Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Tipps und Tricks zur Analyse von SNGs (Trainer Eckesach)

Alt
Standard
Tipps und Tricks zur Analyse von SNGs (Trainer Eckesach) - 01-06-2009, 18:28
(#1)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Hallo zusammen,

auf vielfachem Wunsch hier nun ein Threat, in dem ich ein paar Tipps und Tricks zur Post-Mortem-Analyse von gespielten STTs poste, nach bestem Wissen und Gewissen als ehemaliger SNG-Regular.

1) Empfohlene Software:

Klar, ihr müßt euch ein paar Tools anschaffen, ich arbeite mit Holdem Manager und SNGWizard, also einer professionellen Tracking-Software und einem ICM-Analyse-Programm, die beiden genannten sind imho erste Wahl auf dem Markt und sollten auf keinem PC eines ambitionierten STT-Spielers fehlen.
Kostet zwar eine Kleinigkeit, amortisiert sich aber superschnell.
Wichtig: Arbeitet die Handbücher gut durch, damit ihr möglichst viele Funktionen nutzen könnt.


2) Hände markieren

Eine gute Möglichkeit im Holdem Manager [nachfolgend HEM] schon während des Spielens sich die spätere Analyse zu erleichtern, bietet die Funktion "Hände Markieren".
Wenn ihr spielt und Probleme bei einer Hand habt oder eine interesante Situation ist entstanden, oder ihr habt eine Entscheidung getroffen, die ihr hinterher auf mathematische Korrektheit überprüfen wollt, oder ihr wollt eine players note in Ruhe machen und nicht beim Spielen, oder, oder....könnt ihr die Hand schnell markieren und nach der Session gezielt alle markierten Hände herausfiltern, so spart ihr wertvolle Zeit. Einfach im HUD-Display die letzten 2 Pötte einblenden lassen, während des Spiels mit Rechtsklick aktivieren und Häkchen setzen, schon ist die Hand markiert.

3) Nach dem Spielen: Ergebnisse der Session anschauen

Beispiel: ihr habt 12 x 5.50 SNGs gespielt

Geht auf Tourney, lasst Euch die Turnierergebnisse anzeigen und vergleicht euren realen Gewinn/Verlust mit dem EV$Adjusted Values, so erhaltet ihr ein gutes Bild darüber, ob ihr besonders viel Glück oder Pech gehabt hattet und beschützt euch erstmal davor, nach einer finanziell besonders erfolgreichen Session abzuheben und bei einer Session mit deutlichem Minus zu verzweifeln, da die kurzfristig oft erheblichen Varianzen in den STT-Sessions so relativiert werden.
Beispiel:
Am letzten Montag habe ich im Training 4 SNGs gespielt und einen realen ROI von 158% gehabt, EVAdj blieben davon noch 50% übrig, also quasi 108%-Punkte Glück in ALL-In Situationen gehabt.

4) Post-Mortem Analyse mit SNG-Wizard

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, die gespielten 12 x 5.50 SNGs auf Fehler in der Push/Fold-Phase zu überprüfen. Dazu SNGWiz öffnen, nach den SNGs suchen (werden von HEM eingelesen und in einem von Euch eingerichteten Ordner endgelagert) und nacheinander ansehen.
Öffnet die Hände, bei denen die bösen roten Kreise mit dem weißen x vorstehen und schaut nach, ob ihr einen schlechten Call gemacht, einen guten ausgelassen oder einen guten Push ausgelassen oder einen schlechten Push gemacht habt.
Wichtig: ICM hat Grenzen und Fehler und die Vorschläge von SNGWiz sollten immer kritisch betrachtet werden. Literatur hierzu: Secrets of SNGs von Phil Shaw.
Ihr solltet zumindest aufpassen, daß ihr keinen +EV Push auslasst und keinen -EV Call macht.
SNGWiz hat viele Funktionen und Einstell-Optionen, die ich hier unmöglich erklären kann. Wichtig sind u.a. die Möglichkeit, für alle Formen von STTs die jeweilige Preisstruktur zu wählen und die neue Funktion, bei bestimmten Konstellationen "future game simulation" zu wählen, also eine Art "Was-Passiert-Mit-Eurem-Stack-In-Der-Zukunft-Modul".
Weitere Erklärungen auf Nachfrage.


