Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 BSS TT OOP zu loose?

Alt
Standard
NL 25 BSS TT OOP zu loose? - 01-06-2009, 16:40
(#1)
Benutzerbild von Filasse
Since: Sep 2007
Posts: 129
Hallo Intellis,
da echt gute Kommis zu den einzelnen Händen hier abgegeben werden, wollte ich mal eine sehr kritische hand von mir zur Diskussion stellen.
Hier erstmal die Hand:

BB ($28.30)
UTG ($25)
UTG+1 ($39.70)
MP1 ($64.40)
MP2 ($28.75)
MP3 ($37.55)
CO ($14.45)
Button ($8.15)
Hero (SB) ($25.35)

Preflop: Hero is SB with ,
2 folds, MP1 bets $0.75, MP2 calls $0.75, MP3 calls $0.75, 1 fold, Button calls $0.75, Hero raises to $5.50, 1 fold, MP1 calls $4.75, 3 folds

Flop: ($13.50) , , (2 players)
Hero bets $7.50, MP1 calls $7.50

Turn: ($28.50) (2 players)
Hero bets $12.35 (All-In), MP1 calls $12.35

River: ($53.20) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $53.20 | Rake: $2.55

Kurze nochmal mein Gedanken Gang:
Ich war OOP.
Der Pot wurde eröffnet von einem meiner Meinung soliden Spieler.
Ich hatte bis daton von Ihm folgende Daten:
VP 16/ PR 10 / AF 1,75 / 80 Hände
Es war mehr oder weniger ein Villian für mich jedoch habe ihn zuvor aus Posi 2 Ganze stacks ganz gut gespielt gewinnen sehen und deswegen auch zusätzlich mit Fold Equity gerechnet, da es kein donk bzw Idiot war.
Allgemein war das ein sehr tighter tisch es gab keinen einzigen richtigen loosen spieler. Es war voll mit Tighten und semi loosen spielern.

Auf seinen open raise gab es anschließend 3 Caller.
Ich saß auf dem SB und erhöhte mit TT auf Pot höhe um eigentlich den Pot sofort mitzunehmen.
Überraschenderweise gab es einen Call vom Openraiser.
Nun habe ich gerechnet mit AA KK QQ AKs
KK habe ich allerdings direkt ausgeschlossen da er mitsicherheit gepusht hätte, um auf dem Flop wegen dem A was zu 30% kommen könnte nicht direkt Folden zu müssen, da er bei mir mindestens mit AKs/o rechnen müsste aufgrund meines sehr tighten images bis dato. Außerdem dachte ich nicht das er damit nur mit 75 cent eröffnet hätte sondern min. 1,25 oder 1 Dollar.
AA habe ich aus dem selben grund ausgeschlossen, da 75 cent eiideutig zu wenig sind um es komfortabel auf dem sehr tighten tisch auf dem Flop weiterzuspielen.
Nun hatte ich eigentlich nurnoch mit QQ oder AKs gerechnet und sehr sehr unwahrscheinlich mit JJ gerechnet, da bei meiner Range mit QQ ++ rechnet müsste und 4 dollar auf setvalue zu callen wäre für ihn zu viel und - EW gewesen wäre.



Der Flop kam. Für mich auf dem ersten Blick ein sehr gutes Board.
Aufgrund der struktur und um evt. einen AK sofort rauszujagen habe ich einen schnellen cbet mit 7,50 ca ein drittel meines Stacks und halber potsize gemacht. Er hat nur gecallt.
QQ hätte meiner Meinung nach sofort pushen müssen, um es wenn ein A oder K auftaucht nicht Folden zu müssen.
Alles sets ink JJ war sofort ausgeschlossen, da es zu loose wäre wie oben scon erwähnt.

