Alt
Standard
[Blog]it's Mogilni - 02-06-2009, 13:12
(#1)
Benutzerbild von Mogilni
Since: Jun 2008
Posts: 7
BronzeStar
Hallo zusammen,
mein Name ist Andreas Biermann, 28, berufstätig, verheiratet und Vater zweier Kinder ( 3 Monate und 1,5 Jahre ). Wohnhaft bin ich in Schenefeld bei Hamburg ( direkt beim Casino ;-) ).
Ich starte diesen Blog um euch an meinen Pokererlebnissen teilhaben zu lassen und um die Geschehnisse des letzten Monats zu verarbeiten, welche mir doch sehr zu schaffen machen.
Erstmal zu meiner Pokervergangenheit :
Angefangen habe ich vor ca. 4 Jahren, mit dem allgemeinen Boom bin ich halt mitgeschwommen
Klassischen Werdegang über Spielgeld, Einzahlung, kleine Sit'n'Gos, kleinere Turniere und Qualifier durchlebt.
Das klappte soweit recht ordentlich und nachdem ich meine ersten Pokerbücher ( Harrington, Sklansky ) gelesen habe stellten sich auch die ersten größeren Erfolge ein. So konnte ich z.B. mal das "Daily thirty grand" und das 20 $ 1R1A choppen.
Seitdem konnte ich noch einige weitere gute Ergebnisse bis ca. 8.000 $ erzielen und ich kann mittlerweile so ziemlich alle Bücher mein Eigen nennen. Hab aber nicht alle gelesen
Ich bin von Natur aus recht anfällig fürs zocken ( wie fast alle Pokerspieler ) und Bankrollmanagement hat mich leider nie wirklich interessiert, ich hab halt meist mit dem gespielt was das Girokonto erlaubt hat. Dies wurde mir natürlich das ein oder andere Mal beim Cashgame zu Verhängnis, aber naja ...
Im Großen und Ganzen war ich im Plus und durch die kürzlich erschienenen Kinder hatte ich eh nicht mehr viel Zeit zum Spielen. Ich konnte mich mit meiner Frau ( spielt übrigens auch gern Poker ) darauf einigen dass ich zumindest den Sonntag zum Spielen hab, damit ich bei den großen Turnieren bei Pokerstars mitspielen kann. So weit so gut.
Nun zum letzten Monat :
Am 3. Mai konnte ich das 100 Rebuy ( soviel zum Thema Bankrollmanagement ) für 73 k $ gewinnen. Dies sogar ohne Chop da wir uns nicht einigen konnten... Das war für mich natürlich wie ein Traum ein so großes Turnier zu gewinnen. Zudem bin ich ja auch nur Durchschnittsverdiener...
Zum Glück kamen zunächst vernünftige Gedanken und ich zahlte den Großteil aus und löste damit unsere beiden Autokredite sowie einen weiteren Kredit aus, erstmal Schuldenfrei, juhu
Ich lies mir eine 10k Bankroll auf dem Konto und sponsorte am darauffolgenden Sonntag meinen Freund Ebcom für die Majors. Ich zahlte die Buyins und bei Gewinn 50/50 - Freunde halt :-) Er schaffte das fast unmögliche, er wurde 4. beim 100 Rebuy, das waren 15k für jeden. Ole es läuft !!!
Dann kam jedoch leider wieder der Zocker in mir durch und so spielte ich abends wenn die Kinder im Bett waren Cashgame. Ist halt sehr reizvoll in kurzer Zeit viel gewinnen zu können. Die Relation für die Einsätze hatte ich durch die Turniergewinne eh schon verloren und so spielte ich direkt die höchsten Limits. Anfangs mit Erfolg ( meist der Anfang vom Ende ) und dann kam der große Knall - und tilt ! Preflop allin AA < AK, Pott glaub 5k oder so. Soweit nicht so schlimm, aber ich kann leider nicht gut verlieren und schon garnicht auf diese Weise und wollte nun den Verlust wieder reinholen ( falscher Gedanke, ich weiß ). Bei diesem Versuch bin ich völlig getiltet und hab über die Woche gleich die gesamte Bankroll verloren.
Das macht mir so zu schaffen, dass ich mir am liebsten die Hände abhacken würde. Nicht weil ich verloren habe, sondern weil ich getiltet gespielt hab ! Die Erkenntnis kommt halt meist erst danach...
Zum Glück hatte ich das Meiste bereits ausgezahlt und verwendet.
Soviel dann erstmal für den Start, Frauchen ärgert sich schon weil ich den Computer blockiere :-)
Macht nicht den gleichen Fehler wie ich.
Über Feedback oder Fragen würde ich mich freuen...
Bis denne Mogilni
 
Alt
Standard
02-06-2009, 13:18
(#2)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Hallo Andreas,

viel Spass & Erfolg mit deinem Blog. Deinen Thementitel habe ich mit [Blog] komplettiert
 
Alt
Standard
02-06-2009, 13:19
(#3)
Benutzerbild von parciphal
Since: May 2008
Posts: 811
Hmm ... hat das tilten irgendwas mit dem Vornamen zu tun

Viel Erfolg das du wieder eine gute BR aufbaust. Ich bin im großen und ganzen hinten weil ich zu viel getilt bin ... naja selbst schuld


lg
Andreas
 
Alt
Standard
02-06-2009, 13:21
(#4)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Nimm's nicht persönlich..