5) Analyse der markierten Hände


Am Ende könnt ihr Euch die markierten Hände anzeigen lassen und im Replayer vom HEM nachspielen. So könnt ihr in Ruhe über eure Entscheidungen nachdenken und eine genauere mathematische Analyse mit Handranges, Equity, Pot Odds usw durchführen. Coole Sache, dass HEM im Replayer die Stats mit anzeigt, so seht ihr die Werte und könnt überprüfen, ob ihr mit den vorhandenen Infos tatsächlich die Ranges richtig eingeschätzt habt, oder ob ihr in der Hektik Fehler gemacht habt.
Players notes könnt ihr problemlos und in Ruhe in den Stats im Replayer editieren und bestimmte Spieler mit Symbolen und Farben versehen, was euch für die nächste Session sicher weiterhelfen wird
Wichtig: Betrachtet die Hände nicht ergebnisorientiert! Ihr könnt eine richtige Entscheidung treffen und aus dem SNG fliegen, genauso wie ihr eine schlechte Entscheidung treffen und euch aufdoppeln könnt.
Falls ihr dann mit ein paar Händen nicht weiterkommt, copy/pastet die HH in den Converter auf:
http://poker-tools.flopturnriver.com...onverter-B.php

und konvertiert ins Intelli-Forum-Format, so könnt ihr die Hand posten und diskutieren lassen


Ok, das sind nur ein paar Möglichkeiten, sich mit gespielten SNGs zu befassen, hoffe Euch können diese Tipps weiterhelfen, für Fragen, Kritik oder sonstige Ergänzungen steh ich euch hier gern zur Verfügung.

Gruß,
Ecke

Geändert von Eckesach (01-06-2009 um 19:25 Uhr).
 
Alt
Standard
01-06-2009, 18:33
(#2)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Danke Ecke!

Schreib doch auch mal einen Artikel.
Ich empfinde Deine coachings immer als sehr hilfreich und gut verständlich.

Im Forum lesen nicht alle mit, auf der Startseite fast jeder.


Semper Fi
 
Alt
Standard
02-06-2009, 12:30
(#3)
Benutzerbild von parciphal
Since: May 2008
Posts: 811
Wie sieht es mit PT3 und ICM Trainer aus? Kann man doch auch zur Not nehmen oder?
 
Alt
Standard
02-06-2009, 15:23
(#4)
Benutzerbild von Kuddel84
Since: Nov 2007
Posts: 365
BronzeStar
Dank dir Ecke, super Beitrag - werd jetzt mal alles so nach und nach durcharbeiten.

Lg
 
Alt
Standard
06-06-2009, 02:49
(#5)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Tools scheinen wirklich ne überlegung Wert zu sein...
 
Alt
Standard
SnG Wizard - 07-06-2009, 11:40
(#6)
Benutzerbild von Kuddel84
Since: Nov 2007
Posts: 365
BronzeStar
Hey,

habe mal eine Frage zum SnG Wizard.

Wenn ich mir eine Hand anschaue, dann kann man in dem Fenster ( rechts,oben) auf OPTIONS: $ klicken und den Chip Equity Mode auswählen.

Manchmal beeinflusst dieser die Entscheidung, so dass aus einem fold ein call wird etc.

Was sollte hier eigestellt werden bzw. was is der Unterschied ?

MFG
 
Alt
Standard
07-06-2009, 16:09
(#7)
Benutzerbild von Chestal
Since: Apr 2008
Posts: 110
Zitat:
Zitat von Kuddel84 Beitrag anzeigen
Wenn ich mir eine Hand anschaue, dann kann man in dem Fenster ( rechts,oben) auf OPTIONS: $ klicken und den Chip Equity Mode auswählen.
Bei diesem Modus wird dann kein ICM verwendet, um Chips in $EV umzurechnen, also quasi wie im Cashgame. Normalerweise solltest du das nicht verwenden.
 
Alt
Standard
29-01-2010, 22:50
(#8)
Benutzerbild von LenniStar
Since: Jan 2010
Posts: 4
Is das denn total legal solche Softwares
zu benutzen ? lg lenni
 
Alt
Standard
02-02-2010, 11:31
(#9)
Benutzerbild von valhalla30
Since: Sep 2007
Posts: 705
ChromeStar
Zitat:
Zitat von LenniStar Beitrag anzeigen
Is das denn total legal solche Softwares
zu benutzen ? lg lenni

Natürlich ist es legal, sonst würde es nicht empfohlen werden !!!
 
Alt
Standard
04-02-2010, 18:20
(#10)
Benutzerbild von Tobo84
Since: Aug 2009
Posts: 516
Hallo!

Wäre nett, wenn mir jmd. helfen kann:

Habe mir mal die Testversion des Holdem Managers zugelegt und meine Datenbank eingespeist. Dann gehe ich auf Tourney/Results/Graph und will da Show Luck Adjusted Winnings oder auf der linken Seite show EV$Adjusted Values anklicken. Klicken geht auch, nur sehe ich dann nix!? Geht das nicht, weil Testversion oder checke ich irgendwas nich?? Danke vorab!!!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beispiel eines HM-HUD-Layouts für NLHE BSS FR (Trainer Eckesach) Eckesach Poker Ausbildung 52 05-12-2010 15:33
[Blog]MultiTable Challenge 200nl FR BSS (Trainer Eckesach) Eckesach Blogs, Berichte, Brags & Beats 70 17-08-2009 22:13
offizieller Step-STT-Threat (Trainer Eckesach) Eckesach Poker Handanalysen 9 15-07-2009 11:44
Hände vom Live-Training (Trainer Eckesach) Eckesach Poker Handanalysen 1 11-01-2009 16:02