit meinem eigenen Spiel ganz zufrieden, besonders darüber, wie stark sich mein Spiel geändert hat (dank Literatur und insbesondere Hinweisen/Tips im Forum). Meine grundlegenden stats FR haben sich von 27/6/0,8 (über 30k Hände) auf 22/19/3,4 (ca. 130k Hände, Rest ist SH, da waren die stats eh ganz solide) verändert. Mit meiner winrate bin ich absolut zufrieden, allerdings habe ich bei meiner Analyse ein ganz gewaltiges leak entdeckt, dass ich im Juni stopfen will, damit ich auf NL25 nicht wieder scheitere. Ich lasse mir in den Blindpositionen viel zu oft meine blinds stehlen. Wenn ich nach winrate/position filtere, ist die BB-Position bei mir absolut die schlechteste. Deshalb meine Frage und Bitte um Eure Hilfe: ich tue mich unheimlich schwer mit der Entscheidung, mit welchen Händen es sich lohnt, meine blinds zu verteidigen und wie groß die betsize für blinddefense sein sollte. Wäre also toll, wenn Ihr mir links zu Artikeln geben würdet bzw. noch besser- Eure Erfahrungen zu dem Thema mit mir teilen würdet.

Geändert von Gelöschter Benutzer (29-05-2009 um 13:47 Uhr).
 
Alt
Standard
29-05-2009, 13:49
(#2)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Die Hände sind imo sekundär, ich würde an Deiner Stelle ganz viel von den Stats der Gegner abhängig machen.

Wenn Du nur auf Hände aus bist, dann würde ich vorschlagen SC, pairs und gute broadwaycards ab und an zu reraisen.

Btw. NL25 ist auch noch sehr donkig!


Semper Fi
 
Alt
Standard
29-05-2009, 13:59
(#3)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von tafkaa Beitrag anzeigen
Die Hände sind imo sekundär, ich würde an Deiner Stelle ganz viel von den Stats der Gegner abhängig machen.

Wenn Du nur auf Hände aus bist, dann würde ich vorschlagen SC, pairs und gute broadwaycards ab und an zu reraisen.

Btw. NL25 ist auch noch sehr donkig!
Danke Dir! Das sind die Starthände, mit denen ich bislang eh schon resteals mache. Die Handrange ist mir zu dünn. Auf NL2 und NL5 hat das ja noch super funktioniert- da wird halt viel gelimpt und wenn ich da als BB einen steal-Versuch aus LP bekommen habe- reraise mit fast any 2. Leider sind die Leute schon teilweise auf NL5 etwas schlauer und da ging die Taktik schon nicht mehr auf. Das führt bei mir mittlerweile schon auf NL10 zu Unsicherheit wann sich resteals wirklich lohnen. Ich bin jetzt schon im HUD hingegangen und hab mit die steals und fold to resteal in einer größeren Schrift anzuzeigen- das hilft schon ein wenig.
 
Alt
Standard
29-05-2009, 14:09
(#4)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Ich versuche auch gerade mein blind defense zu optimieren.
Mache es aber definitiv Gegner abhängig. Je nach Villian geh ich auch mit 29o mal drüber.

Da ich viele posts von Dir im SW Forum lese, denke ich Du nutzt HM oder PT3.
Stats und Gefühl sollten longterm reichen!


Semper Fi
 
Alt
Standard
29-05-2009, 14:17
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wäre vielleicht hilfreich, wenn du deine Stats für Fold to Steal und 3Bet vs. Steal angegeben würdest.

Die Hände die sich zum 3betten eignen sind auch ziemlich von der Range des Openers abhängig, neben seinem ATS und Fold to 3Bet.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
29-05-2009, 15:41
(#6)
Gelöschter Benutzer
Danke @B!gSl!ck3r
BBFTS: 68,4
BB3betvS: 8,7
 
Alt
Standard
29-05-2009, 18:11
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
BBFTS von unter 70 ist eigentlich schon relativ loose, was die Blinddefense anbelangt. Ich weiss jetzt nicht, wie die Gegner auf NL25 dagegen adaptieren, aber jemand der merkt wie du verteidigst wird dazu übergehen, schwache Hände aus seiner Stealrange gegen dich rauszuwerfen und bessere Hände dafür stärker for Value zu spielen, vorallem da du knapp 25% deiner Hände aus dem BB gegen Steals callst und damit einen Flop OOP spielen musst.

Auf den ersten Blick sieht es für mich eher so aus, als würdest du nicht Geld aus den Blinds verlieren, weil du zuviel foldest sondern eher weil du zuviel callst.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
29-05-2009, 18:43
(#8)
Gelöschter Benutzer
Was eine klasse Antwort!!!! Vielen Dank. Ich hab die Suche nach dem leak total falsch angepackt. Ich hab mir jetzt mal die Hände rausgefiltert, mit denen ich im BB Stealversuche gecallt und
ge3bettet hab- die ersteren poste ich besser nicht, sonst verschiebst Du den thread ins Grundlagenwissen . Erstens ziehe ich die resteals nach dem Muster von @tafkaa nicht konsequent genug durch und- viel fataler, calle steals noch viel zu oft mit absolutem Müll. Nochmals- ganz herzlichen Dank.
 
Alt
Standard
29-05-2009, 18:48
(#9)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Kaizen ich freue mich Dich am Tisch zu treffen...

Wenn nicht beim CG, dann heute zur BBVSOP (wo sicherlich anderes blinddefense angesagt ist)


Semper Fi
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DER Blind oder DAS Blind Nixraffer Poker Talk & Community 8 18-12-2008 12:30
MMT 10 min. blind-rais vs. 15 min. blind raise TheBull636 Poker Handanalysen 11 08-08-2008 00:56
blind 125/250?? BigBloeff86 IntelliPoker Support 3 10-04-2008 15:00