Aber das ist mal ein perfektes Beispiel, wie man es nicht machen sollte. Gott sei Dank siehst du es ein, dass du Mist gebaut hast.

Ich frage mich nur, warum du, wenn du ein solch erfahrener Spieler bist, überhaupt zum Tilten kommst. Das ist mir ein Rätsel. Ist in deinen Büchern oder Artikeln, die du gelesen hast, nichts darüber erwähnt worden, dass man ein solides BRM betreiben sollte. D.h., wie in deinem Fall, nicht gleich die höchsten Limits spielt, sondern eher solide anfängt, die Limits schägt und sich immer weiter hoch arbeitet?!?!?!?!? Sehr komisch finde ich das! Aber lass mal, ich kenne auch andere Zocker. Die sind auch schlimm!

Wie soll es jetzt bei dir weitergehen? Wirst du weiterspielen oder lässt du es sein? Wenn ja, wirst du jetzt anders an die Sache rangehen?

Freue mich auf deine Antwort. Und nochmal: Nicht persönlich nehmen. So ein Fall wie deiner entfacht bei mir einfach nur Entsetzen. Deshalb die etwas "härteren" Worte. Hoffe, du kannst mit Kritik leben!

Viel Erfolg mit dem Zocken und der Familie

Gruß Thimo

PS: Wie sieht deine Frau/Freundin denn das? Und wie spielt sie denn so? Ist sie auch 'ne Zockerin? Wie sieht ihre BR aus usw.?
 
Alt
Standard
kein Problem - 02-06-2009, 15:10
(#5)
Benutzerbild von Mogilni
Since: Jun 2008
Posts: 7
BronzeStar
Aloha :-) Ich nehms Dir natürlich nicht persönlich, ausserdem hast ja Recht... Ich hab mir übrigens vorgenommen mich generell vom Cashgame zu verabschieden, glaub das ist für mich einfach zu gefährlich, da fehlt mir einfach die Disziplin.
Ich werd nun erstmal eine kleine Pause einlegen und mich dann wieder auf die Sonntagsturniere konzentrieren, ich glaub bei Turnieren werde ich auf Dauer +ev bleiben, weil ich schon viel an meinem Spiel gearbeitet hab und dies auch weiter tun werde. Evtl werd ich mich mal umschauen ob jemand Interesse hat mich zu staken - fürs Cashgame natürlich nicht ;-)
Zudem werd ich dann die Tage mal wieder in die Bücher gucken. Ich habe die Kapitel über Bankrollmanagment natürlich auch gelesen, jedoch ist bei mir die Versuchung einfach zu groß schnell viel gewinnen zu können, schlimm ich weiß... Jetzt könnt ich mir dafür in den Ar... treten, aber Doofheit muß ja auch bestraft werden.
Allerdings hätt ich ohne die "wer nicht wagt, der nicht gewinnt" Einstellung auch die 73 k nicht gewonnen, wobei der Verlust von 25 k zehnmal mehr wehtut wie der Gewinn von 73 k glücklich macht...
Frauchen ist eher das Gegenteil von mir, sehr konservativ, spielt 5 $ bis 10 $ Einsätze, momentan fast garnicht mehr wegen der Kinder. Spielweise typisch Frau : hypertight.
Sie ist natürlich nicht glücklich über die letzte Woche, aber sie ist nach wie vor sehr froh über den "großen" Gewinn, wegen der Kredite und so... Ich hab ihr übrigens auch meinen Rücktritt vom Cashgame versprochen, aufs Abschiedsspiel verzichte ich da mal...
Falls ihr genauere Schilderungen von Turnieren oder Händen oder sowas möchtet, sagt einfach bescheid, ich berichte euch dann davon...
Bis dahin, lg Mogilni
 
Alt
Standard
02-06-2009, 15:35
(#6)
Gelöschter Benutzer
Finde es gut das du so einen Blog der nicht nur das Gewinnen beschreibt sondern auch anschaulich das Verlieren und den Umgang damit.

Mich würde es interisieren wie du Gedanklich dich auf grössere Tuniere vorbereitest und deine Spielweise während so einem Tunier. Mit was hälst du dich mental fit über so viele stunden?
wen du wieder mal eines Spielst kannst es vorher ansagen möchte dir gerne mal zu sehen

ansonsten wünsche ich dir und deiner frau viel kartenglück

gruss Birgit
 
Alt
Standard
02-06-2009, 15:53
(#7)
Benutzerbild von Waaaghbozz
Since: Jul 2008
Posts: 864
Gratz erstmal zum großen Cash im 109$ Rebuy.
Ich geb dir ein Tipp: Spiel kein Cashgame! Lass es einfach oder wenn du Lust hast spiel es im Casino!
Mir geht es genauso -> Bin im Turnierspiel relativ erfolgreich aber im Cashgame tilte ich einfach wahnsinnig schnell. Sind zwei, drei große Pötte verloren bin ich immer schon insta auf tilt.

