Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

STT - call down mit TPTK

Alt
Standard
STT - call down mit TPTK - 03-06-2009, 13:59
(#1)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
die ganze geschichte war noch ewigkeiten weg von der bubble. denke die 3bet geht in ordnung hier. sollte MP1 pushen find ich wohl oder übel nen fold da ich noch keinen flip möchte zu dem Zeitpunkt.
nun callt aber der BB und ist somit allin. da auch der openraiser callt dachte ich mir hier könnte man durch durchchecken seine equity erhöhen.
nach MP1`s turnbet hab ich dann einfach runtergecallt. sollte ich ihn hier raisen oder war meine Line richtig?

Full Tilt No-Limit Hold'em, 1+0.25 Tournament, 40/80 Blinds (8 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (MP2) (t2255)
CO (t1000)
Button (t1740)
SB (t1810)
BB (t295)
UTG (t2090)
UTG+1 (t1790)
MP1 (t2520)

Hero's M: 18.79

Preflop: Hero is MP2 with ,
2 folds, MP1 bets t160, Hero raises to t480, 3 folds, BB calls t215 (All-In), MP1 calls t320

Flop: (t1295) , , (3 players, 1 all-in)
MP1 checks, Hero checks

Turn: (t1295) (3 players, 1 all-in)
MP1 bets t240, Hero calls t240

River: (t1775) (3 players, 1 all-in)
MP1 bets t240, Hero calls t240

Total pot: t2255
 
Alt
Standard
03-06-2009, 14:40
(#2)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
ich denke, da es schon einen sidepot gab (wenn auch keinen großen) und du imemrhin eine recht gute Hand auf nem drawheavy board flopst, solltest du den flop betten. Du machst hier mit AK o preflop schon viel Action, daher solltest du es wenn du schon triffst aggressiv weiterspielen.
edit: ich finde calldown kann man hier durchaus spielen, aber du spielst hier ja nicht, um einen Gegner rauszunehmen und dem anderen Spieler den Pot zu überlassen, falls er seinen vermeintlichen draw macht.
Wenn du übrigens keinen cf haben willst zu diesem Zeitpunkt, dann solltest du ruhig mal darüber nachdenken, AK hier preflop nur zu callen. Dann kann man postflop in position immernoch entscheiden, wie die Hand weitergeht. So machst du (eventuell gegen eine sehr starke Hand) den Pot schon recht groß.

Geändert von venomed fire (03-06-2009 um 14:43 Uhr).
 
Alt
Standard
03-06-2009, 16:06
(#3)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich bette hier den Flop immer und geh auch broke.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
03-06-2009, 16:32
(#4)
Benutzerbild von Lerouxe
Since: May 2009
Posts: 78
BronzeStar
Ich persönlich hätte den Flop schön teuer gemacht, ist ja kein DoN, daher muss es Dein Ziel sein den Pot für Dich zu entscheiden.
Hält der Gegner z.B. AJ hat er einen Gutshot, dürfte also eine saftige Bet von 2/3 Pot nicht zahlen.
Hält der Gegner ein PP und hat sein Set nicht getroffen, dürfte er sich auch verabschieden.
Gegen Flushdraws ists immer etwas schwerer die Leute rauszubekommen, scheint in dem Limit eine magische Anziehungskraft auf die Gegner zu haben, also auch hier kommt man nur mit einer recht hohen Bet weiter (sprich drängt den Gegner aus dem Pot).

Reines runtercallen finde ich hier zu gefährlich, denn es bringt Dir garnichts, wenn zwar der BB rausfliegt, Du aber einen guten Teil Deines Stacks verlierst.
 
Alt
Standard
03-06-2009, 16:41
(#5)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Ich bette hier den Flop immer und geh auch broke.
exakt meine linie!
preflop find ich es halt heftig, wenn du 480 zahlst, aber kein flip dann willst...da geb ich meinem vorposter recht, dass du wenn schon auf sicherheit spieln willst: cold call
 
Alt
Standard
05-06-2009, 11:15
(#6)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
vielen Dank für eure Antworten. Klar cann ich hier callen. Mein Ziel war es aber hier gegen MP1 HU zu kommen und dann bei nem passenden Flop aggressiv weiterzuspielen.
Das mit dem Side-Pot hab ich mir auch angeschaut, aber dann mit ca. 370 chips drin für zu klein befunden. denke mit nem raise am flop hätte ich MP1 schwer rausbekommen (sieht man gleich am Result wieso^^) ab Turn wurds dann natürlich ekelig, da die Nutstraight ankommt und AJ sicherlich in der Opening-Range von MP1 liegt. Aber auf dem Level gibt es doch die interessantesten sachen:


Results:
BB had , (high card, Ace).
MP1 had , (one pair, tens).
Hero had , (one pair, Kings).
Outcome: Hero won t2255
 
Alt
Standard
05-06-2009, 14:53
(#7)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also selbst wenn es überhaupt keinen Sidepot gegeben hätte, hätte ich den Flop gebetet.
8handed ist der Equity-Gewinn, wenn einer rausfliegt einfach zu gering um da irgendwelche Cooperationplays anzufangen. Vor allem einem Board, das so viele Draw erlaubt, wie dieses.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nl 10 Fr Tptk \iceman XII/ Poker Handanalysen 5 03-05-2009 13:25
45er SnG, 3handed, 87s, call oder nicht call? ElHive Poker Handanalysen 3 30-01-2009 23:48
NL 10 - TPTK - Fold oder Call am Flop? Sallust Poker Handanalysen 6 10-04-2008 12:51
NL25 call oder nicht call das ist hier die frage Kuerdu Poker Handanalysen 11 02-01-2008 21:05
1,20 s&g call oder nicht call das ist hier die Frage? King Robi Poker Handanalysen 9 04-12-2007 21:14