Nun kam der Turn mit einer 5. Pike. Für mich die Perfekte Karte um zu Pushen. Als er dann callte dachte ich scheisse , doch evt. verkalkuliert?
Als er dann 99 aufdeckte war ich echt happy. Als dann jedoch ein komment von ihm kam das es völlig weak war was ich gemacht habe wollte ich das nochmal hier im Forum zur diskussion stellen. Für mich war das eindeutig richtig
Aber ich nehme gerne kritik an da ich falsch liegen könnte.
 
Alt
Standard
01-06-2009, 17:34
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Hii

Ehrlich gesagt hab ich nicht Bock das alles durchzulesen.
Aber ich würde preflop mit TT Fullring nicht squeezen.
Du isolierst dich imo von fast allen schlechteren Händen.

Hättest im 5way Pot gut mit TT auf *set Value* callen können.
Wenn du ein Overpair geflopt hättest, dann wäre aber Vorsicht angesagt gegen 4 spielern.
 
Alt
Standard
01-06-2009, 18:16
(#3)
Benutzerbild von Filasse
Since: Sep 2007
Posts: 129
Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen

Hättest im 5way Pot gut mit TT auf *set Value* callen können.
Wenn du ein Overpair geflopt hättest, dann wäre aber Vorsicht angesagt gegen 4 spielern.
ja das wäre wohl die einfachere methode gelesen.
wie gesagt eigentlich wollte ich mal nen kleinen pot preflop xD
Das es am ende so ausging war einfach aufgrund des boards und einiger Näherrungsverfahren =D

Aber das er am ende nur mit 99 das callt hat mich echt enttäauscht.
Weil es für mich doch ein solider spieler war bis dahin. Und das zeigt schon das er es nicht ist und damit habe ich shcon meinen ersten Fehler bei der spekulatin gemacht. Weil mit 99 hätte ich nie gerechnet ^^
 
Alt
Standard
02-06-2009, 01:07
(#4)
Benutzerbild von HSVJobig
Since: Sep 2007
Posts: 1.010
Ich würde aus verschiedenen Gründen hier keinen Squeeze machen, sondern auf Setvalue callen.

- Gegner ist in mp1 und recht tight, daher sollten wir ihm eine starke Range geben
- es ist bei 5 Spielern, die hinter dir noch dran sind auf diesem Level sehr wahrscheinlich, dass mindestens einer callt.
- TT in einem großen Pot oop zu spielen, wenn Overcards kommen ist immer unangenehm.
- Wenn du callst und dein Set triffst, wirst du auf NL25 gegen 4 Spieler sehr häufig ausgezahlt

As played gehst du halt drüber, kriegst einen caller, machst ne Cbet. Was machst du, wenn dein Gegner auf deine Cbet all-in pusht? Schwierig oder? Nur um zu verdeutlichen, dass du in ekelhafte Situationen kommen kannst, wenn du so spielst...

Nachdem der Gegner deinen Flopbet nur callt, geht der Push am Turn absolut in Ordnung, Villain hat hier wirklich 3 schlechte Calls mit 99 gemacht.

Achja nochwas:
Zitat:
Allgemein war das ein sehr tighter tisch es gab keinen einzigen richtigen loosen spieler. Es war voll mit Tighten und semi loosen spielern.
Tisch wechseln! Es laufen so viele Fische auf NL25 rum, da muss man sich nicht die stärkeren Gegner aussuchen.


The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März u. Juni 09

KEEP ON ROCKING !!!
 
Alt
Standard
02-06-2009, 10:08
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von HSVJobig Beitrag anzeigen
Ich würde aus verschiedenen Gründen hier keinen Squeeze machen, sondern auf Setvalue callen.
Würde jeden der dann genannten Punkte unterschreiben.

Im Endeffekt läuft die Hand doch exakt genauso ab, wenn er JJ hat und auf dem Flop eine Q statt dem J kommt. Du machst deine Hand deutlich stärker als sie ist und verwandelst damit eine solide Hand mehr oder weniger in einen Bluff und er macht genau das gleiche. Am Ende vergleicht ihr halt die Karten und du hast deine Hand etwas weniger überspielt als er seine

Wenn du jetzt sagst "ich habe Villain auf ein Underpair gesetzt", würde ich sagen "sicke dünne Valueline, nice", aber das ists halt irgendwie nicht.