Da es bei dir ja sogar soweit geht das du VIEL zu hohe Limits spielst wenn du tiltest, geb ich dir noch nen Tipp: Lass dich für die Cashgames am besten sperren. Ist echt nur nen gut gemeinter Ratschlag.

Ansonsten scheinst du ja bei den Turnieren gut abzukassieren. Das $109 Rebuy ist immerhin eins der toughesten Turniere auf Pokerstars.
Viel Glück dort weiterhin!
 
Alt
Standard
02-06-2009, 16:19
(#8)
Benutzerbild von Henn0r19
Since: Sep 2007
Posts: 42
hallo,
Ich fühle mit dir. Das war ja eine wahre Achterbahn der Gefühle für dich. Mein Tip wäre, dass du einfach erstmal für eine Weile etwas abstand vom Pokern nimmst und noch mti deiner Frau und deinen Kindern machst. Es gibt noch schönere Dinge neben dem Pokern. Erfreue dich einfach an dem vielen Geld dass du gewonnen und ausgecashed hast. Du hast deine Schulden bezahlt!!! Das ist auf lange sicht sehr viel Wert! Ich denke die Freude wird auch wiederkommen und du wirst Stolz auf deine Siege sein! So genug der aufmunternden Worte denn ein paar fragen habe ich noch: Wieviel genau hast du ausgecashed? 65 000? Wie hast du es ausgecashed (per Check oder direktüberweisung)? und gab es probleme oder fragende Bankangestellte oder sonst irgendwelche Komplikationen dass du von einer Pokerseite soviel geld bekommen hast?

Alles gute weiterhin und vielen Dank für die antworten im vorraus
 
Alt
Standard
Danke fürs Feedback - 02-06-2009, 17:33
(#9)
Benutzerbild von Mogilni
Since: Jun 2008
Posts: 7
BronzeStar
Erstmal vielen Dank fürs Feedback und eure Gedanken zu meinem Beitrag !
@ Waaaghbozz : Wußte garnicht dass man sich fürs Cashgame sperren lassen kann. Könntest mir kurz bescheid geben wie man das macht ? So kann ich mein Versprechen schonmal zu 100 % einhalten :-)
Q Henn0r19 : Also ich hatte ca. 63.000 $ ausgezahlt, zuerst zwangsweise dahin womit ich bisher eingezahlt hatte ( Neteller, Moneybookers ), den Rest per Direktüberweisung auf mein Girokonto. Das ging völlig ohne Probleme, mußte nur per Mail bei Pokerstars bestätigen dass ich das wirklich auszahlen möchte. Den für mich zuständigen Bankangestellten kenn ich ganz gut, von daher gabs da auch keine Rückfragen...
@ gluecksfee8 : Mental vorbereiten tu ich mich eigentlich nicht, ich freu mich nur die Woche über schon auf Sonntag 18.45 Uhr, da gehts dann meist mit dem Warmup los... Fit halten brauch ich mich da eigentlich auch nicht, die Zeit vergeht da irgendwie wie im Flug. Trink da meist Cola, vielleicht hält die mich auch wach ;-) Ne feste Spielweise hab ich eigentlich nicht, ich versuch mich so gut es geht dem Tisch und der Spielweise der anderen Spieler anzupassen und somit richtig auf ihre Aktionen zu reagieren. Einzige Grundregel die ich hab ist anfangs recht tight, mit einsetzenden Antes dann deutlich aggressiver, sonst halt dem Tisch entsprechend...
So ich hoffe ich konnt eure Fragen erstmal beantworten, bei weiteren steh ich natürlich Rede und Antwort !
lg Mogilni
 
Alt
Standard
02-06-2009, 17:50
(#10)
Gelöschter Benutzer
also mit dem speeren geht so ::: 1)ps.öffnen 2) Anfragen wählen

3)dann veratwortungsbewustes spiel wählen

4) tischlimets ein schränken wählen
5 ) nicht spielen an nl,fl, mixed limet tischen wählen und bestätigen

6) kannst dann nur noch an tunieren und sit and gos teilnehmen
keine echtgeld tische mehr


und kannst es jeder zeit wieder rück gängig machen hab es gerade ausprobier
gruss Birgit
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] Investieren lohnt sich - Staking Blog! dbthdo Blogs, Berichte, Brags & Beats 46 11-02-2014 18:23
[Blog] Der versilberte Bonus (2 Monats Blog) Miles45 Blogs, Berichte, Brags & Beats 3 24-03-2009 12:46
[BLOG] Tilt like a SSS God ;) oder der 2366 SSS Blog napatwork Blogs, Berichte, Brags & Beats 15 03-03-2009 23:37
[BLOG] Monis bunter Randgruppen-Poker-Blog Moni1971 Blogs, Berichte, Brags & Beats 39 04-01-2009 11:59
[Blog]PlaQs neuer Blog - aussagekräftiger Name wird noch gesucht PlaQ Blogs, Berichte, Brags & Beats 24 13-07-2008 16:55