Interessehalber: Wie hättest du die Hand gespielt, wenn du 99 gehabt hättest?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
02-06-2009, 14:34
(#6)
Benutzerbild von Filasse
Since: Sep 2007
Posts: 129
Zitat:
Zitat von HSVJobig Beitrag anzeigen
Was machst du, wenn dein Gegner auf deine Cbet all-in pusht? Schwierig oder? Nur um zu verdeutlichen, dass du in ekelhafte Situationen kommen kannst, wenn du so spielst...
Also kurz nochma muss ich erwähnen, dass ich 10 10 in der Regel auch eigentlich fast immer calle.
nur sah ich die gelegenheit mal einen kleinen pot evt. preflop mitnehmen zu können mit 10 10 um meine stats und image auf dem sehr tighten tisch zu balancen, da der Tisch wie gesagt echt nur besetzt war mit Tighten spielern die eigentlich auf solche bets immer gefoldet oder ge4bettet haben wenn Sie gerade eine Hand QQ++ hatten.
Als dann der Flop kam, war ich OOP und sah erst die chance den Pot mit dem Cbet mitzunehmen. da ich JJ und AJ(sowieso) ausgeschlossen habe. als er dann callte blieb mir nix mehr über als zu pushen, da für mich in dem moment auch die Damen ausgeschlossen waren. Bei dem Reraise allin hätte ich allerdings dann gefoldet weil ich mich dann sicher hinten gesehen und min. mit QQ gerechnet hätte

in Zukunft werde ich das OOP niewieder so spielen, aus dem von HSV genannten Gründen die mir echt weitergeholfen haben Danke nochma.

Zitat:
Wenn du jetzt sagst "ich habe Villain auf ein Underpair gesetzt", würde ich sagen "sicke dünne Valueline, nice", aber das ists halt irgendwie nicht.
Das hab ich ja mehr oder weniger Indirekt dadurch das ich alles ab JJ++ ausgeschlossen habe =D Wieso kann man oben im gedankengang nochmal nachlesen
allerdings weiss ich jetzt das es falsch kalkuliert war da ich eigentlich mit dem soliden spieler gerechnet habe und er auch eigentlich JJ hätte haben können, welches ich ja aufgrund des Images ausgeschlossen habe. also war des im endeffekt doch mega luck

Zitat:
Interessehalber: Wie hättest du die Hand gespielt, wenn du 99 gehabt hättest?
Obwohl es sich nur um eine zahl von der 10 10 unterscheidet würde ich diese hand niemals OOP so spielen, da es 3 outs mehr sind für den gegner und somit noch schwerer ist OOP weiterzuspielen. Auch keine stealversuche. Höchstens mal aus Position.
also würde ich eigentlich so spielen wie ich 10 10 in Zukunft spielen werde


vielen Dank nochmal an alle kommis bishierher
 
Alt
Standard
02-06-2009, 22:18
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Filasse Beitrag anzeigen
Obwohl es sich nur um eine zahl von der 10 10 unterscheidet würde ich diese hand niemals OOP so spielen, da es 3 outs mehr sind für den gegner und somit noch schwerer ist OOP weiterzuspielen.
Prinzipiell richtig. Nur musst du bedenken, dass gegen die Callingrange die du den Gegnern nach deiner 3Bet gibst, TT und 99 die gleiche Hand ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu loose gespielt? dNáa IntelliPoker Support 12 12-04-2009 20:57
Loose Aggressive im MTT Kings_DH Poker Handanalysen 8 15-12-2008 17:14
FR: A9o loose CD jw050 Poker Handanalysen 2 02-10-2008 14:38
NL 10 / preflop zu loose? Filojoes Poker Handanalysen 9 30-10-2007 13:28